-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Linearbewegung realisieren

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Linearbewegung realisieren

    Anzeige

    Hallo,
    ich bin der Flo und ich weiß ich bin ein unregistrierter Benutzer, allerdings kenn ich mich mit Roboterbau 0,0 aus und habe nur eine andere Frage. Vielleicht wenns mir mehr Spaß macht melde ich mich ja noch fest an.

    Ich habe folgendes Problem, ich möchte eine Linearbewegung, einfache links-rechts Bewegung wie winken, in einer Ebene realisieren. Ich dachte das muss doch irgendwie über einen Getriebemotor der an einer Exzenterscheibe hängt zu realisieren sein. Das größte Problem ist, das ganze muss in ein Gehäuse mit 20 bis 25mm Durchmesser. Könnt ihr mir sagen wie man so etwas möglichst einfach, günstig und Zuverlässig mechanisch realisieren kann.

    Grüße Flo

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.366

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    49
    Beiträge
    2.437
    Scheibenwischer ist der richtige Ansatz, aber eigentlich nur die halbe Miete, denn da hat man genaugenommen eine oszilierende Drehbewegung.

    Bei der Dampfmaschine und jeder Kolbenkraftmaschine geht man den umgekehrten Weg, weshalb das eines der Grundprinzipien im Maschinenbau ist.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:...%BChrung-2.ogv

    Einfach, günstig, zuverlässig......

    Gegenfrage: welche mechanischen Fertigungsverfahren stehen Dir denn zur Verfügung?
    Man kann Dir ja Lösungen vorschlagen, die Du mangels Ausrüstung nicht umsetzen kannst.
    Deshalb ist das die erste Einschränkung an der sich eine Lösung orientieren muß.

    Spontan fallen mir Messingrohr, Platinen, Silberstahl, Messingflachstab, löten, sägen, bohren und feilen ein.
    Dabei kommt es aber drauf an wie gut (genau) Du feilen kannst.

    Bei dem Konzept wird eine kontinuierliche Drehbewegung in eine osziliernede Lineabewegung umgewandelt.

    Eine zweite Möglichkeit ist eine Zahnstange und ein Motorritzel.
    Dabei wird eine begrenzte Drehbewegung in eine begrenzte lineare Bewegung umgewandelt.
    Zur Richtungsumkehr der Linearbewegung ist auch eine Richtungsumkehr der Drehbewegung notwendig.

    Welches der zwei Konzepte gebraucht wird, ist die zweite Einschränkung an der sich eine Lösung orientieren muß.
    Geändert von i_make_it (25.03.2016 um 10:12 Uhr)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    03.09.2009
    Ort
    Berlin (Mariendorf)
    Beiträge
    938
    Es gibt noch das Prinzip der Nähmaschinen und Stichsägen, sofern die Linearbewegung bzw. Schubstange kippfrei gelagert ist: Der Exzenterzapfen läuft dann in einem quer zur linearen Bewegungsrichtung liegenden Langloch der Schubstange.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    49
    Beiträge
    2.437
    Ja, das spart ein Bauteil gegenüber der klassischen Lösung.
    Erhöht allerdings den Fertigungsaufwand dieses Bauteils und bedarf recht langer Führungen, da die Kraft die meiste Zeit außermittig eingebracht wird, was ein Kippmoment verursacht.
    Ist halt Abwägungssache.

  6. #6
    Unregistriert
    Gast
    Hmmm, danke für eure Lösungen und detaillierten Ausführungen, aber das Pau ist leider von der Größe her alles ganz schwierig zu realisieren. Habe 20 max 25mm Platz. Ist also nicht besonders viel.
    Schade, muss ich mir wohl was anderes überlegen

Ähnliche Themen

  1. Rotationsbewegung --> Linearbewegung
    Von Willa im Forum Mechanik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.04.2008, 19:01
  2. Schnelle Linearbewegung
    Von loukumas im Forum Motoren
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.01.2008, 18:23
  3. Wie Datenlogger realisieren?
    Von Marten83 im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.01.2007, 23:00
  4. wie folgendes realisieren?
    Von Dreamer001 im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.12.2006, 21:36
  5. [ERLEDIGT] SSI mit ATMega Realisieren.
    Von BomberD im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.11.2004, 11:41

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •