-
        

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Asuro + Arduino

  1. #1

    Asuro + Arduino

    Anzeige

    Hallo zusammen,
    ich habe mir vor kurzem einen Asuro angeschafft und würde diesen sehr gerne mit einem Arduino board verbinden und auch darüber programmieren.
    Leider ist das ganze noch recht neu für mich und ich würde mich sehr freuen wenn mir jemand ein paar Fragen beantworten könnte bevor ich etwas kaufe/umbaue.
    Bis jetzt habe ich zu diesem Thema leider nicht sehr viel gefunden ausser diesen beiden links: http://playground.arduino.cc/Learning/Asuro http://www.robotfreak.de/blog/roboti...d-der-asuro/42
    Okay nun zu meinen Fragen:
    1. Wie müsste ich vorgehen, wenn ich anstatt einem Arduino UNO ein Arduino Mega verwenden wollte?
    2. Worauf muss ich bei der Programmierung achten?
    Wenn jemand die einzelnen Schritte geordnet aufschreiben könnte wäre ich sehr dankbar.

    Mit freundlichen Grüßen
    Chris

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Rabenauge
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Osterzgebirge
    Alter
    48
    Beiträge
    1.206
    Da wird doch lediglich der Prozessor des Asuro gegen nen kompatiblen mit Aruino-Bootlader getauscht.
    Wie soll das bitte mit nem Mega 2560 funktionieren, der nen völlig anderen Prozessor hat?
    Keine Chance...
    Und wie man den Prozessor tauscht, und vorbereitet, ist da sehr gut beschrieben.
    Ausserdem muss in der IDE der Prozessortakt auf 8MHz umgestellt werden, auch das steht da- Arduinos laufen nämlich normal doppelt so schnell wie ein Asurochen.
    Grüssle, Sly
    ..dem Inschenör ist nix zu schwör..

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.369
    .. ich habe mir vor kurzem einen Asuro angeschafft und würde diesen sehr gerne mit einem Arduino board verbinden .. ein Arduino Mega ..? ..
    Kannst Du mal bitte uns ungefähr erläutern warum Du den asuro aufbohren möchtest?

    Das Vorhaben klingt ein bisschen nach Bobbycar mit Formel1-Motor. Andererseits kein wirkliches Problem wenn man ALLES für den asuro programmieren will - gut, den Bootloader kann man sich im Prinzip dann sparen, dann könnte man ISP nehmen. Ich hab meinem asuro manches Progrämmchen selbst geschrieben - auf die Warmduscherart : den asurocontroller gegen nen normalen mega8, später mega328, getauscht. Programmieren in C und flashen per ISP (letzteres ist tricky aber chic).
    Ciao sagt der JoeamBerg

  4. #4
    Erstmal vielen Dank für Eure schnellen Antworten.

    Kannst Du mal bitte uns ungefähr erläutern warum Du den asuro aufbohren möchtest?
    Ich habe auf Youtube ein Video von einem Asuro gesehen der mit einem Arduino Mega verbunden war. Daraufhin habe ich mich über Arduino informiert und gefallen an den vielen Möglichkeiten gefunden die es bietet. Ich glaube mittlerweile, dass ich meinen asuro eher nicht umbauen werde. Es würde mich trotzdem sehr interessieren wie der asuro im Video umgebaut wurde.
    Geändert von TacashiX (05.01.2016 um 14:27 Uhr)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.369
    .. Ich habe .. ein Video von einem Asuro gesehen der mit einem Arduino Mega verbunden war .. wie der asuro im Video umgebaut wurde.
    Im Video wird der Umbau doch sauber vorgestellt: sec20, sec40, sec50 usw, usf . . . mit all den vielen Kabeln, die vom arduino direkt zur asuro-Platine führen. Da brauchen wir doch nicht alles abzugucken und Dir schriftlich vorzustellen. Nur hattest Du nicht genau hingesehen, wie es bei Deiner Absicht hätte sein müssen: siehe sec25 und andere: der originale Controller ist beim asuro ausgebaut. Es wird also - sozusagen - nur das asuro-Fahrgestell mit Antrieb etc. benutzt.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  6. #6
    Tut mir leid ich habe die Frage einfach falsch formuliert.
    Ich hatte genau hingesehen und mir war klar, dass der Controller ausgebaut war.
    Da ich noch sehr unerfahren bin wollte ich nur wissen womit ich die Kabel verbinden muss. Sehe ich mir einfach die Pinbelegung des Atmega8 an und verbinde sie mit den Steckplätzen die die gleiche Funktion auf dem Arduino haben?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Rabenauge
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Osterzgebirge
    Alter
    48
    Beiträge
    1.206
    Wohl nicht.
    Vermutlich wird gewissermassen der Prozessor des Asuro durch den Mega "emuliert". Um das machen zu können, benötigt man das Wissen, welche Pins zu welcher Zeit was genau tun. Die Verkabelung an sich ist wahrscheinlich zumindest in grösseren Teilen sogar flexibel (es dürft etliche Möglichkeiten geben), allerdings braucht man eine entsprechend angepasste Bibliothek.
    Da du wenig Erfahrung hast, würd ich das mal schön lassen.

    Wenn es dir lediglich darum geht, den Asuro nen bissel aufzubohren, könntest du eventuell den Mega zusätzlich installieren- falls der Asuro _irgendeine_ Schnittstelle nach aussen hat, I2C, SPI, irgendwas.
    Dann würd ich den Asuro-Prozessor lediglich die Hardware ansteuern lassen, und aufwendigere Sachen auf dem Mega laufen lassen. Der gibt dann lediglich die Fahrkommandos weiter, fragt nach dem Status der Sensoren usw.

    Ich hab allerdings die leise Ahnung, dass es dir um die bequemere Programmiermöglichkeit geht?
    Da gibts für deine Kenntnisse wohl nur eine Möglichkeit: besorg dir nen Roboter, der auf der Arduino-IDE aufsetzt.
    Gibts auch einiges...glaub, Arexx hat da auch einen, asuroähnlichen.
    Der im Video gezeigte Umbau benötigt ganz sicher die Asuro-Bibliotheken, angepasst an Arduino (oder gleich selbst geschriebene) und an die Verkabelung.
    Grüssle, Sly
    ..dem Inschenör ist nix zu schwör..

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    18.12.2006
    Ort
    Eberbach
    Beiträge
    199
    Wenn es nur um die Asuro Platform ohne Prozessor geht, geht es auch deutlich günstiger als 50€:
    http://www.conrad.com/ce/en/product/...f=searchDetail

    Der Motor Treiber muß allerdings noch besorgt werden.

    Ich selber habe mir gerade diese 12$ Robot Plattform bestellt, für nen Arduino:
    https://twitter.com/HermannSW/status/691986980746481664

    Habe früher einiges mit dem Asuro gemacht, mach seit einem Jahr viel Arduino, siehe dieses andere posting:
    http://www.roboternetz.de/community/...228#post623228

Ähnliche Themen

  1. ASURO + XBee + Arduino
    Von DEAF BOY im Forum Vorstellungen+Bilder von fertigen Projekten/Bots
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.09.2013, 13:45
  2. ASURO + Arduino
    Von DEAF BOY im Forum Asuro
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.08.2013, 18:03
  3. Asuro mit Arduino Platine?
    Von janhuber2112 im Forum Arduino -Plattform
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.09.2012, 15:03
  4. Asuro Motor-Brücken am Arduino
    Von robots4-ever im Forum Asuro
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.03.2012, 17:34
  5. Arduino and the Asuro Robot
    Von buerougolek im Forum Asuro
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.03.2007, 21:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •