-
        

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: Raum Aufzeichnen

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.11.2015
    Beiträge
    7

    Raum Aufzeichnen

    Anzeige

    Hi Leute,

    bin neu hier.

    Ich würd gerne einen Raum mittels eines Sensors scannen und dann grafisch auf dem Computer anzeigen lassen.

    Hab nur keine ahnung wie ich das anstellen soll weil ich kompletter anfänger bin.

    Hab ihr da ein paar tips zur Projekt realisierung?

    Grüße Tom

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    03.09.2009
    Ort
    Berlin (Mariendorf)
    Beiträge
    938
    Zitat Zitat von Asgar434 Beitrag anzeigen
    Ich würd gerne einen Raum mittels eines Sensors scannen und dann grafisch auf dem Computer anzeigen lassen.
    Das nennt man "knipsen mit der Digitalkamera" und "Bildbetrachtungssoftware".

    Oder meintest du etwa was anderes?
    Bitte stelle konkretere Anforderungen zur Diskussion.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    49
    Beiträge
    2.442
    Kann es sein das hier nach einem 3D scan gefragt wird?
    Die Fragestellung lässt wirklich viel Interpretationsmöglichkeit zu.
    Eventuell mal nach 3d scan lidar googeln und dann die Fragestellung präzisieren.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    18.10.2007
    Beiträge
    113
    Ein möglicher Ansatz wäre es - wenn auch unvollkommen, aber gut genug zum Lernen - einen der Sharp-IR-Entfernungsmesser zu beutzen. Du setzt so ein Teil (nachdem du daraus z.B. per Arduino lesen kannst) auf zwei über Kreuz montierte Servos und scannst damit den umgebenden Raum. Die Daten überträgst du live auf einen PC/Mac und zeichnest damit eine Art Karte oder ein einfaches 3D-Modell ...

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    2.444
    Auch wenn ich selber denke, dass die TOP-Frage sich am ehesten auf eine Art map-and-explore-Robot bezieht, denke ich, es wäre klug, zunächst die Antwort des TO abzuwarten, was genau er tatsächlich vorhat...
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.11.2015
    Beiträge
    7
    Vielen Dank für die schnellen Antworten.
    Hab mich ein bisschen in lidar 3d scan eingelesen. Sehr interessante Technik.

    Ich versuch euch mein Projekt ein bisschen genauer zu erklären:
    Ich hab einen leeren Raum und der wird am Anfang einmal im Ursprungszustand gescannt.
    Dann stellt man selber etwas in den Raum. Der Raum wird nochmal gescannt.
    Es wird eine Abweichung festgestellt, wegen dem Gegestand der reingestellt wurde.
    Die Abweichung wird dann mit einem Roboter behoben.

    Ich les mich auch grad in Sharp-IR-Entfernungsmesser ein. Das klingt schonmal ganz nice.
    Mit Arduino hab ich auch schon ein bisschen gearbeitet bei einem anderen Projekt.

    Grüße Tom

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    49
    Beiträge
    2.442
    Welche räumliche Auflösung sollen denn die "scans" haben?
    Also nicht nur in der Entfernung Sensor-Objekt sondern auch seitlich.
    Aus solchen Anforderungen ergeben sich dann schon mal Einschränkungen ob bestimmte Sensoren geeigent sind oder nicht.

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.11.2015
    Beiträge
    7
    Ich würde halt Größen und Auflösungen nehmen mit denen ich mich erstmal leichter an die Sache rantasten kann.

    Z.b.
    Raum: 4qm höhe 2m
    Gegentand: (Würfel) 20cm x 20cm x 20cm

    Welche Sensoren wären da geeignet?

    Grüße

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    49
    Beiträge
    2.442
    Bei einem stationären Sensor kommt man da mit einem einzelnen Sharp Modell schon mal nicht mehr hin, da die Modelle unterschiedliche Minimal- und Maximalreichweiten haben.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	sharp_11.jpg
Hits:	13
Größe:	20,5 KB
ID:	30962

    Was muß man unter Roboter verstehen?
    Einen Mobilroboter der rumfährt und die Würfel z.B. vor sich her schiebt oder einen Industrieroboter (Roboterarm) der den ganzen Arbeitsraum abdecken kann und die Würfel per Pick and Place "wegräumt"?

    Bei der Sensorik kann man auch in den Bereich Bildverarbeitung gehen.
    Die Laserscanner um Objekte für 3D Drucken einzuskannen arbeiten mit einem Lichtschnitt verfahren.
    Also ein Linienlaser und eine Kamera die den Verlauf der Linie auf der Oberfläche von Objekten erfasst.
    Hier wird die Auflösung, abhängig von der Entfernung, von der Kameraauflösung bestimmt.
    Bsp. für eine einfache Kauflösung:
    http://www.3d-drucker-experte.de/3d-...ner=Google+XML
    Um Objekte von 20cm zu detektieren, kommt man mit IR und US hin, aber wenn es um die Orientierung im Raum geht, um z.B. einen Greifer auszurichten (Griff in die Kiste/Objekterkennung) braucht es eine Auflösung von ca. 4cm damit man über mindestens 4 Datensätze eine Linie legen kann. Also entweder Sensor näher ran oder Auflösung in der "Bildebene" erhöhen.

    Auch ein Tincan SAR Radar wäre ein möglicher Sensor.
    http://ocw.mit.edu/resources/res-ll-...uary-iap-2011/
    Bei allen Sensoren mit entsprechender räumlicher Auflösung wird halt der mathematische Aufwand größer.



    Geändert von i_make_it (03.12.2015 um 06:58 Uhr)

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.11.2015
    Beiträge
    7
    Sensorik:

    Ich denke so ein laserscanner wäre wirklich die beste option.

    Bin nur am überlegen wie ich es schaffe das es quasi den ganzen raum scannt Decke, Boden, Wände und Objekte.
    Vorallem wenn mehrere objekte hintereinander stehen kann das ja kompliziert werden.

    Zum Roboter:

    Ich denke ein stantionärer Industrieroboter würde am Anfang reichen für den testraum.
    Später würde ich eine kombination aus Schienensystem und Industrieroboter benutzen damit man mehrere Räume mit
    einem Gerät Scannen und bearbeiten kann.

    Grüße

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bitfolge aufzeichnen
    Von jojo150272-A im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.06.2008, 21:35
  2. Geräusche mit AVR aufzeichnen
    Von chientech im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.04.2008, 22:33
  3. Weg aufzeichnen und Aufzeichnung abspulen
    Von stochri im Forum Asuro
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 26.06.2007, 13:18
  4. unkomprimiertes Avi aufzeichnen
    Von Katja im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.05.2006, 14:10
  5. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 07.07.2004, 09:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •