-         

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 90

Thema: Zeitschalter

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    2.433

    Zeitschalter

    Anzeige

    hallo,
    welcher möglichst stromsparende Zeitschalter (3.3V - 5V Betrieb) ist zu empfehlen, wenn man nur alle paar Minuten ein Schaltsignal für ein paar Sekunden braucht?
    Das Schaltsignal soll über einen L293 oder ein Relais regelmässig, in festen Intervallen, einen Motor einschalten und dann wieder abschalten.

    Ein mini-Arduino mit interner millis() Zählerschleife ist dafür doch sicher ein bisschen Overkill, zumindest auch was den Stromverbrauch angeht, oder?
    Geändert von HaWe (17.11.2015 um 16:07 Uhr)
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    2.433
    hallo,
    danke für den Tipp!
    ich dachte ehrlich gesagt zunächst gar nicht an einen µC sondern einen (sinnvollen) Timer-Chip, NE555/556 etc., wegen Stromverbrauch.
    PIC ist gar nicht mein Ding.
    Ob ein Arduino Nano etc. aber einen Stromspar-Tiefschlafmodus mit internem "Watchdog" hat - da muss ich zugegebenermaßen auch passen.
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    599
    Also die stromsparenden CMOS Varianten vom 555 sind z.B. LMC555 und TLC555. Schaltungen dazu sollten sich in großer Menge finden lassen. Müsste ich jetzt auch suchen, lange nichts mehr damit gemacht.

    Wenn das ganze irgendwie in Richtung Elektroinstallation geht, würde ich aber ein fertiges Relais, z.B. von Finder nehmen. Die gibt es z.B. mit zwei Drehstellern für Ein- und Auszeitlänge.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Geistesblitz
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    1.937
    An sich ist das, was du möchtest, ja eine seeehr langsame PWM, wenn die Wartezeit und die Laufzeit des Motors sich nicht ändern kann man das wie eine normale asymmetrische Taktgeberschaltung bauen. Ist von der Zeit her nur vielleicht nicht sehr genau, aber du hast auch nichts dazu gesagt, ob das wichtig ist. Wenn doch, dann müsste man wohl einen schnelleren Taktgeber mit sehr genauer Taktzeit einsetzen und dann Takte zählen.
    AI - Artificial Idiocy

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    2.433
    man müsste wschl schon auf 10% genau einstellen können, ein wenig variabel zum anfängliche Justieren.
    Das mit den Relais klingt nicht schlecht, was verbrauchen die so an Ruhestrom?
    Weniger als ein Arduino Nano und ähnlich wie die LMC555/6 in Wartestellung?

    ps,
    die Motoren sind ebenfalls Niedervolt DC.
    Geändert von HaWe (17.11.2015 um 19:34 Uhr)
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo!

    Viel elektrischer Energie lässt sich mit bistabilen Relais einsparen.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    2.433
    und wie machst du den Zeitschalter? darum geht es doch zunächst!
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    599
    Bei diesen intelligenten Relaissockeln steht, die ziehen 1,7 mA an 12 V.
    http://gfinder.findernet.com//assets...78/S9368DE.pdf

    Halt, stimmt nicht, ist nur der Eingangsstrom. Gesamtaufnahme ist höher.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    2.433
    ich brauche aber auch 3.3-5V !
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zeitschalter
    Von kuzman im Forum Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.04.2010, 20:16
  2. Zeitschalter mit NE555
    Von markus1990 im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.03.2006, 13:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •