-
        

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Firstbuild Chill Hub: Ein smarter Kühlschrank nutzt Ubuntu

  1. #1
    Elektronik & Technik Infos Robotik Einstein Avatar von Roboternetz-News
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Roboternetz Server 3
    Beiträge
    3.813

    Beitrag Firstbuild Chill Hub: Ein smarter Kühlschrank nutzt Ubuntu

    Anzeige

    Chill Hub ist ein Kühlschrank mit USB-Anschlüssen und einem WLAN-Modul. Gesteuert wird das Gerät von GE mit einer speziellen Erweiterungsplatine sowie einem Raspberry Pi 2, auf dem Snappy Ubuntu Core läuft. (Hausautomation, Ubuntu)



    Weiterlesen...

    Sag deine Meinung zu der Meldung und diskutiere im Roboternetz.

    News Quelle: Golem
    Diese Nachricht wurde automatisiert vom Roboternetz-Bot gepostet. Verantwortlich für den Inhalt ist daher allein der Herausgeber, nicht das Roboternetz.de oder deren Verantwortliche.



  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Michael
    Registriert seit
    17.01.2004
    Ort
    Karlstadt
    Alter
    48
    Beiträge
    1.254
    Die Idee mit dem smarten Kühlschrank war schon in den 90ern dämlich.
    Wer nicht merkt, dass der Kühlschrank leer ist, weil er ständig am Internet hängt (und z.B. FB spielt), der hat ein anderes Problem.
    Vielleicht noch ein Dusch-Bade-App, wann man sich wieder waschen sollte und für Blondinen eine Atmen-App
    http://www.brandy-magazin.de/witze.p...usatmen-2.html

    Gruß, Michael

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo!

    Ich befürchte sogar Konkurenz für unseres Forum:
    Zitat Zitat von o.g. Artikel
    Eine Bastelplattform im Haushalt

    Canonical beschreibt das Gerät nicht nur als smarten Kühlschrank. Bei dem Chill Hub soll es sich vielmehr um eine offene Entwicklerplattform für Maker, Hacker und Bastler handeln.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.09.2014, 10:00
  2. Wer nutzt Evernote und Wie?
    Von Thomas E. im Forum Offtopic und Community Tratsch
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.06.2013, 18:59
  3. Hub - Eigenbau
    Von lgrube im Forum Elektronik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.03.2013, 17:05
  4. Kühlschrank vom Stromnetz "trennen"
    Von Nr. 5 im Forum Elektronik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.01.2008, 14:51
  5. Einsteiger nutzt erstes mal Timer
    Von The Man im Forum Assembler-Programmierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.01.2007, 21:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •