-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Flashen der FW auf ESP8266 misslingt immer....

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oderlachs
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Oderberg
    Alter
    67
    Beiträge
    1.118
    Blog-Einträge
    1

    Flashen der FW auf ESP8266 misslingt immer....

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo Freunde ,
    ich brauch mal wieder Hilfe oder Starthilfe erst mal.

    Ich hatte mir 2 Bords mit dem ESP8266 mit USB Anschluss gekauft, da ich aber noch 2 auf den BOTs nutzen wollte habe ich mir noch 2 kleine Module dazu gekauft .
    Nun hänge ich schon 3 Tage drann um da mit versch. Programmen eine neue FW aufzuspielen. Habe mehrere Projekte nachgelesen, aber überall kommt es zu Fehlern , wenn nicht def. Header in der *.bin angezeigt wird, ist es etwas anders.
    Sonst kam nach einem Reset noch klare Text-Ausgabe im Terminal, jetzt nur noch Wirrwarr...
    Die Flashumgebung habe ich auf einen Steckbord mit USB Serial-Adapter 3,3V zusammen gesteckt, das Modul selbst bekommt extra 3,3V geliefert über das Steckboard.

    Ich habe mal 2 Fotos beigefügt:Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	esp8266ex.jpg
Hits:	20
Größe:	110,3 KB
ID:	31528Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	00000011.jpg
Hits:	22
Größe:	59,4 KB
ID:	31529

    Kann mir mal bitte wer seine Erfahrungen mitteilen wie es "RICHTIG" zu flashen geht , ich versuche es unter Windows zu flashen mit den angebotenen Flashtools für Windows.

    Gruss und Dank

    Gerhard
    Geändert von oderlachs (21.04.2016 um 18:44 Uhr) Grund: Berichtigung
    Arduinos, STK-500(AVR), EasyPIC-40, PICKIT 3 & MPLABX-IDE , Linux Mint

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    24.06.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    52
    Beiträge
    376
    nimmt mein chef ESPlorer
    das leben ist hart, aber wir müssen da durch.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oderlachs
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Oderberg
    Alter
    67
    Beiträge
    1.118
    Blog-Einträge
    1
    Danke!!
    Das habe ich auch , aber irgendwie bin ich zu doof...nun habe ich schon zwei "Zerflashte" Module, aber es sollen auch nicht mehr werden....
    Gibt es keine Möglichkeit von einem intakten Modul es auf die "Zerfleischten" zu brennen ??

    Frag mal Dein Cheffe, ich könnte Dir ja die beiden zukommen lassen...

    Gruss + Danke Gerhard
    Arduinos, STK-500(AVR), EasyPIC-40, PICKIT 3 & MPLABX-IDE , Linux Mint

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    24.06.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    52
    Beiträge
    376
    ein zerflaschtes modul gibt es nur dann wenn der bootloader überschrieben wurde.
    mein chef ist morgen weider da, ich frag ihn mal
    das leben ist hart, aber wir müssen da durch.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oderlachs
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Oderberg
    Alter
    67
    Beiträge
    1.118
    Blog-Einträge
    1
    Das Wäre sehr nett morob !

    Ich habe heute flashen können , aber ich kann das Modul immer noch nicht mit AT Befehlen bewegen , auch gibt es nach einem RESET undefinierbare Zeichenketten heraus. Bin beim Flashen nach der vorgegeben Hex-Adresse beim Downlod von GitHub gegangen,
    Mit dem ESPlorer kann ich gar nix erreichen.... Ich denke mal das ich da total verkehrt ran gehe an die Sache.

    Nun ja kommt Zeit kommt Rat....

    Vielen Dank Dir für die Mithilfe...
    Gerhard

    Ach'so es wäre noch interessant, was ich damit machen möchte, ganz einfach von einem Modul zum Anderen Steuerbefehle und Daten übertragen
    Arduinos, STK-500(AVR), EasyPIC-40, PICKIT 3 & MPLABX-IDE , Linux Mint

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    24.06.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    52
    Beiträge
    376
    wir haben festgestellt, das man wirklich genug strom zur verfügung stellen muß.

    die wirren zeichen deuten auf ein falsche baudrate hin.

    welche firmware hast du geflascht?
    das leben ist hart, aber wir müssen da durch.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oderlachs
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Oderberg
    Alter
    67
    Beiträge
    1.118
    Blog-Einträge
    1
    Hallo morob !
    Zur Stromversorgung sei gleich gesagt, dass die nicht vom USB-Serial Adapter kommt, sonder extern mittels 1A 3,3V Regler(9V 1,5A Input) zur Verfügung steht.
    Zur falschen Bitrate kann ich soviel sagen, das es ja möglich ist das Teil damit zu flashen per RX/TX also muss dochb irgendwie die Baudrate doch stimmen...
    Zur Firmware, ja da muss ich wiklich schauen, habe da was von GitHub NodeMCU runter geladen 3 bin-Dateien die nach Anleintung auf GitHub an die dort angegebenen Speicheradressen geflasht worden sind(sollten).

    Ich weiss schon gar nicht was ich da flashen solll...weil viele immer wieder nur Errors bringen.

    Ich bin leider am "Sonntags-PC" , wo ich nicht progge, werde mich später kundig machen was das für firmware ist.

    Besten Dank
    Gerhard

    Nachtrag :

    Ich habe mir den Flasher und Bin-Dateien :" ESP8266_NONOS_SDK_V1.5.3_16_04_18" downgeladen und verwendet, da ist ales drin so denke ich.

    Da ist auch solche Anleitung nach welche Adressen ich die einzelnen Bin flashen muss , als Baud musste ich 460800 einstellen.

    Please download these bins to the specified address.

    Bin Address
    boot_v1.1.bin---------------->0x00000
    user1.bin-------------------->0x01000 ---> you can use the newest version or a specific version.
    esp_init_data_default.bin---->0x7C000
    blank.bin-------------------->0x7E000

    Cip : ESP8366EX

    Ich hoffe das das genug infos sind, bin ja noch Anfänger dabei und weiss auch nicht so recht was Sache dabei ist.. -

    Hier ein paar Screenshot's (flash erforderlich)


    Geändert von oderlachs (22.04.2016 um 17:47 Uhr)
    Arduinos, STK-500(AVR), EasyPIC-40, PICKIT 3 & MPLABX-IDE , Linux Mint

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oderlachs
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    Oderberg
    Alter
    67
    Beiträge
    1.118
    Blog-Einträge
    1
    Zur Aktuellen Lage :

    Die ESP 8266 Module sind verschickt zum Testen durch Andere , die Ergebnisse werde ich hier berichten.

    Gerhard
    Arduinos, STK-500(AVR), EasyPIC-40, PICKIT 3 & MPLABX-IDE , Linux Mint

Ähnliche Themen

  1. ESP8266/NodeMCU Kommunikationsprobleme
    Von thewulf00 im Forum NodeMCU-Board und ESP8266, ESP32-Serie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.03.2016, 06:04
  2. Wlan Steckdose mit ESP8266
    Von MF Technik im Forum Open Source Software Projekte
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.07.2015, 05:43
  3. Suche ESP8266-Programmierer
    Von Crazy Harry im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.01.2015, 02:03
  4. asuro bricht beim flashen immer ab
    Von ijjiij im Forum Asuro
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.12.2010, 02:25
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.09.2010, 22:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •