-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Spracherkennung mit Elechouse VR V3.1

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied Avatar von basteluwe
    Registriert seit
    15.11.2012
    Beiträge
    79

    Spracherkennung mit Elechouse VR V3.1

    Anzeige

    Hallo RP6 Freunde,
    nachdem mein RP6 Sprechen gelernt hatte, soll er nun auch Hören können
    Vor einer guten Woche ist aus Fernost das Spracherkennungsmodul eingetroffen. Die Freude war groß, weil die Lieferzeit trotz angekündigten 4-8 Wochen weniger als 3 Wochen betrug.

    Hier ein Foto vom Inhalt des Päckchens:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	00.jpg
Hits:	11
Größe:	123,4 KB
ID:	31439

    Ein paar Eckdaten:
    - Betriebsspannung 5V
    - 80 Befehle speicherbar
    - 7 Befehle gleichzeitig aktiv
    - Ausgabe seriell und über 7 Out-Pins
    - Pegeländerung an den Out-Pins programmierbar
    - Link zum Manual

    Hier ein Foto vom Aufbau auf meinem Robby:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	01.jpg
Hits:	11
Größe:	95,0 KB
ID:	31440

    Einzelheiten gibt es wie immer auf meiner Seite.

    Einen schönen Sonntag noch,
    Uwe

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von inka
    Registriert seit
    29.10.2006
    Ort
    nahe Dresden
    Alter
    70
    Beiträge
    1.344
    hi Uwe,

    gefällt mir, werde ich evtl. bei meinem arduino robby später auch realisieren, momentan warte ich auf den speakjet:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2016_03_20_leiterplatte_bestueckt_detail-1.jpg
Hits:	8
Größe:	45,8 KB
ID:	31441

    gibt es evtl. schon ein video dazu?
    gruß inka

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Rabenauge
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Osterzgebirge
    Alter
    49
    Beiträge
    1.242
    Echt cool.
    Du schreibst auf deiner Seite, dass es dich ärgert, dass man beim Start immer erst den jeweiligen Satz Befehle auswählen muss- ohne jetzt das Manual gelesen zu haben, vermute ich, man kann den Satz (die 7 Befehle) zur Laufzeit ändern. Anders würd es auch wenig Sinn machen, wenn man 80 davon abspeichern kann?
    Insofern ist das ein ziemlich cooles Feature.
    Grüssle, Sly
    ..dem Inschenör ist nix zu schwör..

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied Avatar von basteluwe
    Registriert seit
    15.11.2012
    Beiträge
    79
    Hi inka,
    sieht cool aus, dein SpeakJet board!

    Ein Video für den VR V3.1 ist in Arbeit.

    Gruß Uwe

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Rabenauge Beitrag anzeigen
    Echt cool.
    Du schreibst auf deiner Seite, dass es dich ärgert, dass man beim Start immer erst den jeweiligen Satz Befehle auswählen muss- ohne jetzt das Manual gelesen zu haben, vermute ich, man kann den Satz (die 7 Befehle) zur Laufzeit ändern. Anders würd es auch wenig Sinn machen, wenn man 80 davon abspeichern kann?
    Insofern ist das ein ziemlich cooles Feature.
    Ja, über den seriellen port kann man jederzeit die Kommandos im Arbeitsspeicher ändern. Das kann natürlich ziemlich witzig sein, wenn man im Laufe der "Mission" andere Befehle verwenden kann, je nach Situation. Keine Frage.
    Meine Bemerkung bezog sich auf die Situation, das man mit 7 Befehlen auskommt, und die sofort nach Einschalten zur Verfügung haben will.

    Gruß Uwe
    Geändert von basteluwe (20.03.2016 um 15:31 Uhr)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Rabenauge
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Osterzgebirge
    Alter
    49
    Beiträge
    1.242
    Dürfte kein Problem sein.
    Hat das Ding nennenswerte Ladezeiten?
    Falls nicht kannst du ja die Befehlssätze so schnell wechseln, dass du praktisch "jederzeit" alles zur Verfügung hast....wenn sich das alles womöglich im Milisekundenbereich abspielt, dürft das niemanden stören.
    Grüssle, Sly
    ..dem Inschenör ist nix zu schwör..

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied Avatar von basteluwe
    Registriert seit
    15.11.2012
    Beiträge
    79
    Zitat Zitat von Rabenauge Beitrag anzeigen
    Dürfte kein Problem sein.
    Hat das Ding nennenswerte Ladezeiten?
    Falls nicht kannst du ja die Befehlssätze so schnell wechseln, dass du praktisch "jederzeit" alles zur Verfügung hast....wenn sich das alles womöglich im Milisekundenbereich abspielt, dürft das niemanden stören.
    Im Manual gibt es ja leider praktisch gar keine Angaben, aber ich denke, das sollte ohne Probleme möglich sein.

    Uwe

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Rabenauge
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Osterzgebirge
    Alter
    49
    Beiträge
    1.242
    Da kann man dann ja richtig tolle Sachen mit den 80 Befehlen anstellen, wenn man von einem Befehlssatz weiter verzweigen kann.
    Beispiel: Fahre -> wechsel-> zum Wohnzimmer
    oder eben Hole->wechsel->Kaffe->wechsel->aus Küche.
    Das gibt beinahe unendliche Möglichkeiten, wenn man die Befehle halbwegs clever auswählt und anordnet.
    Grüssle, Sly
    ..dem Inschenör ist nix zu schwör..

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied Avatar von basteluwe
    Registriert seit
    15.11.2012
    Beiträge
    79
    Zitat Zitat von Rabenauge Beitrag anzeigen
    Das gibt beinahe unendliche Möglichkeiten, wenn man die Befehle halbwegs clever auswählt und anordnet.
    Schon wahr! Allerdings sind 1500ms pro Kommando nicht lang. Und die Kommandos sollten sich auch deutlich unterscheiden. Natürlich gilt das nur innerhalb der 7er-Gruppen. Aber als Beispiel: Lights On - Lights Off konnte er bei mir NICHT unterscheiden! Man muß halt clever auswählen

    Ich hatte noch vergessen zu sagen, daß vor dem Laden einer neuen Gruppe der Speicher erst gelöscht werden muß. Sind also zwei Aktionen nötig.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Rabenauge
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Osterzgebirge
    Alter
    49
    Beiträge
    1.242
    Zwei Aktionen sind doch für nen Microcontroller nix...das merkt man nicht mal.
    Was dein Licht angeht: red doch mal deutsch mit dem Burschen: Licht AN und Licht AUS unterscheiden sich im Klang wesentlich mehr.
    Vermutlich wird der Klang einfach mehr oder wneiger grob gesamplet.
    Wenn du im Vorfeld rausfinden willst, was klappen kann, dann nimm es auf, und schau es dir mal in Audacity oder sowas an, dann sieht du schon, was recht ähnlich klingen könnte.
    Im Grunde isses wie bei Hunden: die hören auch nicht soo genau.
    Die anderthalb Sekunden reichen doch für ein Wort.
    Dann kann man abzweigen, und somit durchaus komplette Kommando-Sätze bilden.
    Also ungefähr so: Sampleset 1 enthält nur Hauptbefehle wie "fahre", "schalte" usw. Nachdem das angekommen ist, wird verzweigt auf Set 2 oder 3, und die enthalten dann das nächste Wort, "vorwärts" "Küche" bzw. "Licht an" "Heizung" usw.
    Dazu solte dann in jedem Set auch ein "zurück"-Befehl drin sein, falls man sich mal versprochen hat.
    Grüssle, Sly
    ..dem Inschenör ist nix zu schwör..

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied Avatar von basteluwe
    Registriert seit
    15.11.2012
    Beiträge
    79
    Zitat Zitat von Rabenauge Beitrag anzeigen
    Licht AN und Licht AUS unterscheiden sich im Klang wesentlich mehr.
    Ich denke, Du täuscht Dich! Wenn man nur AN und Aus betrachtet hast Du recht. Klingt sehr unterschiedlich. Das gilt übrigens auch für ON und OFF!
    Das Problem ist, dass LICHT AN und LICHT AUS genau wie LIGHTS ON und LIGHTS OFF zu 80% gleich klingen. Das führend Wort Licht oder Light versaut die Prozente, weil es in beiden Kommandos gleich ist!
    AN und AUS genau wie ON und OFF allein machen keine Probleme!

    Uwe

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Spracherkennung
    Von pro-bot128 im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.08.2012, 09:17
  2. Spracherkennung mit VB6
    Von Sommer im Forum Software, Algorithmen und KI
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.02.2008, 12:22
  3. Spracherkennung und antwort
    Von oxxe im Forum Elektronik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.07.2007, 21:02
  4. Spracherkennung
    Von gandalfsz im Forum Elektronik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.05.2007, 10:58
  5. Spracherkennung mit einem AVR
    Von popi im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.10.2005, 13:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •