-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Einstieg in Elektrotechnik & Robotik?

  1. #1

    Einstieg in Elektrotechnik & Robotik?

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo,

    erst einmal hoffe ich, dass das hier de richtige Bereich ist, sonst bitte verschieben. Erst einmal ein guter Anfang in einem Forum, wenn der erste Thread direkt im falschen Bereich landet.

    Erst einmal zu dem, was ich gerne machen würde:
    Ich würde gerne mit dem Bau von Schaltungen anfangen aber dabei natürlich erst einmal klein anfangen. Mit den Grundlagen der Elektrotechnik kenne ich mich schon aus, weil ich eine schulische Ausbildung im Bereich der Informationstechnik gemacht habe und da hatten wir auch Elektrotechnik als Fach. Ich habe allerdings bis jetzt noch keine Schaltung selber aufgebaut, denn die Schaltungen waren alle auf einem extra Board schon fertig aufgebaut und man konnte die Verschaltung gar nicht sehen. Die Messgeräte waren anscheinend auch mit eingebaut und man konnte da die Verkabelung intern nicht sehen.

    Ich würde dann vielleicht erst einmal ein paar Schaltungen so nachbauen oder dergleichen aber wo findet man so kleine fertige Schaltungen?
    Gibt es dafür extra Seiten?

    Mit der Programmierung kenne ich mich auch schon sehr gut aus, zumindest sehr viel besser als die Elektrotechnik aber ich habe festgestellt, das mich die Elektrotechnik mehr interessiert als die Programmierung. Ich habe schon C/C++, C# und auch im Webbereich gute Kentnisse, was ja auch in der Robotik ein wenig wichtig ist. Mit einem Mikrocontroller haben wir auch mal gearbeitet, also LED's einschalten usw. ist auch kein Problem für mich.

    Was ich dann auch eventuell später gerne mal machen würde, wäre der Bau von einem Roboter, der in alle Richtungen fahren kann, hindernisse erkennt und diesen ausweicht und evtl. auch noch über eine App steuerbar ist. Aber anderen Sachen gegenüber bin ich auch sehr aufgeschlossen. Ich würde bspw. sehr gerne auch die Hauselektronik selber erweitern können usw.

    Konkret wünsche ich mir jetzt Hilfe bei der Auswahl der Sachen, womit ich anfangen könnte? Was könnte man erst einmal machen? Ich habe auch schon ein paar Sachen rausgesucht, die ich wohl brauchen werde und es wäre gut, wenn da jemand noch einmal rüberschauen könnte und natürlich auch, wenn ihr mir ein paar Tipps geben könntet.
    Ein paar Kleinigkeiten habe ich allerdings auch schon:
    Ich hatte mir damals mal ein 12V Netzteil und so ein bisschen Lötkram gekauft. Also einen Lötkolben (allerdings keine Löstation!), Lötzinn und so ein paar Klemmen zum anschließen.

    Ja, erst einmal vielleicht ein Steckbrett, auf dem man auch ein paar Schaltungen aufbauen kann. Geht sowas? Reicht das?
    Steckbrett:
    Link zu Reichelt Artikel Best.Nr.: STECKBOARD 3K5V

    und Steckbrücken:
    Link zu Reichelt Artikel Best.Nr.: STECKBOARD DBS


    oder ein Paket?
    http://www.elv.de/experimentier-boar...38325419938816

    Dann vielleicht so ein LED Sortiment?
    Link zu Conrad Artikel Best.Nr.: 182206


    oder das?
    http://www.ebay.de/itm/LED-Sortiment...item2ee1816680

    aber wie sieht es mit Widerständen, Transistoren, Kondensatoren und anderen Kleinteilen aus?
    Braucht man eigentlich am Anfang auch ein Multimeter? Hat da vielleicht jemand eine Empfehlung?

    Ja, bei der Entscheidung, was ich am Anfang machen könnte bräuchte ich Ratschläge und auch bei dem, was ich mir am Anfang besorgen soll. Danke schon einmal für alle Antworten und natürlich eure Zeit. Wenn ihr noch Fragen habt oder andere Empfehlungen, immer her damit.
    Geändert von Frank (29.06.2015 um 21:22 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    Weil du nix konkretes genannt hast, vielleich: http://www.roboternetz.de/community/...l=1#post614813 .
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    599
    Hallo,

    auch wenn ich damit Anfang Juni völlig aus der Jahreszeit falle: Conrad hat noch Reste seines Adventskalenders 2014 (Nr. 1225950) für 4 Euro. Da ist jeweils ein Steckbrett, diverse LEDs und Widerstände usw. mit einem Anleitungsbuch drin. Eine 9V Blockbatterie braucht man zusätzlich noch. Billiger kommt man sicher kaum an die minimale Ausstattung.

    Statt Steckbrücken gibt es da ein kleines Stück isolierten Draht. Man braucht also mindestens einen Seitenschneider und eine Abisolierzange. Das würde ich aber zur Grundausstattung zählen.

    Dann kann man Stück für Stück neue Sachen dazukaufen. Auch ein einfaches Multimeter.

    In Sachen Rechner kann man sich in verschiedene Richtungen orientieren. Raspi 2 und/oder einfach zu programmierender Mikrocontroller wären da eine Möglichkeit.
    Wenn man schon C++ kann, würde ich eher zu mbed als Arduino tendieren (z.B. Link zu Conrad Artikel Best.Nr.: 1272029). Aber das ist dann wieder Ansichtsache.

    - - - Aktualisiert - - -

    Ergänzung:

    Ein schön gepacktes Paket mit Arduino kompatiblem Board, Breadboar, Steckbrücken und vielen Bauteilen ist z.B. das hier
    http://www.watterott.com/de/StarterKit-for-Arduino-UNO
    Geändert von Frank (29.06.2015 um 21:15 Uhr)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    19.04.2008
    Beiträge
    279
    Arduino ist schon mal eine Überlegung wert. Ich persönlich mag aber lieber die kleineren Digisparks http://shop.cboden.de/Digistump/Digi...ngs-Board.html oder in der PRO Version http://shop.cboden.de/Digistump/Digi...spark-PRO.html . Dazu gibt es eine ganze Vielzahl von Erweiterungen (sog. Shields): http://shop.cboden.de/Digistump/Digispark/Shields/ . Das sind immer kleine Schaltungen, die eine spezifische Aufgabe erfüllen. Entweder in dem Shop oder im englischen Wiki gibt es dazu auch immer die Schaltpläne, so dass man sich Stück für Stück die Funktion zu Gemüte führen kann. In meinen Augen eine sehr einfache Art, sowohl Anfang in Elektronik als auch in Programmierung zu finden.

    Etwas komplexer ist das Tutorial auf mikrocontroller.net: http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-Tutorial damit habe ich damals angefangen und muss sagen, dass ich im Nachhinein froh gewesen wäre, wenn es die Arduinos damals schon gegeben hätte . Bei der Programmierung würde ich Dir in diesem Tutorial von Assembler abraten (auch wenn die echten "Gurus" darauf schwören). Das ist schon echt heftig zu lernen. Lieber eine Hochsprache wie C/C++. Speziell dazu gibt es dann noch ein weiteres Tutorial auf der Seite: http://www.mikrocontroller.net/artic...R-GCC-Tutorial . Das erste Tutorial zeigt also eher die Hardware-Aspekte und den Einstieg in die Programmierung und das zweite vertieft die Programmierung in C/C++.

    Wichtig ist bei dem ganzen aber, sich einfach hinzusetzen und anzufangen. Sich vorab zu viele Gedanken zu machen, bringt meistens nichts. Du wirst während Deiner "Karriere" ohnehin verschiedene Dinge ausprobieren und irgendwann dann den für Dich besten Weg finden. Das muss nicht unbedingt der sein, den wir Dir hier vorschlagen. Wenn Du aber nie mit etwas anfängst, wirst Du auch nie rausfinden, ob der Weg für Dich OK ist.

  5. #5
    Hallo,

    sorry das ich mich erst so spät melde aber ich war knapp 2 Wochen weg und Urlaub ist Urlaub.
    Gibt es diese Weihnachtsrestbestände jetzt immer noch?

    Ich habe mir jetzt auch mal eines dieser Arduino Sets gekauft, nur damit ihr es wisst aber eins meiner Probleme ist jetzt eigentlich auch, was ich denn dann machen soll, wenn ich fertig bin. Wie fängt man mit eigenen Entwüfen an, wenn man sowas noch nie gemacht hat? Gibt es evtl. auch Seiten, wo man sich Schaltungen zum Nachbauen holen kann und wo man sich nicht noch alles zusammensuchen muss, also wo Bauteile etc. aufgelistet sind. Nur wäre dann auch wieder die Frage: Wie kommt man vom Nachbau zum Eigenbau?

    Ich werde jetzt erst einmal die Sachen machen, die auch in dem Paket mit dabei sind und das wird vermutlich wohl ein wenig dauern aber was dann? Programmieren kann ich wohl schon, wie ich oben geschrieben habe und Assembler kenne ich sogar auch schon aber nutzt man das heute überhaupt noch? Meistens ist es doch eher C oder nicht?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Zitat Zitat von Robiton Beitrag anzeigen
    Nur wäre dann auch wieder die Frage: Wie kommt man vom Nachbau zum Eigenbau?
    Wenn man begabt ist durch Selbstlernen (faule Meschen, wie ich, durch studieren).
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Geistesblitz
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    1.937
    Indem man guckt, was es so für Schaltungen gibt und wofür die gut sind. Davon dann immer mal welche aufbauen, testen und verstehen und nach und nach bekommt man dann ein Gefühl dafür, wie das alles zusammenhängt und kann sich dann auch mal an eigene Schaltungen wagen. Letztendlich sind das dann eh meist Zusammensetzungen von bewährten Teilschaltungen, die dann noch ein bisschen erweitert werden. Es hilft natürlich auch, bei Projekten von anderen Leuten zB. hier im Forum reinzugucken und mal zu gucken, wie die das machen.

    Ich seh gerade, das wurd hier noch gar nicht gepostet, daher mach ich es mal:
    http://www.dieelektronikerseite.de/index.htm
    Unter Grundlagen -> Lehrgänge
    Hat mir sehr beim Einstieg geholfen und guck ich auch jetzt immer mal wieder rein.
    AI - Artificial Idiocy

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.05.2014
    Beiträge
    8
    Noch ein Einsteiger hier ...

    Ab September mache ich ein Praktikum bei http://www.ruhlamat.com/de/montagesy...ierungssysteme. Die Robotik im allgemeinem interessiert mich sehr, vorallem die Steuerung bzw. Programmierung der Roboter.
    Weiß einer von euch in welcher Programmiersprache solche (Industrie)Roboter programmiert werden? Es wäre nämlich praktisch wenn ich quasi diese Sprache schon "vorlernen" könnte

  9. #9
    RN-Premium User Roboter-Spezialist Avatar von witkatz
    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    NRW
    Alter
    47
    Beiträge
    458
    Blog-Einträge
    16
    Zitat Zitat von guju Beitrag anzeigen
    Noch ein Einsteiger hier ...
    ... und ein Thread-Hijacker noch dazu ...

    Zitat Zitat von guju;617010... bei [URL
    http://www.ruhlamat.com/de/montagesysteme-und-automatisierungssysteme[/URL]. ... Weiß einer von euch in welcher Programmiersprache solche (Industrie)Roboter programmiert werden? ...
    Zwei Klicks weiter auf der von verlinkten Seite werden die von Ruhlamat verwendeten Steuerungssysteme aufgelistet. Natürlich gibt es noch viel mehr Steuerungssysteme auf dem Markt. Hinter jedem Steuerungssystem steht ein Hersteller, der seine Produkte meistens online dokumentiert und oft auch Testversionen zur Verfügung stellt. Programmiert werden die Steuerungssysteme meistens in den Programmiersprachen der IEC 61131-3, zu den Sprachen gibt es haufenweise Literatur. Einfach mal nach IEC 61131 googlen.
    Gruß witkatz
    Geändert von witkatz (07.07.2015 um 22:58 Uhr)

  10. #10

Ähnliche Themen

  1. Einstieg in die Robotik
    Von Robi555 im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 14.12.2012, 06:31
  2. Einstieg in die Robotik
    Von Josef_Air im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.08.2012, 23:01
  3. Einstieg in die Robotik
    Von triXzer im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.08.2009, 20:53
  4. Einstieg Robotik
    Von Litzi im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.11.2008, 12:53
  5. Einstieg in die Robotik
    Von T-Moe im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 11.02.2006, 20:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •