-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Darpa Robotics Challenge Finale

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.03.2004
    Alter
    68
    Beiträge
    487

    Darpa Robotics Challenge Finale

    Anzeige

    Zur Zeit findet der wohl wichtigste Roboterwettbewerb dieses Jahres statt und in Deutschland schaut keiner hin.

    Ist vielleicht ein bisschen übertrieben, aber die aktuelle Medienberichterstattung ist ziemlich dünn. Nicht mal die 7-Tage-News von heise-online erwähnen den Wettbewerb in ihrer gestrigen Ausgabe. Immerhin Spiegel-Online hatte einen aktuellen Bericht, der aber auch ziemlich bald wieder von der Hauptseite verschwunden war. http://www.spiegel.de/netzwelt/gadge...a-1037231.html

    Der Livestream von http://www.theroboticschallenge.org/ oder http://live.curiositystream.com/ ist in Deutschland (und vermutlich Nordkorea) nicht zu empfangen. (Vielleicht hat man etwas Glück auf einen lahmen, wenig stabilen Zugang mit firefox und Stealthy-AddOn)

    Einen ganz guten Einblick in den aktuellen Verlauf bekommt man hier: https://twitter.com/AutomatonBlog
    Und dort war heute ( nachts gegen 1:30 Uhr) zu sehen, dass das deutsche Nimbro-Team (Uni Bonn) auf dem ersten Platz steht. 7 von 8 möglichen Punkten und sagenhaft schnelle Zeit von 34 Minuten. Getoppt wurde das dann nur noch von CHIMP (CMU) mit 8 Punkten, d.h. Nimbro hat mit einem eher unspektakulär aussehenden, wenig terminatorhaften Roboter beste Aussichten auf einen der vorderen drei Plätze zu kommen.(= neben Ruhm und Ehre mindestens 1 Mill. $ Preisgeld )
    https://twitter.com/NimbRo_Rescue

    Immerhin ist im ARD-Weltspiegel für morgen (07.06.,19:20 Uhr) ein Bericht angekündigt:
    http://www.fair-news.de/pressemitteilung-1012164.html

    Gruß,
    Günter

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.557
    ... der wohl wichtigste Roboterwettbewerb dieses Jahres ... Medienberichterstattung ist ziemlich dünn ...
    Danke Günter für das Update. Ja, es ist einfach faszinierend was dort geht. Ich jedenfalls bin von diesen Wettbewerben - ne, von den Teilnehmern an den Wettbewerben - seit Jahren fasziniert und begeistert. Schade nur, dass der Beigeschmack des DARPA-D dabei ist. Mit den vermuteten Nebenwirkungen der National Spy Agency und so. Aber derlei haben wir ja schon seit Urzeiten - seit ADA und so.

    ... dass das deutsche Nimbro-Team (Uni Bonn) auf dem ersten Platz steht. ...
    Hmmm, kann da die FGAN in den Unibetrieb hinein nachwirken? Immerhin hatte ich dort (noch zu FGANs Zeiten) jede Menge hübsche Spielereien gesehen. Teilweise sehr anspruchsvoll, teilweise von verblüffender Einfachheit zusammen mit ebenso verblüffend starker Wirksamkeit. Und ich überlege, wieso die Überlegenheit der Braunschweiger dahin ist.

    Gut, schauen wir auf die Teilnehmer und freuen uns mit dem Fortschritten.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von malthy
    Registriert seit
    19.04.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.379
    Hi,

    ja, wirklich großartig . Mit Proxy über ProxTube konnte ich den Stream problemlos gucken. Ich habe dann gestern aber nicht mehr so lange durchgehalten und Team Nimbro nicht mehr live gesehen. Mittlerweile hat die DARPA aber das Videomaterial bei Youtube hochgeladen, das sollte auch ohne Proxy laufen:
    Hier geht's mit den Vorbereitungen an der Strecke los,
    ab ca 6:15:30 fährt Momaro dann los
    (ich verlinke youtube, offenbar kann man den Player hier nicht mit Start-Timestamps einbetten ... :-/)

    Gruß
    Malte
    Geändert von malthy (06.06.2015 um 13:18 Uhr)

  4. #4
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.372
    Vielen Dank für den Beitrag, es ist wirklich ein sehr interessantes aber eben auch umfangreiches Material.
    https://www.youtube.com/user/DARPAtv/videos

    Ich habe mir den Yellow Course https://www.youtube.com/watch?v=IPyyhutr1HE
    nach dem Herunterladen im 640x360 Format mit 16x Geschwindigkeit angesehen,
    im kleinen Format und dann auf full screen, damit bei der Geschwindigkeit der VLC auf meinem Rechner noch mitkommt.
    Ich glaube sonst schafft man es kaum über das 9 Stunden Video die Aufmerksamkeit zu behalten.
    So ist es dann ganz unterhaltsam. Die interessanten Passagen kann man dann ja entsprechend in Originalgeschwindigkeit ansehen.

    Die Frage, warum bei Katastophen nicht schon mehr solche autonome Roboter eingesetzt werden wird hier vielleicht beantwortet.
    https://www.youtube.com/watch?v=7A_QPGcjrh0
    Mit etwas Fernsteuerung sollte aber auch im Ernstfall schon etwas möglich sein.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.03.2004
    Alter
    68
    Beiträge
    487
    @ Malte und Manfred
    Vielen Dank für die Videolinks. Leider hat bei mir das Livestreaming trotz ProxTube nicht funktioniert. Wahrscheinlich hätte ich noch andere Einstellungen ändern müssen.

    @ Oberallgeier
    Ich teile Dein Unbehagen was das „D“ in Darpa betrifft. So nützlich funktionsfähige Roboter für Katastropheneinsätze auch sein mögen, ich kann mir nicht vorstellen, dass die Darpa das viele Geld ausgibt, ohne dabei ein bisschen von automatisierten Gefechtsfeldern mit autonomen Kampfrobotern zu träumen. In Ländern mit HighTech-Fähigkeiten, vergleichsweise geringen Geburtenraten, einer freien Presse und einer empfindlichen Bevölkerung, wenn es um eigene Verluste geht, eine strategisch durchaus nachvollziehbare Haltung.

    Kleines Resümee:
    Von den ersten 5 Platzierten war nur einer ein echter Laufroboter (IHMC Atlas). Alle anderen waren auf Rädern/Ketten unterwegs. Auch der Sieger KAIST hat alle Aufgaben außer dem Aussteigen und dem Treppensteigen auf Rädern gelöst. Auf einem „schlichten“ Differential-Antrieb mit 2 angetriebenen Rädern und vier Stützrollen. Auf dem Video wird er sogar am Gestell aus dem Fahrzeug gehoben, zusammengefaltet und dann vor der Tür auf seine Räder gestellt, d.h. er nimmt seine „Arbeits“position nicht mal selbständig ein. https://www.youtube.com/watch?v=frFuy315X8k (ab ca. 5:20)

    Edit:
    Das Video zeigt nicht den KAIST-Roboter, sondern den baugleichen DRC-Hubo des Teams DRC-HUBO@UNLV wie ich mittlerweile an der Rückbeschriftung der Teammitglieder herausgefunden habe. Der Lauf des KAIST-Roboters ist wohl hier zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=q_yfvlplJe0 Und der geht selbständig in die kniende Fahrposition und richtet sich zum Treppensteigen auch selbständig auf.

    Es sieht so aus, als wäre bei Rescue-Aufgaben die Zeit für Laufroboter noch nicht reif. Radroboter mit drehbarem Torso und einer gewissen Steigfähigkeit erscheinen erfolgversprechender zu sein. Eben das NimbRo-Konzept, bzw. das Centauro-Projekt der EU: http://www.centauro-project.eu/
    Und angesichts der Wettbewerbsroboter wurde trotz des augenblicklichen AI-Hypes auch deutlich, dass solche hübschen intelligenten Roboterinnen wie in dem Film Ex Machina noch eine ganze Weile Science-Fiction bleiben werden. Was ich nicht bedauere. https://www.youtube.com/watch?v=1Nx9CpqAzIA

    Gruß,
    Günter
    Geändert von Günter49 (09.06.2015 um 14:58 Uhr)

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von malthy
    Registriert seit
    19.04.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.379



  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von HeXPloreR
    Registriert seit
    08.07.2008
    Ort
    24558
    Alter
    39
    Beiträge
    1.356
    Haha.
    Erinnert ein wenig an eine Robocop-Film-Szene die nicht für Kinder geeignet ist
    Trotzdem spannend.... wenn man mal die paar Ausfälle ignoriert.
    "Es ist schwierig, jemanden dazu zu bringen, etwas zu verstehen, wenn er sein Gehalt dafür bekommt, dass er es nicht versteht" [Upton Sinclair] gez-boykott

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.03.2004
    Alter
    68
    Beiträge
    487
    Bei dem Roboter des KAIST-Teams ist wohl eine Entschuldigung meinerseits nötig. Ich habe ihn im Video mit dem (fast) baugleichen DRC-HUBO des Teams DRC-HUBO@UNLV verwechselt. Eigentlich wollte ich es gestern mit einem Edit meines ursprünglichen Beitrags gut sein lassen, aber nachdem ich heute eine umfangreiche Analyse des KAIST-Siegerlaufs auf IEEE Spectrum gesehen habe, denke ich, dass der Gerechtigkeit halber für die Richtigstellung ein neuer Beitrag nötig ist. Zu sehen ist die Analyse mit kurzen(!) Videos der einzelnen Stationen hier:
    http://spectrum.ieee.org/automaton/r...3A+Robotics%29
    Schon ein toller Lauf!

    Gruß,
    Günter

Ähnliche Themen

  1. DARPA ROBOTICS CHALLENGE im LIVESTREAM
    Von Günter49 im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.12.2013, 12:44
  2. DARPA ROBOTICS CHALLENGE im LIVESTREAM
    Von Günter49 im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.12.2013, 07:50
  3. Robosimian: Affenroboter soll bei Darpa Robotics Challenge bestehen
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.08.2013, 12:10
  4. Robotics Challenge: Darpa ruft neuen Roboterwettbewerb aus
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.04.2012, 19:57
  5. Darpa Urban Challenge Live
    Von Günter49 im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.11.2007, 22:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •