-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: ATtiny13 Probleme mit Timer

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von MB12
    Registriert seit
    25.07.2015
    Ort
    Hochsauerland
    Beiträge
    22

    ATtiny13 Probleme mit Timer

    Anzeige

    Hallo,

    ich versuche mit einem ATtiny 13 ein einfaches Programm zur Steuerung eines Lüfters zu realisieren. Statt des Lüfters verwende ich allerdings bei den ersten Test nur eine LED, um die "Ausgabe" zu erkennen.
    Dabei habe ich nun das Problem, dass der Tiny das im Anhang zu sehende, äußerst simple Programm (LED an, 100ms warten, LED aus, 100ms warten usw.) nicht zuverlässig ausführt. Die LED blinkt extrem unregelmäßig, teils 2mal sehr kurz hintereinander, dann mal eine längere Pause, dann wieder kurz gleichmäßig,... es ist kein System zu erkennen. An der LED liegt es nicht, die "Ausgabe" ist exakt das, was am Beinchen des Tiny anliegt. Auch am Tiny kann es eigentlich nicht liegen, da das selbe Problem auch bei einem anderen Tiny13 auftritt.
    Ich habe in der Vergangenheit öfter mit dem ATmega8 gearbeitet und nie solche Probleme gehabt. Kann mir eventuell jemand einen Tipp geben, woran das liegen könnte bzw. wie ich das Problem beheben kann?

    Gruß,
    Marius
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken tiny13.PNG  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von HeXPloreR
    Registriert seit
    08.07.2008
    Ort
    24558
    Alter
    39
    Beiträge
    1.357
    Hallo Marius,

    das Problem kommt von Bascon und davon das Du eigentlich keinen Timer benutzt. Die "wait" sowie "waitms" sind einfach ungenau. Aber das solltest Du eigentlich garnicht merken bei 100ms. Bau mal 1Sekunde wartezeit ein und prüfe ob die LED wirklich im (ca) Sekundentakt blinkt. Damit prüfst Du ob der Crystal wirklich der programmierte ist.

    Viel Grüße
    Jörg
    "Es ist schwierig, jemanden dazu zu bringen, etwas zu verstehen, wenn er sein Gehalt dafür bekommt, dass er es nicht versteht" [Upton Sinclair] gez-boykott

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von MB12
    Registriert seit
    25.07.2015
    Ort
    Hochsauerland
    Beiträge
    22
    Hallo,

    ich habe das gerade probiert, allerdings hat auch das nichts geändert. Ich habe mal 2 kleine Videos als Anhang angefügt, damit etwas klarer wird wie extrem diese ungenauigkeit ist. Ein Video zeigt das oben angehängte Programm, und ein Video das selbe aber mit 1 Sekunde Wartezeit.
    Ich weiß nicht ob das von Bedeutung sein könnte aber ich schalte die LED mit einem BC637 Transistor.

    Gruß,
    Marius

    https://youtu.be/tuRdHVSZCRM
    https://youtu.be/EMpl2gH9kX0

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.554
    ..dass der Tiny das..simple Programm..nicht zuverlässig ausführt..gerade probiert..nichts geändert
    Hallo Marius,

    Du hast WIRKLICH einen 1,2 MHz-Quarz dran? Zwar habe ich grad gar keinen Peil, was der zu dieser Instabilität beitragen sollte (kann auch WIRKLICH kein Bascom) - aber so eine Quarzfrequenz kommt doch ziemlich selten vor . . . ! Hast Du es mal mit mehr Stack probiert (wieder ohne jede Idee ob das die Ursache sein könnte) ?
    Ciao sagt der JoeamBerg

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von MB12
    Registriert seit
    25.07.2015
    Ort
    Hochsauerland
    Beiträge
    22
    Hallo,

    ich habe gar keinen Quarz dran, die 1,2 MHz Einstellung für den Tiny hatte ich irgendwo in einem Forum gefunden, was ist denn die normale eingestellte interne Taktfrequenz von einem Tiny 13?

    Gruß,
    Marius

    Edit:

    Habe gerade mal 9,6MHz, 8MHz und 4MHz testweise eingestellt, das Problem bleibt leider trotzdem bestehen
    Geändert von MB12 (02.08.2015 um 12:21 Uhr)

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.554
    ..keinen Quarz..1,2 MHz Einstellung..irgendwo in einem Forum gefunden..
    Gut, nicht schlecht.

    ..was ist denn die normale eingestellte interne Taktfrequenz..Tiny 13?..
    Standardeinstellungen lehrt mich das Datenblatt (mein doofer Spruch dazu Der Umgang mit Mikrocontrollern ohne das zugehörige Datenblatt zu haben und zu lesen ist eines der letzten großen Abenteuer unserer Tage). Das findest Du bei Atmel, hier, kostenlos, stets ofenfrisch (trotzdem ohne Garantie auf Fehler *gg*) im aktuellen Datenblatt 8126F–AVR–05/12 auf S 26 unter 6.2.4 Default Clock Source . Und dort stehen 9,6 MHz. mit prescaler 8 => also tatsächlich 1,2 MHz.
    Zitat Zitat von ATMEL Datenblatt ATtiny13 8126F–AVR–05/12
    6.2.4 Default Clock Source
    The device is shipped with CKSEL = “10”, SUT = “10”, and CKDIV8 programmed. The default clock source setting is therefore the Internal RC Oscillator running at 9.6 MHz with longest start-up time and an initial system clock prescaling of 8.
    This default setting ensures that all users can make their desired clock source setting using an In-System or High-voltage Programmer.


    ..Habe gerade mal 9,6MHz, 8MHz und 4MHz testweise eingestellt, das Problem bleibt leider trotzdem bestehen
    Kannst Du uns mal bitte erzählen mit welcher Stromquelle Du Deine Schaltung betreibst? Na ja, eigentlich bräuchten wir mal die tatsächliche Schaltung, KOMPLETT mit Stromversorgung - notfalls auf Papier mit Bleistift und eingescannt/fotografiert/eingesmartphont oder ähnlich.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von malthy
    Registriert seit
    19.04.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.379
    Hallo,

    Habe gerade mal 9,6MHz, 8MHz und 4MHz testweise eingestellt, das Problem bleibt leider trotzdem bestehen
    Dir ist aber schon klar, dass die Einstellung des Taktes nicht über das "$crystal" erfolgt? Du könntest mal das Fenster von den Fuses aus dem Bascom Flash-Tool zeigen. An Bascom als solchem liegt das definitiv nicht.

    Gruß
    Malte

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von MB12
    Registriert seit
    25.07.2015
    Ort
    Hochsauerland
    Beiträge
    22
    Kannst Du uns mal bitte erzählen mit welcher Stromquelle Du Deine Schaltung betreibst? Na ja, eigentlich bräuchten wir mal die tatsächliche Schaltung, KOMPLETT mit Stromversorgung - notfalls auf Papier mit Bleistift und eingescannt/fotografiert/eingesmartphont oder ähnlich.
    Betrieben an einem Stabilisieren 12V Netzteil und für den Tiny ein 7805 dazwischen.
    Schaltplan zeichne ich eben, kommt sofort.

    Dir ist aber schon klar, dass die Einstellung des Taktes nicht über das "$crystal" erfolgt? Du könntest mal das Fenster von den Fuses aus dem Bascom Flash-Tool zeigen.
    Nein das war mir nicht klar, aber da 1,2 MHz Standard ist und ich die Fuses nicht verändert habe sollte es passen. Trotzdem im Anhang mal eben ein Screenshot aus dem AVR Burn o Mat mit dem ich flashe.

    Gruß,
    Marius

    Edit: Jetzt auch der Schaltplan im Anhang

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	fuses 1.PNG
Hits:	10
Größe:	24,0 KB
ID:	30540Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	fuses 2.PNG
Hits:	8
Größe:	10,1 KB
ID:	30541Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	schaltplan.jpg
Hits:	17
Größe:	29,5 KB
ID:	30542
    Geändert von MB12 (02.08.2015 um 13:53 Uhr)

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von malthy
    Registriert seit
    19.04.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.379
    Dein 7805 braucht auf jeden Fall am Eingang und Ausgang jeweils einen 100 nF KerKo nach Masse, der kann im ungünstigen Fall sonst anfangen zu schwingen ...

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von MB12
    Registriert seit
    25.07.2015
    Ort
    Hochsauerland
    Beiträge
    22
    am Eingang und Ausgang jeweils einen 100 nF KerKo nach Masse
    Ist das so dann richtig?
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	7805 kerko.jpg
Hits:	9
Größe:	14,6 KB
ID:	30543

    Gruß
    Marius

    - - - Aktualisiert - - -

    Es lag tatsächlich an den fehlenden KerKo's.

    Vielen Dank für die schnelle Hilfe!

    Gruß,
    Marius

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ATtiny13 Timer funktioniert, jedoch startet er unregelmäßig von allein!
    Von Bow-Hunter im Forum Microcontroller allgemeine Fragen/Andere Microcontroller
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.01.2014, 15:58
  2. [ERLEDIGT] ATTiny13 Timer unregelmäßig
    Von HeSt im Forum Assembler-Programmierung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.11.2013, 22:57
  3. Attiny13 als 555er Timer
    Von X1CR im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.10.2010, 15:56
  4. Probleme ATtiny13 Timero Reload
    Von Symphonie im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.06.2009, 16:41
  5. timer preset bei ATTiny13...
    Von dl1akp im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.04.2008, 15:14

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •