-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: ATMega, Anfang

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.09.2015
    Beiträge
    5

    ATMega, Anfang

    Anzeige

    Hallo Forum-Mitglieder,
    ich bin neu im Forum, da ich mich zu den ATMegas informieren möchte.
    http://www.amazon.de/ATMEGA328P-PU-A...ords=atmega328

    1.Ich denke, dass dieser der richtige sein wird, wenn mich nichts täuscht hat doch dieser Controller 20MHz und 32KB Speicher und 2KB RAM oder?
    2.Bei der Programmierung kann man doch auch die Taktrate in Hz selber eingeben?
    3.Wo hat der Kontroller seinen Haupteingang/-ausgang für die Stromkreise?(gibt es eine spezielle Skizze)
    4.Mit welcher Leistung/Spannung/Stärke darf der Controller betrieben werden?

    Ich würde mir nämlich gleich das 5er-Pack holen, da ich ein paar brauchen werde und hier sind auch die "Sockel" dabei!

    Ich freue mich schon auf eure Antworten
    P.S.: ich hoffe da ist keine "dumme" Frage, denn ich bin ein kompletter Anfänger

    - - - Aktualisiert - - -

    Achja:
    bei diesem Produkt ist so ein Bootloader drauf, welche Pinne muss ich denn so verbinden(und co) um auf den Speicher zuzugreifen, denn ich brauche den Bootloader nicht

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Kreis Starnberg
    Alter
    52
    Beiträge
    1.819
    Wenn du den bootloader nicht brauchst, geht das durchaus noch billiger, z.B. bei Reichelt den ATmega328 und der Sockel.
    Fragen 2, 3 und 4 beantwortet das Datenblatt, erhältlich bei atmel.
    Leider 650 Seiten in englischer Sprache. Man muss aber nicht alles sofort wissen und verstehen um anfangen zu können.
    Bleiben noch Fragen des Hardwareaufbaus (Steckbrett, Lochraster oder eine geätzte Platine), der nötigen Programmierumgebung (z.B. atmel studio = kostenlos nach Registrierung), des Programmers (einmalige Ausgabe für etwas hardware um das Programm per USB auf den MC zu spielen) und die gewünschte Sprache in der der MC programmiert werden soll (Assembler, Bascom, C).
    Man findet einen Haufen tutorials und Hilfe im Netz, so kann man sich dann einarbeiten.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.08.2011
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    164
    Und wenn Du lieber ein Buch liest (Hardware oder als epub) statt Dir die Sachen aus dem Internet zusammen zu suchen:
    Elliot Williams; Make: AVR Programming
    (keine Ahnung, ob's das auch auf deutsch gibt)

    Sehr schöne und eingängige Einführung.

    Andreas
    #define true ('/'/'/')
    #define false ('-'-'-')

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.09.2015
    Beiträge
    5
    http://www.amazon.de/-System-Program...rds=Atmega+isp

    Ist dieser ISP kompatibel mit dem 328?

  5. #5
    Paul991
    Gast
    Hallo
    du kannst auch mal nach "Modulares Board" im Netz schauen. Dort wird ein ATmega 1284p verwendet. Programmierung erfolgt mit ISR, mit einer guten Erklärung, vielen Infos, vielen Erweiterungen und Fotos dazu. Alles in Deutsch. Hat mir zum Anfang sehr geholfen. Auch die unbestückten Platinen gibt es dazu. Am besten mal anschauen
    Paul

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551
    ... du kannst auch mal nach "Modulares Board" im Netz schauen ... Programmierung erfolgt mit ISR ...
    Hallo Paul.
    Bevor unser Anfänger "ich bin neu im Forum, da ich mich zu den ATMegas informieren möchte" verwirrt ist mal die pingelige Kleinigkeit zur ISR.

    ISP ist die häufig(st)e Methode zum Programmieren - In System Programming. Dabei bleibt der Controller während der Programmierung im Zielsystem stecken (In System), es werden für die Programmierungen vier spezielle Leitungen benutzt: MISO (SPI Bus Master Input/Slave Output), MOSI (SPI Bus Master Output/Slave Input), SCK (SPI Bus Master ClocK input) und /RESET, dazu Vcc und GND. Damit hat "der kleine" ISP-Stecker seine sechs Pinne.

    Die Programmierung über nen Bootloader erfolgt anders. Dabei ist ein entsprechendes Programm AUF dem Controller nötig - auf fabrikfrischen Controllern nicht vorhanden - und eine entsprechende Programmierung der Fuses (Konfigurations"Sicherungen" - ne Art Schalter). Das Programm wird dann über die serielle Schnittstelle des Rechners (PC) bzw. einem USB-Seriell-Adapter aufgespielt.

    ISR ist der Name von speziellen Routinen, Interrupt Service Routinen. Routinen also, die bei einem Interrupt angesprungen und mit RETI verlassen werden (RETI nicht in C - das übersetzt der Compiler brav in den korrekten Befehl) um die beim entsprechenden Interrupt gewünschten Aktionen durchzuführen.

    Ja, das Modulare Board aus Mikrocontroller Net ist schon hübsch und für den Einstieg sicher auch geeignet - mit 16 kHz-Quarz aber an speziellen PUnkten anders als der TO mit 20 MHz meint. Andererseits finde ich den Einstieg über nen 1284er schon etwas mächtig - immerhin hat das Datenblatt knapp siebenhundert Seiten . . . die gelesen sein wollen. Zumindest mal aufmerksam überflogen . . .
    Ciao sagt der JoeamBerg

  7. #7
    Ein anderer Gast
    Gast
    16 kHz sind wirklich etwas sehr knapp. Meinst du vielleicht 16 MHz ? Sorry, habe auch nicht alle geschätzten 700 Seiten gelesen, oder wieviel hat der AT328? Egal, mit der Zeit wachsen die Anforderungen. Am besten gleich was richtiges.

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.09.2015
    Beiträge
    5
    Also könnte ich nun diesen ISP verwenden? Hätte auch schon einen Direktadapter, der die 10P zu 6P macht. Kabel und co muss ich mir demnächst besorgen.
    Ich werde wohl bei dem ATMega328 bleiben, da er viel ermöglicht

    - - - Aktualisiert - - -

    ok, nehme einen anderen isp: http://www.amazon.de/Programmierer-Adapter-3-3V-USBASP-Download-Programm-ISP-AVR/dp/B00AVRHVPO/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1441888454&sr=8-1&keywords=avr+isp
    der sollte funktionieren

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551
    ... Hätte auch schon einen Direktadapter, der die 10P zu 6P macht. Kabel und co muss ich mir demnächst besorgen ...
    Wie wärs damit ein Adapterkabel 10polig-ISP <=> 6polig-ISP selbst zu machen? Ich habe die seit Jahren - und brauche sie immer wieder. Material: 1 Buchsenstecker 2x3polig, 1 Buchsenstecker 2x5polig, 1 Flachbandkabel 6adrig. Kleinen Schaltplan zeichnen für die Überkreuzungen siehe hier - und schon isses fertig (klick hier).

    ......


    Zu Deinem Adapter: Ich habe keine Ahnung ob der die Programmierung aus dem AVRStudio unterstützt, es steht beim Verkäufer etwas von "... avrdude ..." und den KOmmentar von diesem Jahr, März sollte man vielleicht auch lesen:
    "...Beide Programmer funktionieren mit avrdude einwandfrei, sind jedoch mit einer ziemlich alten Firmware bestückt, die das softwareseitige Setzen der Programmiergeschwindigkeit nicht unterstützt. Davor wird man bei jedem Start von avrdude gewarnt. Die Firmware lässt sich jedoch leicht aktualisieren, indem man beispielsweise einen USBasp mit einem zweiten umprogrammiert (Achtung, man kann damit auch den Programmer unbrauchbar machen!)..."
    Ciao sagt der JoeamBerg

  10. #10
    Bastler 39
    Gast
    Da musst du aufpassen. Hatte auch grosse Probleme mit no Name Programmer. AVR Studio 6 hat bei mir den AVRISP MK2 erkannt, andere nicht

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Anfang
    Von PascalJ im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.05.2012, 16:42
  2. Der Anfang
    Von BlackJack im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.09.2007, 20:58
  3. RN MiniControl anfang
    Von oern im Forum Schaltungen und Boards der Projektseite Mikrocontroller-Elektronik.de
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.02.2007, 11:13
  4. Am Anfang war die Neugierde ...
    Von BoondockDuck im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.01.2007, 16:33
  5. Anfang -nur WIE?
    Von chris_noob im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 22.03.2006, 19:43

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •