-
        

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Auch Mädchen bauen Roboter

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.10.2003
    Alter
    51
    Beiträge
    61

    Auch Mädchen bauen Roboter

    Anzeige

    Frauen verstehen nichts von Technik – ein immer noch kolportiertes Vorurteil, das bereits in jungen Jahren geschürt wird. Dass Mädchen und Technik sich gut vertragen, zeigt das BMBF-geförderte Projekt »Roberta – Mädchen erobern Roboter« vom Fraunhofer-Institut für Autonome Intelligente Systeme AIS in Sankt Augustin. »Wir nutzen die Faszination von Robotern und ihrer Entwicklung, um Schülerinnen für Technik und Informatik zu interessieren«, erklärt Monika Müllerburg vom AIS den Ansatz des Lernkonzepts.

    Hautnah erfahren die Mädchen, wie ein Roboter konstruiert wird, wie der Antrieb funktioniert. Sie entwerfen, programmieren und testen mobile autonome Roboter in speziellen Roboterkursen. Die Gruppen können auch gemischt sein, vorgesehen ist ein Mädchenanteil von mindestens 50 Prozent – meist liegt er bei über 80 Prozent. Gelernt wird mit speziellen Baukästen auf der Basis von Lego Mindstorms. »Die Baukästen bieten eine enorme Flexibilität. Wir können damit unerfahrene Schüler und Schülerinnen ansprechen, aber auch ältere mit Programmiererfahrung«, so Müllerburg. »Das System wird sogar an Universitäten in der Informatik zur Ausbildung genutzt«. In derzeit vier regionalen Zentren, in Bremen, Magdeburg, Koblenz und Sankt Augustin, werden Lehrkräfte für Roberta-Kurse geschult: Sie nehmen selbst an einem Kurzkurs in Roboterbau teil und erhalten einen Materialordner mit vielen Experimenten und Lösungsvorschlägen. Zudem verstehen sich die Zentren jederzeit als Anlaufstelle für Fragen und Beratung.

    Weiterlesen hier

    Quelle:
    http://www.pressrelations.de/index.c...001%26style%3D



  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    07.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    67
    Beiträge
    214
    Würd mich mal interessieren: wie viele Mädchen / Frauen sind denn hier im roboternetz?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    28
    Beiträge
    2.624
    Hi!
    @ jörg:
    Mach Doch ne Umfrage!?

    @ all:
    Wenn ich erlich bin, hätte ich dieses Ergebnis nicht erwartet! *g*

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    24.01.2004
    Ort
    z.Zt. Istanbul
    Alter
    61
    Beiträge
    108
    Ich nehme derzeit aktiv an einem Wettbewereb teil; in meiner Gruppe befinden sich zwei Damen. Einige Mitbewerber bestehen ebenfalls aus gemischten Gruppen.
    Ob die Damen im Roboternetzforum täglich vorbeischauen weiß ich allerdings nicht.

    REB

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    2.441
    Ich nehme derzeit aktiv an einem Wettbewereb teil; in meiner Gruppe befinden sich zwei Damen.
    Verwendest du "Damen" aus reiner Höflichkeit, oder ist das ein Hinweis auf ihr Alter?

    Da in dem oben genannten Projekt die Rede von Mädchen und Schülerinnen ist, gehts da wohl eher um die jüngere Generation.

    Ich bin eher in deinem Alter und mich würde daher auch mal interessieren, wie das so in unserer Altersgruppe aussieht.
    Wir sind ja noch nicht alle mit nem PC auf dem Schreibtisch gross geworden, in unserer Lego-Kiste gab's noch keine Microcontroler und Sensoren und speziellen Projekte die Frauen an diese Technik heranführen.
    In meinem Bekanntenkreis gibt es zwar Frauen die sich mit Computern beschäftigen, allerdings rein auf Anwenderebene, die Technik, Programmierung usw. interessiert die nicht so. Eine Frau die intensiver für Technik, z.B. Roboterbau, Modelbau oder ähnliches interessiert kenne ich persönlich nicht. (meine verdreht jedenfalls nur die Augen wenn sie davon hört

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    24.01.2004
    Ort
    z.Zt. Istanbul
    Alter
    61
    Beiträge
    108
    Ich benutze den Ausdruck "Damen" tatsächlich aus Höflichkeitsgründen; mit 17-19 Jahren ist frau eigentlich kein Mädchen mehr. Ich hätte auch Frauen sagen können.
    Im Kollegenkreis ist Computerbenutzung Normalzustand; die meisten Männer und Frauen allerdings nur Anwenderbezogen.
    Allerdings kenne ich auch Frauen, die besser und sinnvoller mit Technik umgehen können als deren angeheiratete Ehemänner.
    In meiner Altersgruppe und näherer Umgebung kenne ich sonst weder Mann noch Frau die mit einem Mikrocontroller umgehen können.

    REB

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    2.441
    Allerdings kenne ich auch Frauen, die besser und sinnvoller mit Technik umgehen können als deren angeheiratete Ehemänner.
    Klar, kenne ich auch. Kommt besonders oft bei den Pärchen vor, bei denen der Ehemann 10 Daumen hat und freiwillig den Abwasch machen geht, wenn das neue Ikea-Regal aufgebaut werden muss

    Dass technische Fähigkeiten irgendwas mit dem Geschlecht zu tun haben ist meiner Meinung nach eh Quatsch.

    Deswegen habe ich nach dem Alter gefragt. Ich denke mal in unserer Altersgruppe kann man davon ausgehen, dass jemand der sich mit Robotern um die es hier im Forum geht beschäftigt, dieses aus reinem Hobby und Interesse macht.

    Die Jüngeren hier im Forum beschäftigen sich teilweise auch aus schulischen Gründen oder an der Uni mit Robotern und Microcontrolern, oder werden in geförderten Projekten herangeführt. Deswegen kann ich mir in dieser Altersgruppe kein Bild machen inwieweit die Frauen sich wirklich aus Spass und Interesse mit dem Thema beschäftigen.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    24.01.2004
    Ort
    z.Zt. Istanbul
    Alter
    61
    Beiträge
    108
    ...Dass technische Fähigkeiten irgendwas mit dem Geschlecht zu tun haben ist meiner Meinung nach eh Quatsch.

    Deswegen habe ich nach dem Alter gefragt. Ich denke mal in unserer Altersgruppe kann man davon ausgehen, dass jemand der sich mit Robotern um die es hier im Forum geht beschäftigt, dieses aus reinem Hobby und Interesse macht.

    Die Jüngeren hier im Forum beschäftigen sich teilweise auch aus schulischen Gründen oder an der Uni mit Robotern und Microcontrolern, oder werden in geförderten Projekten herangeführt. Deswegen kann ich mir in dieser Altersgruppe kein Bild machen inwieweit die Frauen sich wirklich aus Spass und Interesse mit dem Thema beschäftigen.
    Ich denke dass die Anmeldezahlen von Frauen an den klassischen Ingenierschulen aussagefähig sind (wenn da kein Interesse vorhanden ist gehen die betreffenden schon nach dem ersten Semester TM freiwillig ).
    In meinem Jahrgang waren an der TU gerade mal 2 % Frauen in den technischen Fakultäten. Heute ist der Anteil bereits auf 30% angewachsen (gemeint ist Maschinenbauing.). Tendenz steigend! Interessant auch ein Bericht in der Zeit mit dem Inhalt, dass die Herren sich zum "Warmduscher" entwickeln (stimmt bei mir, ich hasse die Kälte ) während die Frauen zunehmend die Härteren sind... .
    Meiner Gruppe stnd es frei zu wählen; die eine hat Spass am Programmieren während die andere sich am Schraubstock, der Fräse und dem Dremel am wohlsten fühlt.

    REB

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.12.2003
    Alter
    26
    Beiträge
    1.187
    Ich mach dann mal ne Umfrage, würde mich nämlich interessieren.

    Matthias
    Back on the road again...

    Falls ihr wissen wollt, was ich so in meiner roboterfreien Zeit gertieben hab: www.plasmaniac.de.vu

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •