MICRO Crystal stellt ein temperaturkompensiertes Echtzeituhr-Modul mit I²C vor, das einen extrem niedrigen Energieverbrauch aufweist und dennoch genau ist. Dank der extrem geringen Stromaufnahme reicht es für viele Zeitdaten in Mikrocontrolleranwendungen, das RTC-Modul mit einem MLC-Kondensator als Backup auszustatten.

Der geringe Strombedarf von nur 240 nA bei einer Betriebsspannung bis hinab zu 1,5V macht einen geringeren Aufwand beim Backup der Stromversorgung nötig und erübrigt in vielen Fällen Primärzellen, Akkus oder Supercaps. Die RTC liefert ihre Zeitdaten mit einer Genauigkeit von ±3,0 ppm, was einer Zeitabweichung von nur ±0,26 s/Tag entspricht. Die hohe Genauigkeit kann im Temperaturbereich von -40° bis +85°C eingehalten werden. Das bezüglich der Kombination von geringem Energieverbrauch und hoher Genauigkeit rekordverdächtige Modul RV-8803-C7 überzeugt außerdem auch durch des kleinste Gehäuse eines solchen Moduls mit integriertem 32,768-kHz-Quarz.

Das RTC-Modul eignet sich besonders für einen weiten Bereich an Messgeräten, embedded Module, Datenlogger, automotive und portable Geräte sowie POS-Systeme



Weiterlesen...

Sag deine Meinung zu der Meldung und diskutiere im Roboternetz.

News Quelle: Elektor
Diese Nachricht wurde automatisiert vom Roboternetz-Bot gepostet. Verantwortlich für den Inhalt ist daher allein der Herausgeber, nicht das Roboternetz.de oder deren Verantwortliche.