-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Strategie für einen Bagger?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    235

    Strategie für einen Bagger?

    Anzeige

    Hallo,

    ich möchte ein Baggermodell mit 6 Stellmotoren mit Arduino betreiben:
    drei für Arm und Schaufel
    einer für's Drehen des Gehäuses um 360 Grad
    einer als Fahrmotor und
    einer als Lenkmotor

    Ich möchte bei Schrittmotoren bleiben, da ich die sehr preiswert zur Verfügung habe (28BY J18 ) und ich genau festlegen kann, welche Bewegung / welchen Weg über Zahnstange sie machen. Das klappt bisher für die 2 hautsächlichen Armmotore und den Drehmotor prima.

    Jeder wird sofort darauf kommen, dass für den gesamten Bagger mit einigen zukünftigen Features, die mir noch einfallen werden, die Anzahl der Ein- /Ausgänge eines UNO nicht ausreichen werden.
    Welche Strategie zur Kopplung mehrerer ATMEGAs 328 würdet ihr vorschlagen?

    ATMEGAs deshalb, weil ich den UNO jetzt nur zum Testen benutze, ich das Ganze aber letztlich mit den ATMEGAs regeln will.

    vG
    fredyxx
    Geändert von fredyxx (01.05.2016 um 11:16 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Rabenauge
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Osterzgebirge
    Alter
    49
    Beiträge
    1.242
    Einfach was stärkeres nehmen?
    Für nen Stepper braucht man zwei Pins, oder?
    Nen Mega 2560 grinst da nur müde über 6 Motörchen...
    Find ich allemal besser als mehrere Prozessoren einzusetzen, da nicht nur auf jedem ne eigene Software laufen müsste, sondern die Kommunikation ja auch noch klappen muss.
    Und _wenn_ es denn unbedingt mehrere sein sollen, dann so einfach wie möglich: entweder die serielle Schnittstelle oder I2C- ich würd die serielle vor ziehen, weil man dort keinerlei Gebastel braucht- was hüben raus geht, kommt drüben genauso rein und umgedreht.
    Grüssle, Sly
    ..dem Inschenör ist nix zu schwör..

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    235
    Zitat Zitat von Rabenauge Beitrag anzeigen
    Und _wenn_ es denn unbedingt mehrere sein sollen, dann so einfach wie möglich: entweder die serielle Schnittstelle oder I2C- ich würd die serielle vor ziehen, weil man dort keinerlei Gebastel braucht- was hüben raus geht, kommt drüben genauso rein und umgedreht.
    Danke für den Tip.

    Meine Stepper brauchen 4 Ausgänge.Da außerdem die Arm- Stepper auch gleichzeitig laufen sollen, ist auch mit Diodenentkopplung nichts zu machen.
    Außerdem denke ich noch an Ultrschallsensoren, Joystick o.ä.

    Nach mehreren Stunden und einigen Youtube-Tutorials neige ich zum I2C-Bus, weil ich im Moment glaube, dass ich 3 ATMEGAs benötige.

    Das ist aber noch nicht endgültig. Ich muss erst noch mal einige Grundlagentests machen

    vG

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Rabenauge
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Osterzgebirge
    Alter
    49
    Beiträge
    1.242
    Vorteil bei I2C ist halt, dass quasi jeder mit dem anderen quasseln kann, auch bei mehreren Rechnern.
    Bissel aufwendiger isses dafür aber schon.
    Mit Megas wär das übrigens seriell auch noch lange kein Problem, da die vier serielle Schnittstellen haben.
    Wenn du nicht (aus irgendwelchen undurchsichtigen Gründen) unbedingt die Hardware selber bauen _musst_, dann rate ich zum Mega. Einer davon löst die Probleme-alle. Und das für nen Preis, zu dem du es _nich_ selber bauen kannst.
    Grüssle, Sly
    ..dem Inschenör ist nix zu schwör..

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    235
    Zitat Zitat von Rabenauge Beitrag anzeigen
    Mit Megas wär das übrigens seriell auch noch lange kein Problem, da die vier serielle Schnittstellen haben.
    Wenn du nicht (aus irgendwelchen undurchsichtigen Gründen) unbedingt die Hardware selber bauen _musst_, dann rate ich zum Mega. Einer davon löst die Probleme-alle. Und das für nen Preis, zu dem du es _nich_ selber bauen kannst.
    Hast mich fast überzeugt. Bestellt habe ich ihn schon mal.

    vG

    frredyxx

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    235
    Kann ich davon ausgehen, dass ein Programm, das ich auf dem UNO getestet habe auch auf einem MEGA läuft, oder gibt es da was zu beachten?

    Gruß
    fredyxx

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    2.433
    bestimmte spezielle Pins liegen woanders, insb. I2C und SPI, und wenn du nur Pins zum Ein- und Ausschalten verwendest ohne pwm und keine speziell für Unos hergestellten Aufsteck-Shields, dann ist der Mega zum Uno Pin-kompatibel und auch Programm-kompatibel.
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    235
    Herzlichen Dank

Ähnliche Themen

  1. Verkaufe 2 ct-Bot Roboter: einen als kompletten Bausatz & einen fertig montiert.
    Von Gastone im Forum Kaufen, Verkaufen, Tauschen, Suchen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.12.2014, 11:36
  2. Bauteile für ein Kettenfahrzeug-Bagger-Projekt
    Von NewRobotic im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.07.2012, 20:54
  3. ProBot vs. Bagger
    Von nici im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 03.05.2010, 23:45
  4. Gripper, Schaufel, Bagger odr wie nennt Man so'n Ding?
    Von MarsoTexx im Forum Vorstellungen+Bilder von fertigen Projekten/Bots
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 13.06.2009, 08:21
  5. Wie kann ich einen Integer einfach in einen Char umwandeln
    Von Andun im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.07.2005, 15:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •