-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: DC Motor entstören

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.02.2016
    Beiträge
    6

    DC Motor entstören

    Anzeige

    Hallo,

    ich hab folgendes Problem: ich habe 2 DC Motoren am L293D welche vom UC gesteuert werden. Zusätzlich noch ein Servo und HC-SR04. Alles läuft wunderbar bis ich die Motoren am L293D anschließe, sobald ich das mache spinnt die ganze Elektronik. ich habe auch schon die Motoren mit den 3 üblichen Kondensatoren bestückt so wie die beiden Leitungen separat durch ein Ferit Ring gezogen. Zusätzlich hab ich auch die +5v und die +6V für die Motoren nochmal nach dem L293D mit einem 100n Kondensator gegen Masse geschaltet, dies brachte etwas Verbesserung, jedoch sind immer noch Störungen auf dem 5V Netz so das mal der Servo nicht richtig läuft oder der Ultraschallsensor Aussetzer hat. Nun meine Frage kann man noch mehr in Sachen Entstörung machen, oder gibt es ne Möglichkeit die Schaltung ab den L293D separat mit Spannung zuversorgen, so das die DC Motoren die 5V für den US, Servo und UC Stören.

    Schonmal vielen danke für eure Hilfe.

    KDE

    PS die Spannungsstabilisierung für die 5V laufen über den 7805 und die Motoren bekommen separate 6V über den L293D

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von White_Fox
    Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    954
    Mit einem Schaltplan UND deinem Platinenlayout könte man dir bestimmt besser helfen.

  3. #3
    Unregistriert
    Gast
    Schaltplan!

    Logikspannung und Motorspannung am L293 entkoppeln.

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.02.2016
    Beiträge
    6
    Schaltplan mach ich eben fertig Layout gibt es keins ist erst mal nur auf einer Steckkarte.

    Kann man hier eine Eagle Datei Hochladen oder per Screenshoot?

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Desktop 04.10.2016 - 14.34.02.02.jpg
Hits:	17
Größe:	38,2 KB
ID:	31496
    Geändert von Kde47 (10.04.2016 um 14:38 Uhr)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo!

    Oft hilft analoge und digitale Masse voneinander trennen: http://www.roboternetz.de/community/...als-Treiber%29 .
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.02.2016
    Beiträge
    6
    Wie stell ich das jetzt genau an einfach nur den Widerstand zwischen beiden Massen? Wenn ich das jetzt richtig verstanden hab, wen ja wie groß müsste dieser den sein?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Kreis Starnberg
    Alter
    52
    Beiträge
    1.819
    Die Spannungsversorgung ist explizit nicht im Schaltplan, deshalb kann ich nur vermuten. Bei den oben geschilderten Problemen liegt es nahe, dass die Versorgungsspannung durch den relativ hohen Anlaufstrom der Motoren soweit zusammenbricht, dass der Rest der Elektronik zu "spinnen" anfängt. Was häufig falsch eingeschätzt wird:
    1. Der Innenwiderstand von Batterien oder Akkus: Die Spannung sinkt mit steigenden Entladestrom.
    2. Der Anlaufstrom von Motoren ist typ. 10 Mal so hoch wie der im Datenblatt angegebene Nennstrom (und um ein Vielfaches höher als der Leerlaufstrom).
    3. Auch Servos können richtig Strom ziehen
    4. Spannungsregler wie 7805 brauchen mindestens 7 Volt Eingangsspannung

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.02.2016
    Beiträge
    6
    Also der Spannungsregler wird mit nen alten 12V Netzteil versorgt.
    Die DC Motoren arbeiten mit 2-6V DC werden mit 6V NimH versorgt.
    Servo, UC und hc-sr04 werden vom 7805 versorgt.
    ohne DC Motoren Arbeitet der Servo und der hc-sr04 fehler frei, erst wenn der DC Motor dazukommt. hab ich Probleme auf dem 5V

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    So wie der ranke schon schrieb es können auch Versorgungsspannungen sein: http://www.roboternetz.de/community/...ren-Dioden-etc . Übrigens, Kampf mit Störungen ist sehr komplex.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.02.2016
    Beiträge
    6
    Also hab jetzt im betrieb mal die 5V Spannung gemessen diese liegt (leider hab ich nur ein multimeter hier) bei 5.00-5.01V mit und ohne DC Motor

    lass ich den Motor angeschlossen und halte ihn per Hand kurz fest sind alle Störungen weg.
    Geändert von Kde47 (10.04.2016 um 16:15 Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. [ERLEDIGT] Motor entstören
    Von Zeitsklave im Forum Motoren
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.07.2015, 10:17
  2. Schieberegister entstören
    Von Bernie19 im Forum Elektronik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.01.2009, 23:01
  3. Motor richtig entstören
    Von wurm im Forum Motoren
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.10.2008, 11:31
  4. Motor aus Akkuschrauber entstören
    Von fxt im Forum Motoren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.03.2008, 00:01
  5. Motor entstören. aber wie ?
    Von NumberFive im Forum Motoren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.12.2005, 16:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •