-
        

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Gibt es DIL-Fassungen (Sockel ) zum Festklemmen von ICs bzw. Relais?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Elu
    Registriert seit
    05.08.2007
    Ort
    Rudolstadt
    Beiträge
    315

    Gibt es DIL-Fassungen (Sockel ) zum Festklemmen von ICs bzw. Relais?

    Anzeige

    Hallo,
    für ein Projekt habe ich Print-Relais (DIL16) vorgesehen. Damit ich diese auf der Leiterplatte auch mal wechseln kann, habe ich eine DIL-Fassung draufgelötet. Jetzt habe ich die Schwierigkeit, dass die Relais immer wieder aus der Fassung springen. Ich habe mir schon neue Fassungen schicken lassen. Aber auch in den springen die Reläis bei der kleinsten Erschütterung wieder raus. Bisher ist miur das selbvst auf Fahrgeräten noch nicht passiert.

    Ich Suche also nach einer Möglichkeit, die Relais auf der Fassung zu arretieren. Gibt es da etwas

    Gruß Elu
    Meine Basteleien unter: www.elu-report.de

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    03.09.2009
    Ort
    Berlin (Mariendorf)
    Beiträge
    938
    Zitat Zitat von Elu Beitrag anzeigen
    Möglichkeit, die Relais auf der Fassung zu arretieren
    Muss es was professionelles sein? Es gibt Relaissockel, aber die sind nach meiner Erinnerung nicht für DIL-Formate sondern für Relais mit Löt- oder Steckfahnen bzw. Messerkontakten ausgelegt.

    Wenn Improvisation erlaubt ist oder wenn es niemand zu sehen kriegt :
    Man kann das Relais festbinden in der Fassung: ein Bindfaden einmal oben rüber und unter der Fassung durch, notfalls auch noch zweimal durch die Leiterplatte.
    Wahlweise auch ein Drahtbügel über das Relais, der beidseitig an (unbenutzten) Kupferflächen / Lötpunkten fixiert wird.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Ich kenne Relais Sockel mit Arretierungsbügel. Ob es soetwas für deine Relais gibt weiß ich nicht.

    Ansonsten eventuell IC Testsockel. Wie viel Strom die aushalten weiß ich aber nicht.

    MfG Hannes

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    07.04.2015
    Beiträge
    196
    Zitat Zitat von Elu Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Ich Suche also nach einer Möglichkeit, die Relais auf der Fassung zu arretieren. Gibt es da etwas

    Gruß Elu
    Heißkleber!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2013
    Ort
    Region Basel
    Alter
    59
    Beiträge
    2.435
    Hallo Elu,
    Zitat Zitat von Elu Beitrag anzeigen
    für ein Projekt habe ich Print-Relais (DIL16) vorgesehen. Damit ich diese auf der Leiterplatte auch mal wechseln kann, habe ich eine DIL-Fassung draufgelötet. Jetzt habe ich die Schwierigkeit, dass die Relais immer wieder aus der Fassung springen.
    Was für Sockel? Die einfachen oder mit gedrehten Kontakten?
    Gedrehte Kontakte sollten eigentlich funktionieren.
    Eigentlich steht im IC-Sockel-Datenblatt für welche Kontaktformen er gebaut ist und im Relais-Datenblatt steht welche Masse die Stifte haben.

    An Stelle des Fadens würde ich einen kleinen Kabelbinder nehmen. Je nach Sockeltyp kann man unter den Sockel durch oder man braucht 2 Löcher in der Leiterplatte.

    Eine weiter Möglichkeit besteht in der Gehäusekonstruktion. Man klebt auf das Relais einen Gummi, welcher dann z.B. gegen den Gehäusedeckel drückt.

    Heisskleber geht auch, ist aber immer eine kleine Schweinerei.

    MfG Peter(TOO)
    Manchmal frage ich mich, wieso meine Generation Geräte ohne Simulation entwickeln konnte?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    12.11.2004
    Ort
    Hvalstad, Norwegen
    Beiträge
    140
    Wie wäre es denn mit so etwas: https://de.wikipedia.org/wiki/Nullkraftsockel

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Elu
    Registriert seit
    05.08.2007
    Ort
    Rudolstadt
    Beiträge
    315
    Hallo,
    vielen Dank für Eure Vorschläge. Ich dachte wirklich, dass es dafür etwas "Fertiges" gibt. Aber so ist die Kreativität der Bastler wieder gefragt. Ich habe Eure Vorschläge studiert und bin in derer Abwandlung zu folgender Lösung gekommen. Und habe diese auch schon ausgeführt.

    Da ich das Relais auf eine Lochrasterplatine setze, habe ich ein Stück Silberdraht (0,6 mm DM) 3 Löcher von der Stirnseite des Relais entfernt durch die Platine gezogen und auf der Unterseite verlötet. Dann habe ich den Silberdraht straff über die Längsachse des Relais gezogen und unter Spannung in gleicher Weise auf der anderen Seite ebenfalls angelötet. Das Relais sitzt jetzt fest. Man kann den so entstandenen Drahtbügel auch (mit einiger Anstrengung) seitlich abziehen und das Relais wechseln. Danach sitzt das Relais wieder fest.

    Vielen Dank nochmal für Eure Hinweise.

    Gruß Elu
    Meine Basteleien unter: www.elu-report.de

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Falls es dich noch interresiert. Habe gerade bei Pollin diesen Sockel gefunden http://www.pollin.de/shop/dt/MjA1OTU...ng_FINDER.html

    Es gibt dort auch einen Bügel dazu mit der Bestellnummer 77-340 568

    MfG Hannes

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. gibt es so ein relais?
    Von MSN im Forum Elektronik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.12.2007, 18:51
  2. Gibt es solche Relais?
    Von oZe im Forum Elektronik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.10.2007, 16:56
  3. Sockel für Print Relais
    Von Axi im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.09.2006, 09:12
  4. IC Fassungen
    Von klucky im Forum Elektronik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.08.2004, 20:10
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.03.2004, 11:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •