-         
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Unterschied zwischen folgenden Bauteilen

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.02.2004
    Beiträge
    29

    Unterschied zwischen folgenden Bauteilen




    Hi kann mir wer sagen welchen unterschied es zwischen den Linken und dem Rechten Bauteil gibt?

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    31.01.2004
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    29
    Beiträge
    24
    Das linke ist ein Elko und das rechte ist ein normaler Kondensator ungepolt. wenn du das nicht kennst dann bist du falsch beim roboterbau nicht übel nehmen den so fehlen viele grundlagen.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.02.2004
    Beiträge
    29
    Ja ich weiß ich fang ja grad erst an und erarbeite mir teilweiße alles selber

    Was ist nun der unterschied zwischen Elko und Kondensator?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    991
    http://www.elektronik-kompendium.de/

    Da findest du die ganzen Grundlagen der Elektronik...

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.01.2004
    Alter
    32
    Beiträge
    255
    Es handelt sich bei beiden Elementen um Kondesatoren.

    Die 'normalen' Kondensatoren haben zwei 'Platten' (Metallfolie o.ä.) und sind z.B. bei Keramikkondensatoren durch eine Keramikschicht getrennt. Die Schicht zwischen drin (also das Keramik) ist recht dick und hat imho noch eine kleine Dielektrizitätszahl. Daher wird die Kapazität des Kondesators relativ klein.

    Elkos (Elektrolytkondensatoren) bestehen auch aus zwei Metallfolien (zusammengewickelt). Diese werden durch eine Flüssigkeit getrennt. Durch das anlegen einer Spannung wird durch Elektrolyse eine dünne Schicht auf die Folie gebracht. Legt man jetzt die Spannung falsch herum an, so baut sich die Schicht wieder ab - d.H. der Kondensator schlägt irgendwann durch und ist damit defekt. Vorteil: die Schicht ist sehr dünn, was eine hohe Kapazität mit sich bringt ....

    www.elektronikkompendium.de - da stehen viele interessante Dinge ...

    Grüße
    Flite

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.02.2004
    Beiträge
    29
    Danke für den Tipp

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    28
    Beiträge
    2.624
    Der eine Kondensator (Links) hat oben am dicken Doppelstrich den Pluspol und beim dünnen den Minuspol, während der Rechte bipolar ist, was heißt, dass es egal ist, wierum man ihn polt.

    Ich habe auch mal klein Angefangen! *g*
    Ich helfe auch den Anfängern! *g*

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.02.2004
    Beiträge
    29
    Vielen dank nochmals für alle antworten

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.12.2003
    Alter
    26
    Beiträge
    1.187
    @Flite,
    ein Elko besteht aus nem Metallbecher einem metallstift und einem Elektrolyt. Das Dielektrikum ist eine Oxydschicht auf dem Metallstift. Wenn die "durchschlagen" wird, ist das nicht so schlimm, weil die sich wieder neubildet. ich hoffe ich hab keinen Müll erzählt hab is aber auch schon ein paar jahre her...

    Matthias
    Back on the road again...

    Falls ihr wissen wollt, was ich so in meiner roboterfreien Zeit gertieben hab: www.plasmaniac.de.vu

  10. #10
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Erwähnen sollte man vielleicht noch das Elkos bei falscher Polung aufblähen und dann oft regelrechte Explosionen auslösen. Bei großen Elkos 1000uF oder höher kann das schon echt mit großem Knall, Dampf verbunden sein - die Hülse fliegt dann unter umständen durch das ganze Zimmer! In meiner Anfangszeit hab ich das einige male erlebt

    Gruß Frank

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •