-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Schwarmkonzept: Sechs Roboterameisen ziehen tonnenschweren Geländewagen

  1. #1
    Elektronik & Technik Infos Robotik Einstein Avatar von Roboternetz-News
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Roboternetz Server 3
    Beiträge
    3.812

    Beitrag Schwarmkonzept: Sechs Roboterameisen ziehen tonnenschweren Geländewagen

    Anzeige

    Sechs Roboterameisen, die gerade einmal 100 Gramm wiegen, haben in einem Versuch einen Stadtgeländewagen abgeschleppt. Durch Teamwork gelang es den kleinen Metallameisen, das 1,8 Tonnen schwere Gefährt zu bewegen. (Roboter, Technologie)



    Weiterlesen...

    Sag deine Meinung zu der Meldung und diskutiere im Roboternetz.

    News Quelle: Golem
    Diese Nachricht wurde automatisiert vom Roboternetz-Bot gepostet. Verantwortlich für den Inhalt ist daher allein der Herausgeber, nicht das Roboternetz.de oder deren Verantwortliche.



  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    49
    Beiträge
    2.433
    Na ja,
    ein Mann kann auch 188 Tonnen ziehen.
    http://mens-finest.de/2015/05/20/wer...nn-der-welt-6/

    Rollreibung ist was feines, da kann man alles so schön groß aufbauschen und mit riesen Gewichten prahlen. (Solange niemand die Handbremse anzieht!)
    Im Text steht das Ameisen das mehrfache ihres Gewichtes heben. Bin mal gespannt wass passiert wenn mann auf so einen 100g Roboter 10Kg stellt.
    Denn das ist 100 fache und damit der wirkliche Vergleich mit Ameisen.
    http://www.n-tv.de/wissen/Erstaunlic...cle739133.html

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551
    .. haben in einem Versuch einen Stadtgeländewagen abgeschleppt .. das 1,8 Tonnen schwere Gefährt ..
    Was für ein hübscher Begriff: Stadtgeländewagen. Bisher hatte ich in meiner Lästerkiste leider nur Trittbrettauto oder Diskotraktor liegen. Aber der Ausdruck ist schon lecker. Leider OT wie so oft.

    @i_make_it: Ich rechne mal: 188 000 kg / 120 kg (der Bursche wird schon etwas kräftig gebaut sein) => Faktor 1567. 1 800 kg / 0,6 kg (oder wiegen die einzeln nur 160 g? glaub ich fast nicht) => Faktor 3000. Also grad mal das Doppelte. FAzit: Große Vergleiche halten manchmal einer einfachen Rechnung nicht wirklich stand.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    49
    Beiträge
    2.433
    Deine Rechnung ist noch zum Nachteil der Roboter die 6 Stück zusammen wiegen 100g (jeder µTug wiegt 17g)
    Daß das Leistungsgewicht bei einem E-Motor besser ist als bei einem Menschen dürfte klar sein, aber die Roboter werden mit der Stärke von Ameisen verglichen.
    Und da geht es nicht ums ziehen sondern ums tragen. Also Muskeln und Skelett. Die müssten demnach zusammen 10kg heben können.
    Ich finde es halt erschreckend das man sich auf so ein Nivau herabbegeben muß um Aufmerksamkeit zu erregen.
    Die Leistung als selbstorgansierender Schwarm so zu kooperieren das tatsächlich synchon an einer Aufgabe gearbeitet wird ist doch an sich schon bemerkenswert.
    Auch deren Gekko Pads sind erstaunlich.
    Aber ziehen und heben sind halt zwei grundverschiedene Dinge.
    Steht auch Im Fahrzeugschein von jedem Auto mit Anhängerkupplung. (Stützlast und Zuglast)

    Ich kann auch einen micro Getriebemotor nehmen entsprechend untersetzen und eine Kevlar Faden nehmen und damit, im Verhältniss unglaubliche Massen ziehen solange sie eine geringe Roll- oder Gleitreibung haben. (Darum gehen nämlich die älteren µTug Videos)

Ähnliche Themen

  1. Eye3: Kameradrohne mit sechs Rotoren
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.01.2012, 19:08
  2. Einfache Servosteuerung für sechs Servos
    Von yvuu im Forum Eigene fertige Schaltungen und Bauanleitungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.09.2010, 18:57
  3. faszinierende Art des Antriebes bei sechs Beinen
    Von jcrypter im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.03.2009, 23:44
  4. Ansteuerung von sechs und mehr Motoren
    Von Andrew neu im Forum Vorstellungen+Bilder von fertigen Projekten/Bots
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.11.2004, 16:38
  5. Sechs o. mehr Beine
    Von TheOneBeyond im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.10.2004, 09:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •