-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Anbindung eines ADNS-3080 per SPI an STM32F401C-DISCO

  1. #1
    Manekken
    Gast

    Anbindung eines ADNS-3080 per SPI an STM32F401C-DISCO

    Anzeige

    Hallo liebe Roboternetz Gemeinde.
    Und zwar bin ich momentan dabei einen ADNS-3080 Maussensor an mein
    STM32F401C-DISCO Board anzubinden. Und zwar über SPI.

    Über folgenden Link kann man das Datenblatt des Sensors finden:
    https://people.ece.cornell.edu/land/courses/ece476...

    Die Spannungsversorgung funktioniert zuverlässig. Wurde alles per
    Multimeter ausgemessen. An allen relevanten Pins habe ich 3.3V gemessen.

    Verbunden habe ich alles folgendermaßen:
    PA13 - RESET (zum resetten des Sensors)
    PA15 - NCS
    PA5 - SCLK (SPI1)
    PA6 - MISO (SPI1)
    PA7 - MOSI (SPI1)

    Ich habe die Verbindungskabel direkt am Sensor verlötet. Die andere
    Seite habe ich mich Steckern versehen und auf der Board gesteckt. Was
    ich aus dem Datenblatt herauslesen konnte ist folgendes:
    Zuerst muss die Spannungsversorgung auf 3.3V sichergestellt werden. Dann
    muss der RESET Pin von low auf high gezogen werden und dann wieder auf
    low. Allerdings passiert nach diesem Vorgang absolut nichts. Eigentlich
    muss dann die LED_CRTL eine Spannung aufweisen. Was mir aufgefallen ist:
    Entferne ich die Verbindung zum RESET Pin, kann ich den PA13 auf low
    (0V) und high (~3V) ziehen. Der Code funktioniert also. Ist nun die
    Verbindung vorhanden lande ich bei low auf ca. 1.38V und bei high wieder
    auf ca. 3V. Ich verstehe nicht wo diese Spannung herkommt wo ich doch
    PA13 auf low gezogen habe.
    Vielleicht hat ja jemand Erfahrung mit diesem Sensor oder vielleicht hab
    ich auch im Datenblatt etwas wichtiges nicht kapiert. Ich würde mich
    dementsprechend über Hilfe wirklich freuen!

    So jetzt noch mein bisheriger Code:



    [c]
    #include "stdint.h"
    #include "inttypes.h"
    #include "stm32f4xx_gpio.h"
    #include "stm32f4xx_rcc.h"
    #include "stm32f4xx_spi.h"
    #include "spiFunctions.h"


    void Delay(volatile uint32_t nCount)
    {
    while(nCount--)
    {
    }
    }
    void initSPI(void) {
    SPI_InitTypeDef SPI_InitTypeDefStruct;

    SPI_InitTypeDefStruct.SPI_BaudRatePrescaler=SPI_Ba udRatePrescaler_2;
    SPI_InitTypeDefStruct.SPI_Direction=SPI_Direction_ 2Lines_FullDuplex;
    SPI_InitTypeDefStruct.SPI_Mode=SPI_Mode_Master;
    SPI_InitTypeDefStruct.SPI_DataSize=SPI_DataSize_8b ;
    SPI_InitTypeDefStruct.SPI_NSS=SPI_NSS_Soft;
    SPI_InitTypeDefStruct.SPI_FirstBit=SPI_FirstBit_MS B;
    SPI_InitTypeDefStruct.SPI_CPOL=SPI_CPOL_High;
    SPI_InitTypeDefStruct.SPI_CPHA=SPI_CPHA_2Edge;

    SPI_Init(SPI1, &SPI_InitTypeDefStruct);

    GPIO_InitTypeDef GPIO_InitStruct;

    GPIO_InitStruct.GPIO_Pin=GPIO_Pin_5 | GPIO_Pin_6 | GPIO_Pin_7;
    GPIO_InitStruct.GPIO_Mode=GPIO_Mode_AF;
    GPIO_InitStruct.GPIO_Speed=GPIO_Speed_50MHz;
    GPIO_InitStruct.GPIO_OType=GPIO_OType_PP;
    GPIO_InitStruct.GPIO_PuPd=GPIO_PuPd_NOPULL;

    GPIO_Init(GPIOA, &GPIO_InitStruct);

    GPIO_InitStruct.GPIO_Pin=GPIO_Pin_15;
    GPIO_InitStruct.GPIO_Mode=GPIO_Mode_OUT;
    GPIO_InitStruct.GPIO_Speed=GPIO_Speed_50MHz;
    GPIO_InitStruct.GPIO_OType=GPIO_OType_PP;
    GPIO_InitStruct.GPIO_PuPd=GPIO_PuPd_UP;

    GPIO_Init(GPIOA, &GPIO_InitStruct);



    GPIO_PinAFConfig(GPIOA, GPIO_PinSource5, GPIO_AF_SPI1);
    GPIO_PinAFConfig(GPIOA, GPIO_PinSource6, GPIO_AF_SPI1);
    GPIO_PinAFConfig(GPIOA, GPIO_PinSource7, GPIO_AF_SPI1);

    RCC_APB2PeriphClockCmd(RCC_APB2Periph_SPI1, ENABLE);
    RCC_AHB1PeriphClockCmd(RCC_AHB1Periph_GPIOA | RCC_AHB1Periph_GPIOE, ENABLE);

    SPI_Cmd(SPI1, ENABLE);
    }

    void initReset(void) {

    GPIO_InitTypeDef GPIO_InitStructure;

    RCC_AHB1PeriphClockCmd(RCC_AHB1Periph_GPIOA, ENABLE);

    GPIO_InitStructure.GPIO_Pin=GPIO_Pin_13;
    GPIO_InitStructure.GPIO_Mode=GPIO_Mode_OUT;
    GPIO_InitStructure.GPIO_Speed=GPIO_Speed_50MHz;
    GPIO_InitStructure.GPIO_OType=GPIO_OType_PP;
    GPIO_InitStructure.GPIO_PuPd=GPIO_PuPd_UP;

    GPIO_Init(GPIOA, &GPIO_InitStructure);
    }

    void init1(void) {
    GPIO_InitTypeDef GPIO_InitStructure;

    // Clock Enable
    RCC_AHB1PeriphClockCmd(RCC_AHB1Periph_GPIOD, ENABLE);

    // Config PD12 als Digital-Ausgang
    GPIO_InitStructure.GPIO_Pin = GPIO_Pin_12;
    GPIO_InitStructure.GPIO_Mode = GPIO_Mode_OUT;
    GPIO_InitStructure.GPIO_OType = GPIO_OType_PP;
    GPIO_InitStructure.GPIO_PuPd = GPIO_PuPd_UP;
    GPIO_InitStructure.GPIO_Speed = GPIO_Speed_50MHz;
    GPIO_Init(GPIOD, &GPIO_InitStructure);
    }

    void init2(void) {
    GPIO_InitTypeDef GPIO_InitStructure;

    // Clock Enable
    RCC_AHB1PeriphClockCmd(RCC_AHB1Periph_GPIOD, ENABLE);

    // Config PD14 als Digital-Ausgang
    GPIO_InitStructure.GPIO_Pin = GPIO_Pin_14;
    GPIO_InitStructure.GPIO_Mode = GPIO_Mode_OUT;
    GPIO_InitStructure.GPIO_OType = GPIO_OType_PP;
    GPIO_InitStructure.GPIO_PuPd = GPIO_PuPd_UP;
    GPIO_InitStructure.GPIO_Speed = GPIO_Speed_50MHz;
    GPIO_Init(GPIOD, &GPIO_InitStructure);
    }



    int main(void)
    {
    init1();
    init2();
    initSPI();
    initReset();

    Delay(500000);
    GPIO_SetBits(GPIOA,GPIO_Pin_13); //Soll den RESET starten
    Delay(500000);
    GPIO_ResetBits(GPIOA,GPIO_Pin_13); //Soll den RESET beenden

    while(1) { //hier nur zum testen lasse ich eine LED blinken
    Delay(900000);
    GPIOD->ODR ^= GPIO_Pin_12; // PD12 toggeln
    }
    }
    [/c]


    Also wie gesagt. Danke schonmal wer bis hier gelesen hat!

    Grüße,
    Manekken.

  2. #2
    Unregistriert
    Gast
    Zitat Zitat von Manekken Beitrag anzeigen
    Verbunden habe ich alles folgendermaßen:
    PA13 - RESET (zum resetten des Sensors)
    PA15 - NCS
    PA5 - SCLK (SPI1)
    PA6 - MISO (SPI1)
    PA7 - MOSI (SPI1)

    Die Pins PA13-PA15 sind bei Power-On auf JTAG konfiguriert.
    Hast Du das in der Software deaktiviert? Scheint mir nicht so.
    Check das mal und benutze andere Pins. Zur Software kann ich nichts sagen, ich benutze diese üblen ST-Bibliotheken nicht und programmiere die Register direkt. Das macht viel weniger Probleme und man versteht, was passiert...

  3. #3
    Hi, danke schonmal für die Antwort!
    Aber die Pins haben doch folgende alternate functions:
    PA13 - JTMS-SWDIO
    PA14 - JTCK-SWCLK, I2S3ext_WS
    PA15 - JTDI, TIM2_CH1/TIM2_ETR, SPI1_NSS, SPI3_NSS/I2S3_WS

    Von JTAG find ich da nix. Außerdem sind die doch alle bei start auf Main function oder?
    Kapier das net ganz.

    Grüße,
    Manekken

  4. #4
    Unregistriert
    Gast
    Zitat Zitat von Manekken Beitrag anzeigen
    Hi, danke schonmal für die Antwort!
    Aber die Pins haben doch folgende alternate functions:
    PA13 - JTMS-SWDIO
    PA14 - JTCK-SWCLK, I2S3ext_WS
    PA15 - JTDI, TIM2_CH1/TIM2_ETR, SPI1_NSS, SPI3_NSS/I2S3_WS

    Von JTAG find ich da nix. Außerdem sind die doch alle bei start auf Main function oder?
    Kapier das net ganz.

    Grüße,
    Manekken

    JTMS, JTCK, JTDI sind JTAG-Signale.

    Und - auch wenn es nervt, das immer wieder schreiben zu müssen - RTFM.
    Auf Seite 148 des Reference Manuals steht doch alles ( http://www2.st.com/content/ccc/resou...DM00096844.pdf ):

    - After reset all I/Os are connected to the system’s alternate function 0 (AF0)
    - JTAG/SWD, after each device reset these pins are assigned as dedicated pins immediately usable by the debugger host (not controlled by the GPIO controller)
    - Note: You can disable some or all of the JTAG/SWD pins and so release the associated pins for GPIO usage.

    Dazu dann Seite 805:
    - To use the serial wire DP to release some GPIOs, the user software mustchange the GPIO (PA15, PB3 and PB4) configuration mode in the GPIO_MODER register. This releases PA15, PB3 and PB4 which now become available as GPIOs.


    Nochmal meine Meinung:
    Lass die rotzigen Bibliotheken weg. Das führt nur zu Problemen. Investier lieber ein bisschen Zeit in die Grundlagen, lies Datasheet, Reference Manual und - wenn es mal ans Eingemachte geht - die ARM-Unterlagen zum Core und programmier dann die Register selber.
    Dann weißt Du, was passiert und bist auch gezwungen, Dich damit auseinanderzusetzen. Nur so entsteht Verständnis.

  5. #5
    Ah okay das wusste ich nicht dass das auch alles JTAG Signale sind.
    Ich werd einfach mal andere Pins nehmen die frei sind und das ganze dann nochmal testen.
    Oder ich ändere das GPIO_MODER Register einfach so das alles passt.
    Ja das mitm Einlesen und selber machen macht sicherlich Sinn. Werde das mal tun!

    Danke auf jeden Fall für deine Hilfe!

Ähnliche Themen

  1. Initialisierung eines ADNS 9500
    Von ArchAngel242 im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 28.02.2011, 10:49
  2. maussensor adns-3060
    Von zitty im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.06.2008, 18:53
  3. Bewegungdsensor ADNS-3060
    Von smartmsn im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.02.2007, 17:01
  4. Ansteuerung eines ADNS-3080 Sensormauschips
    Von MrMuesli im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.06.2006, 11:09
  5. Anbindung eines Chipcon SmartRF CC2500
    Von DiF im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.06.2005, 17:27

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 1

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •