-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: interner RC-Oscilator

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.10.2004
    Ort
    GRAZ
    Alter
    51
    Beiträge
    576

    interner RC-Oscilator

    Anzeige

    Hallo

    Habe da eine einfache Steuerung mit Temp-Fühler, Aus und Eingängen...
    Also nix sonderlich Zeitkritisches.

    Darum dachte ich mir, ich könnte ja auch den Internern RC-Osicilator verwenden
    (Da erspare ich mir den Quarzoscilator..)


    Habe nun mit Bascom die Fusebit A987 auf 0100:0100 gestellt.

    Funktioniert sogar.

    Jetzt frage ich mich aber, wie schnell schwingt den der jetzt intern ??
    Muss ich im Programm jetzt auch sowas wie $crystal = xxx. eingeben ?

    Wie ungenau ist den nun wirklich der Intere Osc. gegen einen externen. Quarzoscilator ?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    29
    Beiträge
    1.614
    0100: 8MHz
    0011: 4MHz
    0010: 2MHz
    0001: 1MHz
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Muss ich im Programm jetzt auch sowas wie $crystal = xxx. eingeben ?
    Entweder du schreibst es oben rein, und/oder du gibst es unter Einstellungen des Chips an. Wobei glaube ich der Quelltext immer vorgeht.

    MFG Moritz

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    29
    Beiträge
    1.614
    nein, er meint doch für den internen, da braucht er es ja nicht
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.09.2004
    Beiträge
    124
    Hallo,

    Code:
    nein, er meint doch für den internen, da braucht er es ja nicht
    $crystal wird vom Compiler für zeitabhängige Routinen verwendet.

    Strenggenommen braucht er es nicht, aber ohne funktioniert z.B. die Baudraten-Einstellung und die Wait-Befehle nicht.

    Ciao,
    Werner

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    29
    Beiträge
    1.614
    und wieder was gelernt ^^
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Entweder du schreibst es oben rein, und/oder du gibst es unter Einstellungen des Chips an
    nein, er meint doch für den internen, da braucht er es ja nicht
    Warum muss man es bei einem interenen nicht einstellen? Wenn in den Chipseinstellungen in Bascom eine falsche Frequenz eingestellt ist, dann geht alles schief. Und damit man nicht immer überprüfen muss, ob diese richtig eingestellt ist, würde ich es einfach in den Quelltext schreiben.

    MFG Moritz

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    29
    Beiträge
    1.614
    du kannst doch den internen hardwaremäßig nur über A987 einstellen soweit ich weiß, also braucht man das $crystal=... nur noch für wait's oda nicht?
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  9. #9
    Gast
    Hallo
    Danke für Eure Mühen.

    Aber ihr seid euch doch nicht ganz sicher ?

    Dann werde ich mal $crystal= 8000000 angeben.. (für 0100)

    Kann ja nicht schaden

    Danke !

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •