-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Eagle Layout drucken

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    33

    Eagle Layout drucken

    Anzeige

    Hallo,
    vor über 15 Jahren habe ich selber Platinen Layouts unter Eagle ausgedruckt.
    Aber wie war das ? ich weiß nur noch Postcript oder so Installieren.

    Wie druckt ihr eures Layout auf Overhead Folien ?


    mfg malec

  2. #2
    RN-Premium User Roboter Genie Avatar von 5Volt-Junkie
    Registriert seit
    06.03.2008
    Alter
    30
    Beiträge
    946
    Aber wie war das ?
    Eigentlich nur auf das Drucker-Symbol klicken...

    Man muss im Layout-Editor die Layer einblenden, die man gedruckt haben will. Den Rest ausblenden. Dann auf "Drucken" klicken.
    Willst du die Folien einfach nur präsentieren oder für das Belichten der Platinen benutzen?

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    33
    Ich möchte auf Overhead Folie drucken zum Belichten der platinen.
    Und das sollte schon in einer sehr guten Auflösung sein.


    mfg

  4. #4
    RN-Premium User Roboter Genie Avatar von 5Volt-Junkie
    Registriert seit
    06.03.2008
    Alter
    30
    Beiträge
    946
    Du musst im Layout-Editor die "Kupfer"-Layer einblenden (zuerst Bottom), die du ätzen willst, gehst dann ganz normal auf "Drucken", wählst Drucker, Papier, Format etc. aus, machst Häkchen bei "schwarz" und "gefüllt", achtest darauf, dass der Skalierungsfaktor bei 1 bleibt und klickst auf ok. Das war für Bottom.
    Bei Top (wenn du doppelseitige Platinen machst) fast dieselbe Vorgehensweise, nur musst du noch ein Häkchen bei "Spiegeln" setzen. Die Folien legst du dann mit der bedruckten Seite auf die Platine.

  5. #5
    Wieso muss der Skalierungsfaktor bei 1 bleiben, wenn ich fragen darf?
    Was du heute kannst besorgen, geht auch Morgen.

  6. #6
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.989
    Blog-Einträge
    1
    Die Original Größe ist ja nur bei 1:1 Ausgabe vorhanden, daher Skalierungsfaktor 1 !
    Ansonsten würden Bauteile ja gar nicht mehr passen!
    Mit bestem Gruß
    Frank

    Admin Roboternetz.de - RN-Wissen.de - Elektronik-Blog

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    33
    Ich habe es heute mal mit Drucken versucht, aber das gefällt mir nicht, kein richtiges schwarz auf der Overhead Folie.
    Wenn ich wüsste wie ich das vor 15 Jahren gemacht habe, Export -> PS-Script oder so ...
    und dann mit PostScript weiter gemacht. Das muss ich testen, geht nur viel Folie drauf.


    mfg malec

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    31.05.2009
    Beiträge
    251
    Zitat Zitat von Malec Beitrag anzeigen
    .... kein richtiges schwarz auf der Overhead Folie.
    Tinte oder Toner?

    Ich drucke mit Laserdrucker und der Layout-Folie von Conrad (o.k.,teuer).

    - Anschließend Tonerverdichter
    - Bungard Platinen belichten
    - perfekt..............
    mfG
    Willi

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    33
    Ich drucke mit Tinte

  10. #10
    RN-Premium User Roboter Genie Avatar von 5Volt-Junkie
    Registriert seit
    06.03.2008
    Alter
    30
    Beiträge
    946
    Zitat Zitat von Malec Beitrag anzeigen
    Ich habe es heute mal mit Drucken versucht, aber das gefällt mir nicht, kein richtiges schwarz auf der Overhead Folie.
    Wenn ich wüsste wie ich das vor 15 Jahren gemacht habe, Export -> PS-Script oder so ...
    und dann mit PostScript weiter gemacht. Das muss ich testen, geht nur viel Folie drauf.

    mfg malec
    aber was willst du mit Postscript? Du druckst damit dein Layout in eine Datei, damit du es später mit Drucker ausdrucken kannst!? Kannst es heute mit PDF machen, nur wofür?
    Das kannst du auch heute noch, nur anstatt deinen Drucker, dann "In Datei drucken (PostScript)" auswählen. Die Frage ist dann, hast du einen Postscriptfähigen Drucker?

    Dass es kein richtiges Schwarz erreicht wird, liegt wohl weniger dran, wie du es exportierst, sondern eher daran, wie du es druckst. Schau nochmal in die Einstellungen des Druckers rein, ob das vielleicht auf "Schnelldruck" oder Text steht. Für Layouts empfiehlt es sich, langsam und als Bild zu drucken. Evtl. noch (wenn vorhanden) an Kontrasteinstellungen, Farbsättigung rumschrauben.

    Ich habe meine Layouts immer mit Laserdrucker gedruckt, dann - wie schon vorgeschlagen - mit Tonerverdichter besprüht und selbst dann waren die Masseflächen (Leiterbahnen waren ok), je nach Folie, wie leer/voll die Patrone war, nicht schwarz genug. Da hat nur manuell mit Edding ausmalen geholfen.

Ähnliche Themen

  1. eagle: layout schlau drucken
    Von cumi im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.06.2009, 20:05
  2. Layout in Eagle drucken?
    Von Zeroeightfifteen im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.08.2006, 08:51
  3. Layout drucken
    Von PcVirus im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.07.2006, 19:23
  4. eagle: layout drucken... platine fertig...
    Von Bluesmash im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 14.04.2006, 22:50
  5. Layout drucken
    Von FoCus im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.05.2005, 18:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •