-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Probleme bei der Dimensionierung Sourceschaltung

  1. #1
    Dummchen
    Gast

    Probleme bei der Dimensionierung Sourceschaltung

    Anzeige

    Hallo ,

    ich habe hier eine Sourceschaltung Dimensioniert bzw. ich habe es versucht.
    Mein Eingangssignal ist
    Uin = 3 V *sin(2*pi*20kHz)
    Mein Wunsch ist es die positive Halbwelle des Eingangssignal um den Faktor 15 am Ausgang Spannungsverstärkt zu bekommen. Das heißt ich kann das Ausgangsignal von 0 V bis 48 V modulieren

    Mein verwendeter Transistor ist der IRFH7194
    http://www.irf.com/product-info/data...rfh7194pbf.pdf

    So ich habe aus Figure 3 eine Steilheit von S = 2A-0.1A/(3V-2.8V) = 9,5 S
    Aus der Spannungsverstärkung A = SRd/(1+S*Rs) =15 , habe ich bei einem Rd = 17R einen Source WIderstand von Rs =8 R

    jetzt habe ich shcon einiges mit LT SPice Ausprobiert und bekomme Ugs = 3.8 V

    aber leider erbringt mir die schaltung noch immer nicht den erwünschten Erfolg. Wo liegt mein Denkfehler ?

    gerne kann einer vpon euch mir das mal vorrechnen

    Ich möchte mein Eingangssignal Upeak = 3V auf 48 V verstärken -> V = 16
    Der Transistor soll bitte der IRFH7194 sein, da ich den hier in unmengen rumliegen habe....

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo!

    Zitat Zitat von Dummchen Beitrag anzeigen
    S = 2A-0.1A/(3V-2.8V) = 9,5 S
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  3. #3
    dummchen
    Gast
    Was meinst du damit genau ? die Steilheit ist definiert als S = delta Id/delta Ugs und diese werte habe ich aus dem datenblatt entnommen

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von Thegon
    Registriert seit
    21.01.2011
    Beiträge
    562
    Hallo!

    Die Berechnung der Steilheit ist so etwas abenteuerlich, weil delta_I/delta_U ist ja die Ableitung des Stromes nach er Spannung, und die gilt nur, wenn delta -> 0 geht. (was bei delta = 1,9A und I_max = 1A in der obrigen Rechung sicher nicht der Fall ist. )
    Im Datenblatt würde die Steilheit auch gleich angegeben stehen:
    http://www.irf.com/product-info/data...rfh7194pbf.pdf auf S. 2
    Forward Transconductance = min. 45S

    Aber mal im Ernst: 48V Hub mit einem R_D = 17 Ohm, das wird eine kleine Heizung
    Als Kleinsignalverstärker ist ein 35A FET eher nicht die richtige Wahl, und einen Leistungsverstärker im A-Betrieb aufzubauen ist ... Energieverschwendung.

    Grüße
    Thegon

Ähnliche Themen

  1. Motor-Dimensionierung
    Von Optix im Forum Motoren
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 15:00
  2. Schaltregler-Dimensionierung
    Von OnkelTobi im Forum Elektronik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.08.2007, 20:52
  3. Brückengleichrichter -- Dimensionierung
    Von outdoorgamer im Forum Elektronik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.07.2007, 16:33
  4. Dimensionierung Trafo
    Von direct_y im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.06.2007, 15:11
  5. Dimensionierung Manipulator
    Von Brini im Forum Mechanik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.02.2006, 21:04

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •