-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Arduino Pro Mini 328p chinaklon programmieren oder neu flashen geht nicht

  1. #1

    Böse Arduino Pro Mini 328p chinaklon programmieren oder neu flashen geht nicht

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo zusammen,

    ich habe folgenden Arduino nachbau
    http://www.roboter-bausatz.de/125/mi...02-usb-wandler

    Leider lässt sich der kleine nicht programmieren.

    Getestet habe ich folgende Kombinationen
    sowohl 5V als auch 3,3V
    RX auf TX (vertauscht)
    RX auf RX (nicht vertauscht)
    gedrückte Resettaste und nicht gedrückt beim flashen

    IDE steht Platine auf Arduino Mini pro

    Fehlermeldung ist folgende:
    avrdude: stk500_getsync() attempt 9 of 10: not in sync: resp=0x00
    avrdude: stk500_recv(): Programmer is not responding

    Ich nutze Linux Mint 17
    Die IDE, Kabel und der Rest schheint auch zu laufen, da ich meinen original UNOR3 problemlos programmieren kann.

    möchte ich den Bootloader brennen bekomme folgende Rückmeldung:
    avrdude: usbdev_open(): did not find any USB device "usb"
    Fehler beim Brennen des Bootloaders.

    Die eingebaute LED13 blinkt wie das Basicsbeispiel "blink" ist also offensichtlich schon vorgeflasht.

    Habt ihr noch eine Idee?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    ...ist bei Deinem Wandler der DTR-Pin herausgeführt ? Den kann man für den Reset-Pin beim Arduino nutzen, dann entfällt das (Tasten)Timing beim manuellen flashen.
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  3. #3
    Nein, leider hat der keinen DTR-Pin Muss der Mini denn resetet sein beim Programmieren?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.11.2003
    Beiträge
    813
    Hallo

    Braucht der nicht einen spezielle USB-Treiber ?
    Jedenfalls ist das unter Windows so.

    73
    Ich bin keine Signatur, ich putz hier nur ....

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.554
    .. Arduino nachbau .. Rückmeldung: avrdude: usbdev_open(): did not find any USB device "usb" ..
    Mein Wandler mit nem CP1202 von silabs läuft mit seinem Treiber von hier oder hier.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  6. #6
    @oberallgeier danke schonmal für die links, werde gleich mal testen.
    Nur um die Fehlerquellen zu minimieren, wie muss ich bei diesem Wandler RX und TX anschließen? Manche Googlequellen berichten davon, dass RX und TX getauscht werden müssen, andere wiederrum sagen, dass RX und TX bereits am Wandler getauscht sind und nichts gedreht wird.

  7. #7
    Der Treibertip hat leider auch nicht geholfen.
    Sowohl unter Linux, als auch Windows 7
    auch habe ich nochmal alle oben bereits beschriebenen Kombinationen getestet.

    Ich muss an dieser Stelle wohl davon ausgehen, dass der kleine defekt ist, schade

    Aber danke für die schnellen Rückmeldungen.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.554
    Der Treibertip hat leider auch nicht geholfen .. muss .. davon ausgehen, dass der kleine defekt ist, schade ..
    Ja, schade. Verdächtig ist die bereits zitierte Fehlermeldung: >avrdude: usbdev_open(): did not find any USB device "usb"<. Vielleicht zeigt Dir/uns dies noch etwas :
    Windows läuft; der USB-Adapter ist noch NICHT eingesteckt (sonst ausstecken).
    Starte jetzt den Gerätemanager (z.B. in der Eingabezeile "Gerätemanager" eingeben).
    Zeile "Anschlüsse (COM & LPT)" anklicken - es müsste eine Anzahl Anschlüsse gemeldet werden.
    Den USB-Adapter einstöpseln.

    Nach ein paar Augenblicken sollte nun die Liste um einen zusätzlichen Eintrag erweitert sein; bei meinem nano-Clone mit CP1202 on board erscheint nach einstöpseln des USB-Kabels in Controllerboard (bei Dir wohl der Adapter) und PC der zusätzliche Eintrag:
    USB-SERIAL CH340 (COM6)

    Wenn da nix aufscheint, dann bestätigt das Deine Notiz oben ".. did not find any USB device ..". Und dann stimmt irgendwas nicht :-/


    Ach so, ja: TXD kommt an RX des AVRs und RXD an TX des AVRs (aber ich schwimm da IMMER - und habe die Stecker am AVR-Board IMMER RX-GND-TX - da kann man einfach umdrehen und schon passts).
    Ciao sagt der JoeamBerg

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Rabenauge
    Registriert seit
    13.10.2007
    Ort
    Osterzgebirge
    Alter
    49
    Beiträge
    1.245
    Hm- es gab doch mal das Problem mit gewissen FTDI-Treibern, die Fälschungen ihrer Chips kurzerhand "zerstört" hatten....
    Google mal danach, dann wär das Problem nämlich behebbar, da FTDI da inzwischen eingelenkt hat.
    Grüssle, Sly
    ..dem Inschenör ist nix zu schwör..

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.554
    Hm- es gab doch mal das Problem mit gewissen FTDI-Treibern, die Fälschungen ihrer Chips kurzerhand "zerstört" hatten ...
    Na ja, war wohl keine Zerstörung, es wurde beim Installieren des FTDI-Treibers auf dem PC dessen ID auf die nicht erreichbare Null gesetzt. Damit war die Kompatibilität sozusagen verbogen *ggg*.

    ABER im vorliegenden Fall ists ja wohl eher der von mir bereits erwähnte CP1202 - zumindest laut dem Verkaufsprospekt des Links im ersten Posting - und der funktioniert nur mit dem eigen Treiber; der FTDI-Treiber erkennt den 1202 nicht.
    Ciao sagt der JoeamBerg

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. [ERLEDIGT] Arduino Pro mini 16 Mhz 5v Wie Programmieren ?!
    Von Projekt 2252 im Forum Microcontroller allgemeine Fragen/Andere Microcontroller
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.05.2012, 21:47
  2. Flashen geht nicht mehr
    Von matthias2707 im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.10.2010, 18:58
  3. Flashen geht nicht
    Von eXpress48 im Forum Asuro
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.07.2010, 17:20
  4. Flashen geht nicht...
    Von Merew im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.05.2009, 18:59
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.12.2007, 21:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •