-
        

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: 4x oder 5x Y- Flachband Jumperkabel m/w/w oder m/m/w

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    2.452

    4x oder 5x Y- Flachband Jumperkabel m/w/w oder m/m/w

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    hallo,
    ich möchte eine Kette verschiedener i2c-Sensoren hintereinanderhängen, alle haben SDA, SCL, GND, +5V (und ggf. +3.3V).
    Mein Raspi und meine Arduinos haben nur je 1 Pin dafür frei.
    Um nicht löten zu müssen und keine Breadboards zu brauchen wäre ein 4x oder 5x Y- Flachband Jumperkabel m/w/w oder m/m/w schön, über das man bei Bedarf einfach Kontakte für weitere Sensoren "abzweigen" könnte.
    Kennt wer so etwas?
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.545
    Ich kenne soetwas nicht, aber wenn du einfach eine Streifenrasterplatine nimmst und dort Stiftleisten montierst sollte es auch funktionieren.

    MfG Hannes

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2013
    Ort
    Region Basel
    Alter
    59
    Beiträge
    2.435
    Hallo,

    Ist ja alles als Bus verdrahtet.
    An einem Flachbandkabel kann man beliebig viele Stecker anpressen.

    Mit einem Bohrschraubstock geht das Verpressen recht problemlos.

    In den letzten 40 Jahren habe ich fast alles mit den Bohrschraubstock verpresst, im Labor hat man sowieso immer nur die falsche Presszange. Von 4-64 polig war das nie ein Problem. Funktioniert auch mit D-Sub usw. bestens.

    Hier im normalen Schraubstock:
    https://www.youtube.com/watch?v=p1yZKT3Yock
    Wichtig ist, dass man beim Pressen möglichst parallel drückt und nicht zuerst die eine Seite und dann die andere.

    MfG Peter(TOO)
    Geändert von Peter(TOO) (21.05.2016 um 00:56 Uhr)
    Manchmal frage ich mich, wieso meine Generation Geräte ohne Simulation entwickeln konnte?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    2.452
    hallo,
    danke für die Hinweise, aber ich Suche keine Bastellösung mit Schraubstock oder Löten, sondern ein fertiges mehrpoliges y-Kabel.
    Ansonsten sind Mini-Breadboards immer noch die einfachste Notlösung, aber das ist extrem wirr mit dem Kabelsalat in alle Himmelsrichtungen.
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2013
    Ort
    Region Basel
    Alter
    59
    Beiträge
    2.435
    Hallo,
    Zitat Zitat von oberallgeier Beitrag anzeigen
    b) Es macht Sinn die Adern SDA und SCL nicht als Nachbarn zu führen
    ... um Übersprechen zu vermeiden.
    Idealerweise legt man links und rechts von SDA und SCL eine GND-Leitung im Kabel.
    Das ergibt dann zusätzlich eine Art Koaxial-Leitung.

    MfG Peter(TOO)
    Manchmal frage ich mich, wieso meine Generation Geräte ohne Simulation entwickeln konnte?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    2.452
    Zitat Zitat von Peter(TOO) Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Zitat Zitat von oberallgeier
    b) Es macht Sinn die Adern SDA und SCL nicht als Nachbarn zu führen
    ... um Übersprechen zu vermeiden.
    Idealerweise legt man links und rechts von SDA und SCL eine GND-Leitung im Kabel.
    Das ergibt dann zusätzlich eine Art Koaxial-Leitung.
    MfG Peter(TOO)
    das war aber nicht meine TOP Frage, bitte beim Thema bleiben!
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    599
    Hallo,

    verwendete nicht die alte Version der Conrad C-Control fertige Flachbandkabel mit Steckern für die I2C-Verkabelung ? Da gab es auch Verteiler, wenn ich mich recht erinnere. Vielleicht kennt sich hier im Forum jemand damit aus, oder es gibt noch alte Beiträge. Ansonsten mal bei Conrad suchen ...

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    2.452
    hab grade mal bei Conrad danach gesucht, aber keine Treffer leider
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2013
    Ort
    Region Basel
    Alter
    59
    Beiträge
    2.435
    Hallo,
    Zitat Zitat von HaWe Beitrag anzeigen
    Um nicht löten zu müssen und keine Breadboards zu brauchen wäre ein 4x oder 5x Y- Flachband Jumperkabel m/w/w oder m/m/w schön, über das man bei Bedarf einfach Kontakte für weitere Sensoren "abzweigen" könnte.
    Kennt wer so etwas?
    Sicher gibt es irgendwo auf der Welt ein solches, für dich passendes Kabel.
    Das Problem ist, ob dieses auch frei verkäuflich ist?

    Der (Flachband)Kabel-Markt funktioniert eben etwas anders. Grundsätzlich wird nicht auf Halde produziert, sondern genau nach Kundenwunsch. Die Möglichkeiten sind einfach unendlich.
    Netzkabel, Netzwerkkabel und z.B. Kabel für den Anschluss von Laufwerken in PCs, sind eigentlich ein Nischenmarkt.

    Für Raspi und Arduino, kenne ich eigentlich nur Bus-Boards, da sind dann einige Stiftleisten montiert und verdrahtet.

    MfG Peter(TOO)
    Manchmal frage ich mich, wieso meine Generation Geräte ohne Simulation entwickeln konnte?

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    2.452
    die Idee von Mxt scheint noch am ehesten in die Richtung zu gehen, die ich meine, aber ich kanns mir noch nicht ganz konkret vorstellen.
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Umlenkrolle oder Seilrolle mit einem Radius von 2, 3 oder 4 cm
    Von forgoden im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.11.2013, 12:03
  2. Asuro oder Robby RP5? Oder doch etwas anderes?
    Von whitecrane22 im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.09.2011, 09:01
  3. Drehmaschine kaufen: Rotwerk EDM300, oder EDM350? oder ne ganz andere?
    Von PoWl im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.09.2011, 20:32
  4. mega8 oder tiny2313 oder tiny45 oder ... ?
    Von Willa im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 25.01.2010, 22:37
  5. ATmega8 der ATmega 16 | 4Mhz oder 16Mhz | C oder Assembler
    Von Umaus im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.04.2004, 10:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •