-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: RGB-LEDs

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    2.431

    RGB-LEDs

    Anzeige

    hallo,
    kennt sich jemand mit solchen RGB-LEDs aus?
    http://www.ebay.de/itm/3-Colour-RGB-...4AAOSwuAVWzq5q

    Brauchen solche Bauteile einen zusätzlichen Schutzwiderstand wie normalerweise "nackte" LEDs auch?
    Ich habe den Verkäuder schon angeschrieben, nur der antwortet mal wieder nicht oder weiß nichts.
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Rabenauge
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Osterzgebirge
    Alter
    49
    Beiträge
    1.241
    http://www.media.highlight-led.de/pr...f/76600026.pdf
    Bin nicht wirklich der Datenblatt-Experte aber wenn ich das richtig deute, sollte man den Strom schon begrenzen auf max 25mA.
    Ich benutze die Teile auch ab ubd zu und betreib sie immer mit Vorwiderstand. Die sind auch so sehr hell.
    Grüssle, Sly
    ..dem Inschenör ist nix zu schwör..

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    2.431
    hallo,
    danke für die Info!
    nimmst du dann nut 1 Widerstand am Masseanschluss oder je einen eigenen vor jedem einzelnen r,g,b-(+) Anschluss? (ganz ohne wäre mir ntl am allerliebsten)
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Crazy Harry
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Raum Augsburg - Ulm
    Beiträge
    1.192
    LEDs niemals ohne Vorwiderstand betreiben! Und natürlich je LED/Farbe ein eigener R.
    Ich programmiere mit AVRCo

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    2.431
    klar, nackte LEDs grundsätzlich nicht, die Frage war aber ja, ob die nicht vllt schon auf dem Backpane mit drauf sind!
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2013
    Ort
    Region Basel
    Alter
    59
    Beiträge
    2.435
    Hallo,
    Zitat Zitat von HaWe Beitrag anzeigen
    klar, nackte LEDs grundsätzlich nicht, die Frage war aber ja, ob die nicht vllt schon auf dem Backpane mit drauf sind!
    Vielleicht, vielleicht eher auch nicht!

    Das ist halt der Mist mit diesen ebay-Verkäufern, die haben keine Ahnung von der Technik, und es fehlen die grundlegenden technischen Angaben!

    Grundsätzlich sind diese RGB-Chips, mit den einzeln herausgeführten LED, ohne Vorwiderstände.
    Widerstände müssten also auf dem PCB sein. Da kann ich aber nichts erkennen. Wenn Widerstände vorhanden wären, müsste für die LEDs aber eine Btriebspannung angegeben werden. sonst der Strom und die Vorwärtsspannung der LEDs .... Aber das fehlt hier gänzlich!
    Hilfreich wäre auch der verwendet Typ, dann könnte man im Datenblatt nachsehen!

    Es gibt aber auch noch RGB-Chips, welche einen Busanschluss haben, z.B. etwas ähnliches wie ein I2C. Hier ist dann eine, programmierbare, Stromquelle für jede LED vorhanden. Dummerweise kommen diese Teile auch meist mit 4 Anschlüssen aus (Spannung, Masse, Seriel-Clock und -Data).

    Ist bei ebay günstig, aber was du bekommst, weisst du erst wenn du es in Händen hast!
    Und wenn du eines als Muster kaufst, bekommst du bei der nächsten Lieferung was ganz anderes, was so ähnlich aussieht.
    Ist halt so, wenn man von Leuten kauft, die noch weniger Ahnung haben ....

    Mittlerweile gibt es eine chinesische Halbleiter-Mafia. Da werden Halbleiter auf offenem Feuer ausgelötet, poliert und als Neuware verkauft. Manchmal werden die Halbleiter auch abgeschliffen und neu gestempelt. Es gab schon Fälle, wo leere Gehäuse verkauft wurden, als ganz ohne einen Chip drin.
    Auf solche Betrüger sind auch schon grosse Firmen reingefallen, meistens nicht weil sie billig kaufen wollten, sondern weil der Stammlieferant nicht liefern konnte!

    http://www.welt.de/wirtschaft/articl...itsrisiko.html
    Der Film ist ganz unten.

    MfG Peter(TOO)
    Geändert von Peter(TOO) (22.03.2016 um 17:43 Uhr)
    Manchmal frage ich mich, wieso meine Generation Geräte ohne Simulation entwickeln konnte?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    2.431
    stimmt ja! Mit Widerständen müssten auch Betriebs-Spannungen angegeben sein!
    Dann ist der Backpane keine Vereinfachung.
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied Avatar von Pali64
    Registriert seit
    18.02.2016
    Ort
    Lehrberg
    Beiträge
    56

    5050 RGB LED mit I2C

    Hallo HaWe,

    Grundsätzlich verbauen wir fast täglich LED's von so kleinen 5050 bis 200W COB's,
    Für dich würde ich aber empfehlen eine 5050 LED mit integrierter Elektronik zu nehmen. die kannst du dan mittels I2C oder Spy by Wire oder anderen seriellen Protokollen ansteuern (Je nach Typ) und braucht keine Vorwiederstände.
    Schaue mal da:5050 RGB LED mit I2C oder besser: Addressable 5050 RGB LED
    Ich glaube Reichelt oder Conrad verkauft die auch.
    Das erspart dir viel ärger mit Widerstandsberechnung und ev. wegen Spannungsspitzen abgerauchte LED's

    PS: Mein Avatarbild ist ein DC/DC Wandler für ein 50W LED die wir herstellen

    Gruß Pali64

  9. #9
    Unregistriert
    Gast
    Zitat Zitat von Pali64 Beitrag anzeigen
    Hallo HaWe,

    5050 RGB LED mit I2C
    2-wire SPI ist übrigens kein I2C.

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied Avatar von Pali64
    Registriert seit
    18.02.2016
    Ort
    Lehrberg
    Beiträge
    56
    Danke Gast weiß ich drum schreibe ich auch Oder......

    je nach Hersteller es gibt sogar solche mit uC drin....

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. LEDs an RP6, wie?
    Von W-Lan Kabel im Forum Robby RP6
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.09.2009, 12:04
  2. UV-LEDs
    Von AndyTrendy im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 08.07.2008, 20:30
  3. 20 LEDs an 230 V
    Von goara im Forum Elektronik
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 13.02.2008, 22:16
  4. Ir LEDs
    Von tornado im Forum Elektronik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.11.2005, 18:53
  5. LEDs
    Von Dings im Forum Elektronik
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.03.2005, 15:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •