-         

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39

Thema: Person erfassen die sich nicht bewegt

  1. #1
    Robo_freak
    Gast

    Person erfassen die sich nicht bewegt

    Anzeige

    Hallo,

    ich baue gerade mit einem Roboter ein Überwachungssystem. Dieses soll z. B feststellen ob eine Person am Boden liegt und sich nicht mehr bewegt. Mein Problem ist, ich finde keinen Sensor mit dem es möglich ist sich nicht bewegende Personen zu erfassen. Ich habe es bereits mit einem PIR Melder versucht dies hat aber nicht funktioniert weil dieser auf sich bewegende Wärme reagiert. Kommt noch hinzu, dass in dem zu überwachenden Raum diverse Wärmequellen (Heizkörper) stehen die das Resultat eines IR Sensor verfälschen.
    Kennt Ihr einen geeigneten Sensor den ich verwenden könnte?

    Vielen Dank

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.372
    Was zeichnet denn eine Person aus, die sich nicht mehr bewegt?
    Von was soll sie unterschieden werden? Von einem etwa gleich großen Sack oder einer Kiste die dort vorher nicht gestanden haben?
    Hat sie noch Körpertemperatur?
    Temperaturmessungen sind sicher auch ohne Bewegung möglich und die Position der Heizkörper müßte man sich halt irgendwie merken.
    Naja, viellcht ja war es nur ein Scherz.
    Manfred

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.11.2003
    Ort
    Freiburg im Breisgau
    Alter
    29
    Beiträge
    2.624
    Wie wäre es mit so einem Lasertermometer?
    Damit könnte man die Temperatur messen und wenns so um die 35-38°C ist, dann ist's n Mensch oder halt n heißer Sack Kartoffeln! ;o)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Felix G
    Registriert seit
    29.06.2004
    Ort
    49°32'N 8°40'E
    Alter
    34
    Beiträge
    1.780
    Du könntest doch einen Sensor aus einem IR-Thermometer verwenden (hat sowas schonmal Jemand versucht?),
    oder so ein Teil halt irgendwie anzapfen um an die Temperatur zu kommen.

    Also so würde ich es zumindest versuchen.
    So viele Treppen und so wenig Zeit!

  5. #5
    Gast

    Re: Person erfassen die sich nicht bewegt

    Zitat Zitat von Robo_freak
    Dieses soll z. B feststellen ob eine Person am Boden liegt und sich nicht mehr bewegt.

    du arbeitest nicht beim US-Militär, oder?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Felix G
    Registriert seit
    29.06.2004
    Ort
    49°32'N 8°40'E
    Alter
    34
    Beiträge
    1.780
    Auch bei einem Brand können Personen bewegungsunfähig am Boden liegen,
    die müssen nicht immer zwangsläufig vorher vom Bot erschossen worden sein
    So viele Treppen und so wenig Zeit!

  7. #7
    Robo_freak
    Gast
    Meine Frage war durchaus ernst gemeint

    Das ganze soll in einem Zimmer installiert werden in dem giftige Gase entstehen können. Wenn jetzt eine Person ohnmächtig wird und sich nicht mehr bewegt, soll das Überwachungssystem Alarm schlagen.
    Der Vorschlag mit dem IR Thermometer wäre vielleicht ein Versuch wert. Das Problem wäre nur das man dann den ganzen Raum mit dem Thermometer absuchen müsste.

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    07.02.2005
    Alter
    35
    Beiträge
    8
    Nunja....

    Du musst ja nicht einen Menschen detektieren, der sich nicht mehr bewegt, du könntest ja auch fehlende Bewegung messen. Soll heißen Lichtschranke an der Tür. Wenn jemand reinkommt wird der Raum mit einem Bewegungsmelder beobachtet. Registriert der Bewegungsmelder für eine gewisse Zeit keine Bewegung, wird Alarm gegeben.


    mfg FaXe

  9. #9
    Robo_freak
    Gast
    Danke faxe für deinen Vorschlag. Ich werde es dann mal mit einer Lichtschranke versuchen.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Felix G
    Registriert seit
    29.06.2004
    Ort
    49°32'N 8°40'E
    Alter
    34
    Beiträge
    1.780
    Es gibt ja inzwischen auch die Möglichkeit, den Herzschlag einer Person selbst durch einen dicken Schutthaufen hindurch zu detektieren.
    Das ganze hört auf den Namen "Bio-Radar", was im Prinzip nur bedeutet daß hier ein Radarsensor zur Erfassung von Lebewesen genutzt wird.


    Stellt sich nur die Frage, ob die Radar- bzw. Mikrowellensensoren die man als Normalsterblicher kaufen kann für sowas verwendet werden können.
    Die werden wohl nicht empfindlich genug sein schätze ich mal.
    (aber wer so ein Ding hat kann es ja mal versuchen )
    So viele Treppen und so wenig Zeit!

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •