-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Pumpen Selberbauen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.02.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    470

    Pumpen Selberbauen

    Anzeige

    Hallo, weis jemand wo man eine Pumpe ( Wasser )
    günstig bekommt ( kommt mir nicht mit ebay )
    oder hat jemand konstruktionspläne oder ne doku über Pumpenselbstbau

    Gruß

  2. #2
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Kommt ja auch auf die Größe und Leistung an.
    Kleine Pumpen findest du beim Aquarium-Bedarf.
    Selbstbau: Welches Prinzip soll's denn sein ?
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  3. #3
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    Auto-Scheibenwaschpumpen leben oft länger als Autos.
    Manfred

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.02.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    470
    ich denke da nicht an ne Zahnradpumpe oder schaufelradpumpe, da gibts doch pumpen, da liegt ein schlauch in einer runden aussparung, und ein motor drückt den schauch dan zusammen.gibt deshab wenig Fluss, aber nen höherer druck ins möglich

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.02.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    470
    hallo hab den Namen: schlauchpumpe.
    Das ding schafft so 10-500ml/min. ist auch schweine teuer ( billigst 50€)
    deshalb lohnt sich ja der selbstbau.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken schlauchp_offen.jpeg  

  6. #6
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Sowas hab ich in einem alten InkJet-Drucker gefunden, bei den neuen find' man das weniger.
    http://www.ruemo-gfk.de/index.html?v...toffpumpen.htm
    Weiß nicht. is das was ?
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  7. #7
    Edit: Mist, war zu langsam
    ich glaub die heißen Exenter-Pumpen
    Die sind häufig in Tintenstrahl-Druckern zum Druckkopf reinigen.
    Selberbauen:
    Das dürfte doch nicht schwer sein...
    Nen Metall-Zylinder, Silikon-Schlauch, Metall-Oval, und nen Starken Getriebe-Motor.

    Hab ma ne Skizze gemacht:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken exenter.jpg  

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    19.02.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    470
    pumpe billig, Versand: Abzocke

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von engineer
    Registriert seit
    24.01.2005
    Ort
    Raum Frankfurt
    Beiträge
    264
    Gute Wasserpumpen, wie sie für Aquarien und inzwischen auch für Computerwasserkühlungen benutzt werden, findet man bei EHEIM! Zahlreiche Computerhändler führen die inzwischen. Ich selbst habe in den Pionierzeiten der Computerwasserkühlung mit dazu beigetragen, daß sich diese langlebigen und sehr leisen Pumpen in diese Niesche verbreiten.

    Einen Artikel dazu mit links zu einer Bedienungsanleitung findet sich hier:
    http://home.arcor.de/juergen.schuhma...pcwapumpe.html

    Infos zu den EHEIM-Pumen als ZIP :
    http://home.arcor.de/juergen.schuhma.../eheimdoku.zip

    Alle meine Artikel zu Computerwasserkühlung:
    http://audiopc.ultracool.de

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Felix G
    Registriert seit
    29.06.2004
    Ort
    49°32'N 8°40'E
    Alter
    34
    Beiträge
    1.780
    Also eine Peristaltikpumpe (= Schlauchpumpe) kann man ganz einfach selber bauen.

    Die erreichen einen ganz ordentlichen Druck und sind schon prinzipbedingt 100%ig dicht.
    Ausserdem sind die Teile recht günstig.

    Man braucht nur eine U-förmige Halterung für den Schlauch, ein Kreuz mit Rollen (z.B. Kugellager) an den Enden
    (die dann den Schlauch zusammendrücken) und einen Motor.

    Hier kann man das Funktionsprinzip sehr gut erkennen
    So viele Treppen und so wenig Zeit!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •