-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Erfahrungen mit German RepRap Neo gesucht

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    19.04.2008
    Beiträge
    279

    Erfahrungen mit German RepRap Neo gesucht

    Anzeige

    Hallo.

    Ich überlege mir einen 3D Drucker zuzulegen. Mein Favorit ist im Moment der German RepRap Neo.
    Im Moment brächte ich ihn, um kleine Transportbehälter für Chips zu drucken. Dafür reicht der Druckbereich allemal aus. Wichtig wäre, dass er relativ kostengünstig druckt (deshalb auch der Neo, da er mit "Fremdfilament" bestückt werden kann). Ganz Klasse wäre es, wenn er zudem auch noch halbwegs fix wäre, da ich doch einige 100 Stück drucken will.

    Jetzt ist Werbung ja immer ganz toll und schön, allerdings würden mich die Erfahrungen echter Nutzer mehr interessieren. Also hat einer von Euch einen Neo und kann was dazu sagen? Ganz super wäre es natürlich, wenn mir einer mit dem Neo mal ein Sample drucken könnte (natürlich gegen Aufwandsentschädigung). Oder hat einer von Euch eine bessere Idee?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    49
    Beiträge
    2.445
    "Fremdfilament" finde ich lustig.
    Der Neo ist für Filament auf Rollen in 1,75mm Durchmesser.
    Als Faustformel sagt man 1,75mm ist für detailierten Ausdruck und 3mm für schnellen Ausdruck.
    Da er auch eine 0,5mm Düse hat (0,2mm wäre für detailierten Ausdruck) ist er von der Düse her für schnellen Druck.

    Also ein Drucker der eine Düse für schnell hat und Filament für langsam.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    19.04.2008
    Beiträge
    279
    hehe ... klingt durchdacht

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    2.452
    ja, klingt so, dass er schnell + detailliert drucken kann... :-/
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    49
    Beiträge
    2.445
    Sollte sich die Düse am Heater wechseln lassen, ist es ein Kompromiss um schnell drucken zu können ohne sich die Option auf hohe Detailierung zu verbauen.
    Ich habe mich für einen MK8 Druckkopf entschieden, der auch 1,75mm verarbeitet und mit einer 0,5mm Düse geliefert wurde.
    Zusätzlich habe ich einen Satz Düsen von 0,2 bis 0,5mm geholt.
    Der hat etwas mehr wie zwei einzelne Düsen gekostet ich habe also 4 zusätzliche Düsengrößen und die 0,5mm halt doppelt.

    Die Beschränkung auf 150x150x150mm wäre halt nichts für mich.
    Ich habe ein standart Heizbett mit 200x200mm nutzbarer Fläche geholt und könnte knapp 300x300x280mm nutzen.

    Da der Appetitt ja bekanntlich beim Essen kommt, muß man sich halt Gedanken machen, will man leicht und klein, oder erlegt man sich da Beschränkungen auf die einen später eine Menge kosten wenn man sie überwinden will. (einmal zu klein gekauft und später noch mal teuer das richtige gekauft)

Ähnliche Themen

  1. RepRap Farb-Extruder
    Von goara im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.06.2014, 16:00
  2. RoboCup German Open2012 noch bis Sonntag...
    Von Andre_S im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.03.2012, 21:46
  3. RepRap statt CNC
    Von Günter49 im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.01.2008, 12:19
  4. Robocup 2007 German Open - Impressionen
    Von plusminus im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 01.06.2007, 22:14
  5. Erfahrungen mit TMC222 gesucht ...
    Von drnicolas im Forum Elektronik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.08.2005, 11:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •