-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Elektronik Teilesatz & Frage zur Mechnaik

  1. #1

    Elektronik Teilesatz & Frage zur Mechnaik

    Anzeige

    Hallo,

    da ich jetzt mit meinem Arudino Starterset, was ich mir vor einigen Monaten geholt habe, soweit abgeschlossen habe und nun auch komplett mal etwas eigenes entwerfen möchte, Suche ich derzeit nach Bauteilen. Am besten eigentlich sogar nach Paketen. Gibt es da auch vernünftige Komplettpakete? Ich habe jedenfalls mal bei ebay nachgeschaut und dabei das Set hier gefunden. Taugt das was oder sind da eher nicht so die üblichen Teile bei?
    http://www.ebay.de/itm/NEW-Electroni...QAAOSwwbdWMVRv

    Der Preis scheint mir soweit okay zu sein, allerdings habe ich ja noch wenig Ahnung von den gängigen Bauteilen und ob das P/L da auch wirklich stimmt etc. Würdet ihr mir also zu dem Teileset raten oder nicht und wenn nicht, warum nicht oder habt ihr vielleicht eine Empfehlung für ein anderes Set? Da mich das Hobby sehr interessiert und ich irgendwann auch mal einen Roboter komplett bauen will und viel anderes, brauche ich ja wohl auch einiges an Bauteilen. Mit dem Starterset wollte ich mich auch erst einmal vergewissern, ob das Hobby auch wirklich was für mich ist.

    Ich habe mir auch noch eine Lötstation (natürlich auch Lötzinn, eine Entlötpumpe und Entlötlitze), ein Labornetzgerät und ein Steckbrett mit Jumper Wires und Drahtstücken gekauft. Das ganze macht mir auch wirklich Spaß und ich will das ganze auf jeden Fall weiterverfolgen. Daher jetzt auch die Überlegung zu dem oben genannten Teileset. Ich habe auch noch viel Zeit in meine Bücher und andere Online Ressourcen investiert und ich bin auch immer noch dabei aber man lernt ja sowieso immer dazu.

    An dieser Stelle daher auch noch eine Frage:
    Bei einem Roboter gibt es ja auch einige Komponenten oder auch generell, wenn man etwas derartiges baut. Gibt es dazu auch gute Quellen (Ob Online oder ein Buch ist mir egal), um auch in die Thematik einzusteigen? Bei einem Roboterarm muss man ja bspw. auch einiges beachten, wie z.B wie beweglich der Arm sein soll, wenn man bspw. eine Rundumdrehung ermöglichen will etc. (das zählt doch zur Mechanik? )
    Ich habe von sowas nämlich null Ahnung aber damit würde ich mich auch gerne mal beschäftigen, da mich das Zusammenspiel von der Elektronik und der Mechanik schon auch immer sehr interessiert hat. Was es da so für Teile gibt und worauf man achten sollte ...

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    49
    Beiträge
    2.445
    Hallo,

    die Frage ist, will man Bauteile horten, die man irgendwann mal brauchen kann oder hat man vor was bestimmtes zu bauen?
    Ich habe meine Vorratshaltung ziemlich runtergefahren, da sich doch viele Teile als nur mal von Zeit zu Zeit (oder nie) benötigt herrausgestellt gaben.

    Als Empfehlung sage ich mal, erstell doch erst mal eine Liste von Geräten und Schaltungen die zur Komplettierung deines Labors brauchst.
    Angefangen bei einem einfachen Durchgangsflöter über Pegelindikator für Logikschaltungen, Kondensator Messgerät. Kleinlast Festspannungsnetzteilen wie 5V und +-12/15V für OPV, bis hin zu Signalgenerator, Milliohm- Millivoltmeter, etc.
    Damit hat man einmal praktische Projekte um sich zu verbessern, sieht was an Teilen immer wieder notwendig ist und kommt so an einen Fundus an Geräte die man immer mal braucht (grade bei der Entwicklung und der Fehlersuche).

    Bei der Mechanik gibt es keine Empfehlungen, da jeder anders vorgeht.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	SDC12695.jpg
Hits:	13
Größe:	44,8 KB
ID:	31173Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	SDC12666.jpg
Hits:	11
Größe:	44,4 KB
ID:	31174
    Bei diesem Roboter, z.B. ist die Basis eine GFK Platine, die Räder sind Sperrholz und Dichtungen, die Motoren gehackte Servos, Das Stützrad eine Plastikabdeckung für eine Sechskanntmutter, die Blechteile sind Teile eines Metallbaukastens der mal beim Discounter verramscht wurde, die Befestugungswinkel sind Kunststoff Winkelprofil aus dem Baumarkt, Dann noch M3er Platinenabstandshalter und M3er Schrauben und Muttern (Vom Baukasten die sind zöllig, etwa 4,5mm)

    Es kommt halt drauf an was man baut um zu entscheiden welche Teile man braucht. Ein Roboterarm mit 1kg Traglast ließe sich mit den oben aufgeführten Teilen nicht bauen.

    Also am besten erst mal überlegen was man konkret machen will und dann sehen welche Teile und Alternativteile es gibt, danach sehen was man am günstigsten bekommen kann.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Rabenauge
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Osterzgebirge
    Alter
    49
    Beiträge
    1.245
    Das Set mag nicht schlecht sein, aber- ich würd es auch eher nicht kaufen.
    Vermutilich kann man damit -nichts- bauen, weil man für "wasauchimmer" ganz bestimmt irgendeinen Transistor, Widerstand oder ne LED braucht, die eben gerade _nicht_ drin ist.
    Das ist irgendwie nämlich immer so...
    Also bestellt man ohnehin bei Conrad, Reichelt oder wo auch immer- und zahlt dann wegen nem Pfennigartikel noch ordentlich Porto drauf. Daher hab ich mir das abgewöhnt, in der Regel mache ich es so, dass ich mir zusammensuche, was ich für diese oder jene Bastelei brauche, das alles zusammen bestelle, und dabei gewisse Bauteile (LED's und Widerstände braucht man immer) gleich im Dutzend kaufe. So bilden sich nach und nach auch gewisse Vorräte (und _das eine_ Teil fehlt trotzdem immer ).
    Bedenke auch: diese 2000 Teile da musst du _irgendwie_ auch sortieren. Viel Spass beim suchen...wenn du mal was bestimmtes brauchst.

    Was Robotik allgemein angeht: im alllgemeinen muss man gar nicht viel selber machen (kann man aber natürlich tun), da fertige Baugruppen grad aus China so preiswert zu haben sind, wie man sie selber nicht bauen könnte. Und obendrein kleiner, ich jedenfalls kann nicht ersthaft SMD löten...
    Hier leg ich mir auch immer gewisse Dinge hin (oft kriegt man die Baugruppen auch im Fünfer- oder Zehnerpack noch billiger), Spannungsregler, Infrarot- und Ultraschallsensoren, alle das gibts in ebay fertig als "Pfennigartikel". Brauch ich dreie, kauf ich zehn, und hab was zum kaputtmachen.
    Das gilt z.B. auch für Servos.
    Motoren und andere Mechanikkomponenten eher nicht, denn da kommt es immer extrem auf die konkrete Anwendung an. Jedes Mechanikteil, was z.B. eiun Nibobee enthält, wäre bei meinem Monstertruck völlig nutzlos- und umgedreht. Wennschon, kann man sich mal so nen Getriebebausatz-Säckchen hin legen, zusammen mit zwei, drei kleineren Motoren kann man da schon mal schnell was draus zusammenstecken.
    Für den Einstieg würd ich nen preiswertes, fertiges Chassis empfehlen (z. B. das nackte von Arexx oder besser: das Ketten-Chassis-Set von Tamiya mit dem Doppelmotor), nen Adrunino haste schon- da kannst du dir ja z.B. mal Motortreiber selber bauen, wenn du das echt machen möchtest. Falls nicht, gibts jede Menge dafür brauchbare Treiber-Bausteine, die für Ardunino schon anschlussfertig sind. Dazu nen Akku und Sensorik nach Wunsch: mit nem paar billigen IR-Sensoren kann es ein Linienfolger werden. Dann kannst du z.B. vorn nen schwenkbaren (mit nem Servo) Ultraschall-Sensor dazu nehmen, und hast eine nette Hinderniserkennung.
    Auf Wunsch auch ein Display, nen kleines TFT oder LCD, ganz wie du willst.
    Bluetooth, um dir Daten zum Handy zu schicken oder das Ding fern zu steuern...
    Dabei wird dir auffallen, dass es nützlich ist, den Akku zu überwachen (bei LiPo sowieso absolutes Muss), dafür braucht man nen Spannungsteiler, und schon weisste, was für Widerstände du als nächstes kaufen solltest.
    So kommt eins zum anderen....
    Grüssle, Sly
    ..dem Inschenör ist nix zu schwör..

Ähnliche Themen

  1. ROV kabelgebundener tauchroboter elektronik frage
    Von ulby im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 00:02
  2. Elektronik Einsteiger Frage / Transistor
    Von wanni im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.03.2006, 13:45
  3. Elektronik Einsteiger Frage / Transistor
    Von wanni im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.03.2006, 18:55
  4. Frage zu Elektronik
    Von Pitt1986 im Forum Elektronik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 11.01.2006, 20:35
  5. ELEKTRONIK AM PC
    Von Michael 123 im Forum Buchempfehlungen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.10.2005, 09:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •