-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: schrittweise Programm abarbeiten

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    235

    schrittweise Programm abarbeiten

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo,
    gibt es in der Arduino IDE so etwas wie in Visual Basic, nämlich eine schrittweise Programmabarbeitung?

    Wenn ja, wie.

    Gruß fredyxx

  2. #2
    RN-Premium User Roboter-Spezialist Avatar von witkatz
    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    NRW
    Alter
    47
    Beiträge
    457
    Blog-Einträge
    16
    Zitat Zitat von fredyxx Beitrag anzeigen
    eine schrittweise Programmabarbeitung?
    Was meinst du mit Schrittweise?
    - Schrittweise bzw. Zeilenweise Debugging mit Step-Into und Step-Over, usw.
    - oder meinst du Programmierung von Schrittketten, sog. Statemachine

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    235
    Zitat Zitat von witkatz Beitrag anzeigen
    Was meinst du mit Schrittweise?
    - Schrittweise bzw. Zeilenweise Debugging mit Step-Into und Step-Over, usw.
    Das meine ich!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    2.433
    unter Vorbehalt - aber: nein, einen solchen Debugger gibt es meines Wissens in der Arduino-IDE nicht, leider.
    Du kannst nur mit selber einprogrammierten Haltepunkten (z.B. warten auf Button-Press) und der Serial Konsole so etwas halbwegs hinfriemeln.
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    235
    Danke, aber schade.

    Gruß
    fredyxx

    - - - Aktualisiert - - -

    Hallo,

    bitte in die Antwort nicht viel Zeit investieren, ich such selber noch. Aber evtl. fällt euch spontan was ein.
    Der Code ist auch auf das Wesentliche gekürzt

    Code:
    float lzahn2;
    float lzahn2_alt = 98;            // Ausfahrlänge von Zahnstange 2 nach Justierung
    float lzahn3;
    float lzahn3_alt = 67;            // Ausfahrlänge von Zahnstange 3 nach Justierung
    float x1 = 344.67;    //         //  Koordinaten von Punkt P1, den das Schaufelgelenk ansteuern soll
    float y1 = 184.45;      //
    float W4;
    
    void setup() {
    
      Serial.begin (250000);    //  diese Buadrate muss auch in der Konsole (Serieller Monitor) eingestellt sein
      while (!Serial);
    
    }
    
    void loop() {
    
    
      Serial.print ("Drehwinkel2 = ");
      Serial.println (Drehwinkel2_ber (),4);     //  Druckt Ergebnis des UPs mit 4 Stellen hinter dem Komma
      Serial.print ("Drehwinkel3 = ");
      Serial.println (Drehwinkel3_ber (),4);     //  Druckt Ergebnis von lzahn2 mit 4 Stellen hinter dem Komma
      Serial.print ("lzahn2 = ");
      Serial.println (lzahn2);     //  Druckt Ergebnis von lzahn2
      Serial.print ("lzahn3 = ");
      Serial.println (lzahn3);     //  Druckt Ergebnis von lzahn3  
    
      delay(2000);
    
    }
    
    
    //  **************************************Unterprogramm Drehwinkel2_ber  *******************************
    
    
    int Drehwinkel2_ber ( ) {
    
         //  hier Berechnung von delta_lzahn2
    
      int Drehwinkel2 = int(470.0 / 77.0 * delta_lzahn2);
    
      Serial.print ("Klammer = ");
      Serial.println (470.0 / 77.0 * delta_lzahn2);     //  Druckt Ergebnis von Klammer
      Serial.println (Drehwinkel2);     //  Druckt Ergebnis von Drehwinkel2
    
    delay(5000);
      return Drehwinkel2;     // die Ausgabe erfolgt in Grad
    
    }
    
    
    //  **************************************Unterprogramm Drehwinkel3_ber  *******************************
    
    
    float Drehwinkel3_ber ( ) {
    
    
     //  hier Berechnung von lzahn3 und Drehwinkel3
    
      int Drehwinkel3 = int(470.0 / 77.0 * delta_lzahn3);
    
      return Drehwinkel3;     // die Ausgabe erfolgt in mm
    
    }
    Auf der Konsole sehe ich dann sofort:

    Drehwinkel2 = Klammer = 469.53
    469 das ist nch ok

    dann nach 5 s
    13111 woher kommt die ?

    Im Code sind die Befehle, die zu diesen Ausgaben führen fett

    Gruß fredyxx

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    13.01.2014
    Beiträge
    398
    Blog-Einträge
    3
    Bitte nicht doppelt in 2 Threads posten.

Ähnliche Themen

  1. Bascom-Programm in C-Programm übersetzen
    Von joho63 im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.10.2013, 07:36
  2. Schrittweise Geschwindigkeitserhöhung
    Von frank1210 im Forum Asuro
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.01.2010, 13:21
  3. Programm in Visual Basic Programm einbetten
    Von Sven04 im Forum Software, Algorithmen und KI
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.09.2007, 00:27
  4. C programm für AT90S4433 in C programm für ATmega8 umwandeln
    Von dremler im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.08.2007, 20:22
  5. Schleifen parallel abarbeiten ???
    Von popi im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.06.2006, 03:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •