-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: wodurch ist arbeitsspannung von "fertigen" Fahrtreglern begrenzt?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    18.08.2004
    Ort
    bw-germany
    Alter
    39
    Beiträge
    272

    wodurch ist arbeitsspannung von "fertigen" Fahrtreglern begrenzt?

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hi!
    will nur mal fragen, wodurch ist arbeitsspannung von "fertigen" (ebay&Co) Model-fahrtreglern begrenzt?
    denn uberall steht sowas wie Voltage range :4.8-8 .4 V oder es werden LiPo zellenanzahl angegeben oder so was.
    Vertragen die teile etwas höhere spannung?

    Ich hab 12 Volt (3-5 Amper) spannung und Suche grad einen möglichst fertigen Fahrtregler mit bremsen mit servo-eingang.
    ich versuche grad das nachzubauen: http://s-huehn.de/elektronik/fahrtre...ahrtregler.htm ist aber ziemlich veraltet... wird nur zum testfahrten genutzt.
    Oder Hat jemmand ein anderer Fertigprojekt gesehen?

    Kaufgrenze ist bei mir ca 20 EUR
    Geändert von nestandart (03.01.2016 um 20:26 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.573
    Die Angaben sind keine Richtwerte. Die musst du einhalten. Das ist abhängig von den Bauteilen die verbaut sind.

    Warum nimmst du nicht den Regler den du gepostet hast. Nur weil es alt ist heißt es nicht das es schlecht ist. Durch den Controller bist du auch flexibel.

    MfG Hannes

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Rabenauge
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Osterzgebirge
    Alter
    49
    Beiträge
    1.284
    http://www.cti-modellbau.de/CTI-Fahrregler/ billiger wirds kaum werden.
    Ich selbst hab die Thor nicht im Einsatz, man hört aber nur gutes.
    Ansonsten fällt mir noch Modellbau-Regler.de ein, der hat auch recht preiswerte Teile.

    Manche Regler _kann_ man auch mit höherer Spannung betreiben, allerdings muss man dann auf das intetgrierte BEC verzichten. Sollte dann in der Anleitung stehn...
    Grüssle, Sly
    ..dem Inschenör ist nix zu schwör..

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2013
    Ort
    Region Basel
    Alter
    60
    Beiträge
    2.435
    Hallo,
    Zitat Zitat von nestandart Beitrag anzeigen
    will nur mal fragen, wodurch ist arbeitsspannung von "fertigen" (ebay&Co) Model-fahrtreglern begrenzt?
    Grundsätzlich durch die Schaltung und die Bauteile.
    OK, H-Brücken-ICs vertragen meistens Spannungen von 30V an aufwärts.
    Dann gibt es aber noch die Verlustleistung, welche grenzen setzt. Das kann z.B. eine Spannungsstabilisierung mit Widerstand und Z-Diode sein.
    Mit zunehmender Betriebsspannung steigt dann auch der Strom durch Widerstand und Z-Diode. Irgendwann gibt es dann Rauchzeichen.
    Aber das sind Parameter, welche man bei der Entwicklung festlegt.

    Aber wieso sollte man einen Fahrtregler für 40V auslegen, wenn im Modellbau die Betriebsspannung typischerweise von einem 7.2V Akku kommt?
    Etwas Luft nach oben braucht man, weil eine 1.2V Zelle, voll geladen eine etwas höhere Spannung hat.
    Mit 6*1.4V kommt man dann auf 8.4V

    Mit der Entladung sinkt die Akkuspannung, mit 6*0.8V kommt man dann auf die 4.8V, tiefer sollte man eine Zelle nicht entladen.

    MfG Peter(TOO)
    Manchmal frage ich mich, wieso meine Generation Geräte ohne Simulation entwickeln konnte?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    18.08.2004
    Ort
    bw-germany
    Alter
    39
    Beiträge
    272
    Vielen Dank an alle!

    Diese links helfen mir auch weiter.

    Ich hab inzschischen steller aus http://s-huehn.de gebaut, geht super.

    Thema ist somit erledigt.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.11.2017, 13:53
  2. Biegsame Welle mit 1/2" 4kant Anschluss in kleiner Auflage fertigen lassen
    Von ErdbeerTom im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.07.2012, 21:12
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.06.2011, 22:18
  4. "Soft-Reset?" und "Finger-Interrupt?"
    Von trapperjohn im Forum Asuro
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.06.2008, 00:02
  5. ASM: was machen "swap" und "cbr" genau?
    Von RHS im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.08.2004, 18:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •