-
        

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: Elektret

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    17.02.2009
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1.055

    Elektret

    Anzeige

    Hallo zusammen,

    ich habe grade eine Elektretmikrofonkapsel verbaut und frage mich, wie ich nun testen kann, ob sie noch in Ordnung ist oder evtl. beim Löten durch Hitze beschädigt wurde.
    Die Kapsel selbst bekommt 2V Versorgungsspannung. Diese habe ich ziemlich genau mit einem LM317 eingestellt.
    Der Output wird mit einem 0,1µF-Kondensator an einen TDA2822 weitergereicht. Am Kondensator konnte ich per Oszi jedoch keinen Ausschlag nach der Mikros feststellen.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Hast du die Kapsel direkt an die 2V geschlossen oder über Pullup Widerstand?

    MfG Hannes

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    07.03.2011
    Beiträge
    1.400
    Hier hat jemand etwas ähnliches beschrieben.

    MfG Klebwax
    Strom fließt auch durch krumme Drähte !

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    @ Cysign

    Du hast bisher nicht gesagt, ob es eine Mikrofonkapsel mit 2 (nur Kondensatormikrofon wie o.g.) bzw. 3 (mit MOSFET Impedanzwandler) Anschlußpins ist. Bis das geklärt ist, kannst du leider keine konkrete Hilfe erwarten .-.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    17.02.2009
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1.055
    Oh, ich wusste nicht, dass es hierbei auch dreipolige gibt.
    Es ist eine zweipolige Kapsel. Die Versorgungsspannung beträgt 2V und ist über einen 2,2K Pullup angeschlossen (so wie es laut den technischen Daten der Kapsel vorgesehen ist).
    Der Kondensator außgangsseitig ist ein Elko mit 1µF (Wert ebenfalls laut Vorgabe), da ich keinen Folienkondensator mit 1µF zur Hand hatte, ich habe aber vorher mit einem kleineren Folienkondensator getestet, was auch keinen Ausschlag brachte.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Der Kondensatormikrofon in Kapsel hat kleine Kapazität (im pF Bereich) und wird durch Oszitastkopf (vor allem in 1:1 Stellung) praktisch für AC kurzgeschloßen ._.

    Ich bin kein Lehrer und deshalb siehe bitte: https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=kondensatormikrofon
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    17.02.2009
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1.055
    Also muss es sich um keinen Defekt handeln, sondern könnte auch ein Messfehler sein? Sowas höre ich gerne. Dann geb ichs noch nicht auf.
    Ich hab nach dem Kondensator einen TDA2822 OPAmp geklemmt, der beim ersten Test auch keinen Ausschlag hatte. Allerdings hatte ich da noch nicht mit dem Poti am Eingang rumgespielt, weil ich dachte, dass ich direkt nach der Kapsel auf jeden Fall einen Ausschlag bekommen müsste

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Sorry, aber ich befürchte, dass es ohne Impedanzwandler mit riesieger Eingangsimpedanz (um 1 GΩ) nix wird ._.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    17.02.2009
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    1.055
    Wie kann es denn dann in den ganzen Anleitungen zu VU-Metern mit nem Arduino funktionieren?
    Okay, dort sind keine expliziten Mikrokapselmodelle angegeben, aber es werden auch Elektretkapseln verwendet. Und als OPAmp kommt häufig ein LM386 zum Einsatz, ich nutze den TDA2822.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Zitat Zitat von Cysign Beitrag anzeigen
    Wie kann es denn dann in den ganzen Anleitungen zu VU-Metern mit nem Arduino funktionieren?
    Ich denke, dass mit LinMOS OPVs, wie z.B. TLC27x.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Elektret-Mikrofon
    Von epos im Forum Elektronik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.06.2010, 14:16
  2. elektret mikrofone hintereinander schalten
    Von Facharbeit im Forum Elektronik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.01.2010, 17:39
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.05.2009, 16:54
  4. Elektret-Mikro Funktion & Auswertung
    Von CowZ im Forum Elektronik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.06.2006, 19:51
  5. Mikrophone- Elektret
    Von uC im Forum Elektronik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.04.2006, 09:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •