-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Poti gesucht

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von White_Fox
    Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    954

    Poti gesucht

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo allerseits.

    Ich Suche ein Poti um einen Winkel zu messen.

    Der Causus Knacktus: Das Poti muß eine Umgebungstemperatur von ca. 150°C abkönnen.

    Hat wer einen Vorschlag? Zement- oder Keramikpotis, die ich gefunden hab, waren maximal mit 105°C angegeben.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    Die "KRAH" Potenziometer: http://www.pollin.de/shop/suchergebn...recommend=true sind laut Datenblatt bis 200 °C zugelassen.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von White_Fox
    Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    954
    Ei...Picture, du bist ja super. Vielen Dank.

    Die Belastbarkeit ist vollkommen humpe, das Ding soll nur als Sensor arbeiten.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.554
    Zitat Zitat von White_Fox Beitrag anzeigen
    ... Die Belastbarkeit ist vollkommen humpe, das Ding soll nur als Sensor arbeiten.
    Mal (m)eine Besserwissereianmerkung: Dir ist schon klar, dass viele Servos als Drehsensor einen gelegentlich wichtigen Nachteil haben - die haben teilweise eine beachtliche Reibung, man muss schon deutlich zupacken um sie ingang zu bringen. Das ist ja auch beabsichtigt, damit beim Drehen mit der Hand nicht schon beim Loslassen eine unbeabsichtigte Drehung auftreten kann.

    Es macht sich dadurch beim Sensor evtl. ein stick slip unangenehm bemerkbar. Ich war darüber gestolpert, als ich meinen Servotester mit einem Winkelmesssensor ausrüsten wollte. Die vorhandenen Potis waren mir einfach zuuu schwergängig. Jetzt arbeitet ein sehr leichtgängiges Poti aus nem Servo - die drehen spielend leicht - für Handbetrieb (siehe oben) eher zu weich. Natürlich wäre in meinem Fall einer der gängigen berührunslosen Sensoren besser, aber der "lag halt nicht rum".
    Ciao sagt der JoeamBerg

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von White_Fox
    Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    954
    Ich hoffe mal daß ich diesen Effekt vernachlässigen kann.

    Ich Suche etwas, womit wir in unserem Rennwagen den eingelegten Gang feststellen können. Bisher schliessen wir aus dem Verhältnis Motordrehzahl/Geschwindigkeit auf den Gang, das artet aber teilweise in einem Ratespiel aus.
    Die Leute, die sich bei uns mit dem Antrieb beschäftigen (ich selber gehöre da nicht dazu) wollten ein Poti reinpflanzen, d.h. das Teil kommt direkt in den Getriebekasten und muß die dortigen Temperaturen aushalten.

    Ich habe das Teil selber noch nicht gesehen, das werd ich bei nächster Gelegenheit aber mal tun. Ich bin etwas in Zeifel, ob ein Poti überhaupt eine gute Wahl ist. Neben der Temperatur muß das Teil auch der Vibration standhalten, und auch elektrischerseits sehe ich da so einiges, daß die Messung gehörig versauen kann. Die Zündspule ist nicht allzuweit entfernt, aber reine Spannungsmessung ist so oder so das denkbar störanfälligste Messsignal. Andererseits reicht es, wenn man die Potistellung innerhalb eines bestimmten Bereiches verorten kann, es muß nicht sonderlich exakt sein. Wurde mir zumindest mitgeteilt.

    Wenn ich mir den Kasten genau angesehen habe fällt mir vielleicht auch was anderes ein. Vielleicht ein Magnetfeld mitlaufen lassen und die Richtung der Feldlinien feststellen oder so...sowas könnte vielleicht auch von außen gehen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Beim Poti kannst du mit Fenster Komparator arbeiten. Also z.b. 0-30% = 1, 30-60%=2, 60-100%=3

    Ich würde aber eher mit Schaltern arbeiten (reed schalter).

    MfG Hannes

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von White_Fox
    Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    954
    Reedkontakte...daß ich da nicht von selber drauf gekommen bin...*klatsch*

    Danke, ich denke daß wirds werden.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. "Digitales Poti" gesucht
    Von chris@franke im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.02.2011, 16:23
  2. Poti
    Von MW23 im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.02.2011, 15:53
  3. DC/DC Wandler und Poti-Scheibe gesucht
    Von Terfagter im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.09.2010, 16:17
  4. ADC und Poti
    Von wodka im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.01.2006, 13:04
  5. Poti am LPT ?
    Von LC-HC im Forum Elektronik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.07.2005, 22:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •