-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: PIC16F1827 C-Code compilieren?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    10

    PIC16F1827 C-Code compilieren?

    Anzeige

    Hallo PIC Gemeinde,

    ich habe einen Quellcode in C den ich gerne compilieren möchte. MPLAB kennt leider diesen PIC nicht und somit kann ich mit dem Wizard kein Projekt erstellen. Nun habe ich noch Micro C for PIC. Dort gibt es den PIC aber, wie sollte es sein, erkennt der Compiler im C-Code einige Einträge nicht....

    Dem Compiler gefällt die __CONFIG zb. nicht un er kennt den Eintrag #include <htc.h> nicht. Auch sei() ; // Enable Interrupts will er nicht.......Vielleicht gibt es einen netten User der das compilieren kann und mir das .hex File zur Verfügung stellt....(oh....kann den Quellcode so nicht schicken er ist zu lang)

  2. #2
    RN-Premium User Roboter-Spezialist Avatar von witkatz
    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    NRW
    Alter
    47
    Beiträge
    458
    Blog-Einträge
    16
    Zitat Zitat von RXTX Beitrag anzeigen
    MPLAB kennt leider diesen PIC nicht
    Das wäre traurig, natürlich kennt MPLAB den PIC16F1827, und zwar seit es den gibt.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	MPLAB X V3.20 PIC16F1827.PNG
Hits:	10
Größe:	19,5 KB
ID:	31095
    Geändert von witkatz (07.01.2016 um 20:54 Uhr)

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    10
    .....oh, da habe ich wohl eine falsche Version .....hmmm
    Danke für den Hinweis......

  4. #4
    RN-Premium User Roboter-Spezialist Avatar von witkatz
    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    NRW
    Alter
    47
    Beiträge
    458
    Blog-Einträge
    16
    Zitat Zitat von RXTX Beitrag anzeigen
    (oh....kann den Quellcode so nicht schicken er ist zu lang)
    Den Quellcode kannst du im Erweiterten Modus als C-Datei Anhang an den Post anhängen. Da gilt die Grenze von 99,6kB.
    ->Beim Editieren der Antwort auf Erweitert klicken und runterscrollen zu "Anhänge verwalten"

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    10
    ....welche Version von MPLAB ist für den PIC16F1827 zu empfehlen und welcher C-Compiler passt dafür? (CC18 ??)

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    1.400
    Zitat Zitat von RXTX Beitrag anzeigen
    ....welche Version von MPLAB ist für den PIC16F1827 zu empfehlen und welcher C-Compiler passt dafür? (CC18 ??)
    Es ist immer empfehlenswert, eine "lebende" Version einer Software zu benutzen, insbesondere wenn man neu anfängt. Das ist bei Microchip MPLABX. Die aktuellen Compiler heißen XC8, XC16 und XC32 für die 8-, 16-, und 32 Bitter. Dabei werden alle Microchip-Prozessoren, auch alle zukünftigen unterstützt. Ich verwende MPLABX zusammen mit dem PICKIT3 als auch einem preiswerteren Clone. Zusammengefasst: MPLABX und XC8, jeweils neueste Version.

    MfG Klebwax
    Strom fließt auch durch krumme Drähte !

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    10
    Danke, dann Suche ich mal die beiden Sachen und installiere das......

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    10
    ....so, nun habe ich alles installiert und wollte den C-Code compilieren aber schon mault das Programm und kennt die CONFIG nicht.....

    Code:
    #include <htc.h>
    #include <stdlib.h>
    
    
    __CONFIG (0x09E4) ;  // Binary : 00 1001 1110 0100
                         //          0                 : FCMEM=0     -> Fail Safe Clock Monitor Disabled
                         //           0                : IESO=0      -> Internal/External Switchover Disabled
                         //             1              : CLKOUTEN#=1 -> CLOCKOUT Function disabled
                         //              00            : BOREN=00    -> Brownout Detect Disabled
                         //                1           : CPD#=1      -> Data memory code protection disabled
                         //                  1         : CP#=1       -> Program memory code protection disabled
                         //                   1        : MCLRE=1     -> MCLR#/Vpp acts as MCLR#
                         //                    1       : PWRTE#=1    -> Power-up Timer disabled
                         //                     0 0    : WDTE=00     -> Watchdog timer disabled
                         //                        100 : FOSC=100    -> INTOSC Oscillator (31KHz / 500 KHz / 16 MHz)
    
    __CONFIG (0x38EF) ;  // Binary : 11 1000 1110 1111 = 0x38EF
                         //          1                 : LVP=1       -> Low-Voltage Programming enabled
                         //           1                : DEBUG#=1    -> In-CircuitDebugger disabled
                         //             1              : reserved
                         //              0             : BORV=0      -> Brown-Out voltage set to 2.5V
                         //               0            : STVREN=0    -> Stack Overflow will not cause a reset
                         //                0           : PLLEN=0     -> x4 PLL Disabled
                         //                  1110 11   : reserved
                         //                         11 : WRT=11      -> Flash write protection off
    .....was könnte falsch sein???

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    1.400
    Zitat Zitat von RXTX Beitrag anzeigen
    ....so, nun habe ich alles installiert und wollte den C-Code compilieren ....
    Da fehlt noch ein Schritt vor dem Compilieren: das Lesen des: MPLAB® XC8 C Compiler User’s Guide

    MfG Klebwax
    Strom fließt auch durch krumme Drähte !

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    10
    .....o.K......habe es über die IDE eingestellt und compiliert - hat funktioniert. Kann ich (außer dem .hex File das ist ja nun da) auch aus der main.c ein .asm File erstellen lassen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. PHP Code: Buch, Frameworks um in Zukunft saubereren Code zu schreiben
    Von Thor_ im Forum PC-, Pocket PC, Tablet PC, Smartphone oder Notebook
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.11.2014, 18:25
  2. Code-Schloss mit Tastatur, LCD und Logger. Code-Beispiel
    Von Stray_Cat im Forum Controller- und Roboterboards von Conrad.de
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 11:31
  3. Bascom Code in GCC Code umschreiben
    Von Martin. im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.07.2008, 20:14
  4. asm-code-einblick vom bascom-code
    Von roboterheld im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.10.2007, 07:39
  5. code für ATmega168 compilieren
    Von cumi im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.06.2006, 12:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •