-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Sprache

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    321

    Sprache

    Anzeige

    Mahlzeit!

    Gibt es denn für Linux gute Spracherkennung und Sprachausgabe?

    Ich habe Simon Listen gefunden und Festival. Festival kenne ich von FlightGear, aber so toll ist die Ausgabe in Deutsch jetzt nicht, es sei denn ich mache etwas falsch und Simon ist Neuland.

    Interessant wäre auch noch, gibt es denn so etwas wie Sprache verstehen? Also das man mit dem Computer mehr oder minder wirklich reden kann?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    49
    Beiträge
    2.444
    Die Forschung ist überwiegend englischsprachig,
    Dementsprechend findet man mehr wenn man englischsprachig sucht.
    Spracherkennung - speech recognition

    Bei den Systemen unterscheidet man zwichen:
    Sprecherunabhängig / Sprecherabhängig
    Ob es:
    Front End System / Back End System
    sind (auf dem Rechner lokal oder auf ein entferntes Sstem z.B. über Internet zugreift)
    Und ob es:
    diskrete Sprache / kontnuierliche Sprache
    verarbeiten kann

    https://en.wikipedia.org/wiki/Speech...ware_for_Linux
    Hier findest Du eine Liste mit freien und Proprietären Engines

    https://de.wikipedia.org/wiki/Spracherkennung
    https://de.wikipedia.org/wiki/Homophon

    Sprachsynthese - text to speech system
    https://de.wikipedia.org/wiki/Sprachsynthese

    Dialog Systeme gibt es auch (mehr oder weniger)
    https://de.wikipedia.org/wiki/ELIZA

    https://de.wikipedia.org/wiki/Watson...Intelligenz%29
    http://www.programmableweb.com/api/att-speech
    http://www.programmableweb.com/api/google-prediction
    http://www.programmableweb.com/api/wit.ai
    http://www.programmableweb.com/categ...ord=alchemyAPI
    http://www.programmableweb.com/categ...eyword=diffbot

    https://de.wikipedia.org/wiki/Siri_%28Software%29

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    ...habe kürzlich mit Arduino & BitVoicer gearbeitet - cloudbasiert, mit erstaunlich guter Spracherkennung ohne "Einlernphase":
    http://www.bitsophia.com/en-US/BitVoicer/Overview.aspx
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    321
    Ist schon ein bisschen schade das es irgendwie kein TTS gibt was man direkt ins Programm einbinden kann und die die richtig gut klingen dann das Gesprochene erst hochladen müssen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2013
    Ort
    Region Basel
    Alter
    59
    Beiträge
    2.435
    Hallo,
    Zitat Zitat von hirnfrei Beitrag anzeigen
    Ist schon ein bisschen schade das es irgendwie kein TTS gibt was man direkt ins Programm einbinden kann und die die richtig gut klingen dann das Gesprochene erst hochladen müssen.
    Für eine vollsynthetische Sprachgeneration, braucht man vor allem grosse Wörterbücher und Rechenleistung.
    Zuerst muss die Schrift in eine phonetische Form übersetzt werden. Besonders bei Lehnwörtern ergibt sich eine von den allgemeinen Regeln abweichende Aussprache. Manche Wörter erhalten erst im Kontext ihren Sinn und werden dann anders ausgesprochen.
    Als Schweizer fällt mir da "St. Moritz" als Beispiel ein. Nach den deutschen Regeln liegt die Betonung auf der ersten Silbe, wir betonen aber die Letzte.
    Für eine lebendige Sprache müssen noch andere Elemente, wie z.B. Satzeichen berücksichtigt werden. Der selbe Satz wird unterschiedlich betont, je nachdem ob hinten ein Punkt, Fragezeichen oder Ausrufezeichen steht.

    Ein weiteres Problem ist, dass die Fachsprache in der Forschung Englisch ist und sich die Forschung vor allem auf die englische Sprache bezieht.

    Füttert man eine TTS für englisch mit deutschen Sätzen hat man ein Ergebnis mit grauenhaftem englischen Akzent.

    MfG Peter(TOO)
    Manchmal frage ich mich, wieso meine Generation Geräte ohne Simulation entwickeln konnte?

Ähnliche Themen

  1. Eagle Tastaturbelegung, Sprache
    Von 5Volt-Junkie im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.10.2012, 21:52
  2. Robosapien V2 Sprache
    Von tazzy im Forum Sonstige Roboter- und artverwandte Modelle
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.01.2012, 13:34
  3. Die Sprache
    Von Mr.H im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 30.01.2010, 17:21
  4. Welche Sprache?
    Von Maggus06 im Forum Software, Algorithmen und KI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.11.2006, 13:47
  5. Mit welcher Sprache?
    Von Rama-k im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.03.2004, 23:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •