-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Empfehlungen fr leistbaren Roboterbausatz fr Anfnger

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Empfehlungen fr leistbaren Roboterbausatz fr Anfnger

    Anzeige

    Hallo Community,

    Ich hoffe meine Frage wird nicht ignoriert.
    Ich bin Anfngerin mit Grundlagenkenntnissen in Elektronik, Arduino, Raspberry Pi und Programmieren.
    Da mich das Thema Roboterbau ziemlich interessiert, mchte ich mir erstmal einen Roboterbausatz besorgen um zu lernen.
    Er sollte nicht teurer als 150 EUR sein und man sollte doch etwas ber Robotik lernen knnen. Ich wei es gibt dutzende solcher
    Sachen im Netz, aber es fllt mir schwer einzuschtzen, welcher sich doch bewhrt hat frs "Lernen".
    Achja die Legorobotiksachen sind mir ehrlich gesagt zu teuer.

    DANKE schonmal, wenn sich jemand die Mhe macht mir zu antworten.

    Bettina

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    49
    Beitrge
    2.443
    Probot 128 ab 46€ ohne Versand.
    Asuro ab 50€ ohne Versand.
    AAR4 ab 50€ ohne Versand.

    Fr 150€ kannst Du dir also 2 (verschiedene) Roboter plus Programierkabel plus Kommunikationsmodule und ggf zustzliche Sensoren kaufen und bist dann eine recht lange Zeit mit Lernen beschftigt.
    Da Du damit schon in den Bereich Roboterschwarm/Teamarbeit und so kommen kannst.
    Bei einem Roboter, Bietet sich der Probot an, da man einfach eine Eben oben drauf packen kann, um weitere Sensorik oder eine weiteren C fr andere Funktionen (z.B. Bildverarbeitung) zu integrieren.

    Natrlich empfielt es sich mit einem Roboter und einem Modell anzufangen. Weitere Roboter kann man dann nach und nach dazuholen wenn man in die Richtung gehen will.
    Fr jemanden der im Bereich Mechanik null Erfahrung hat, bietet sich ein Bausatz nur an wenn derjenige bereit ist sich zu dem Modell mal in verschiedenen Foren die diversen Hilferufer von gescheiterten Anfngern durchzulesen und die Lsunge die da kommen. So vermeidet man jeden Stolperstein selbst mitzunehmen. (Rundlauf Getriebe, Odometrie Aussetzer etc.)
    Gendert von i_make_it (02.05.2015 um 12:17 Uhr)

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beitrge
    10.970
    Hallo!

    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Ich bin Anfngerin mit Grundlagenkenntnissen in Elektronik, Arduino, Raspberry Pi und Programmieren.
    Zum Aufbau von einem Roboterbausatz reicht es nicht aus, weil man noch gut lten knnen muss, sonst: http://www.roboternetz.de/community/...ster-geliefert u..

    Ich empfehle damit anfangen, was man bisher noch nicht praktisch gemacht hat.
    MfG (Mit feinem Grbeln) Wir untersttzen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht fr dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weit wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht wei. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionr Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgu
    Beitrge
    7.554
    Hallo Bettina,

    willkommen im Forum.

    Zitat Zitat von Bettina
    ... Ich bin Anfngerin mit Grundlagenkenntnissen in Elektronik ... und Programmieren ... bewhrt hat frs "Lernen" ...
    Viele Baustze bieten (natrlich online) eine Bedienungsanleitung, die meist den Aufbau recht deutlich beschreibt. Damit kann fr geringen Zeiteinsatz schon ziemlich gut beurteilt werden was damit zu tun ist und welches Niveau das gute Stck bietet.

    Beispielsweise der asuro (klick hier). Darin ist fast "alles" beschrieben, das frau als Anfngerin wissen sollte wie z.B. das erforderliche (schon sehr umfassend zusammengestellte) Werkzeug und mancherlei Tip zum Umgehen damit. Beispiel: bei der Abbildung "Grundlage des Ltens" ist ein Ltkolben abgebildet, bei dem explizit auf das gefhrliche Ende (weil s..heiss *ggg*) hingewiesen wird. Der Hinweis auf den asuro soll keine Prjudizierung sein, auch wenn dieses Bauteil ziemlich weit verbreitet und ausfhrlich diskutiert bzw. beschrieben ist - nicht nur in diesem Forum. Sein "durchsichtiger" Aufbau hat allenfalls den Nachteil, dass es mit Erweiterungen nicht weit her ist.

    Viel Erfolg und Glck bei der Entscheidung

    PS: solltest Du Dich fr den asuro entscheiden, schreib das - dafr gibts noch einige gute Tipps und Tricks fr den Anfang.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  5. #5
    DANKE fr eure Antworten!!!
    Also lten kann ich schon, bin nur etwas aus der bung, hab auch einen Ltkolben zu Hause.
    Der Asuro ist ganz gut aber vom Gefhl her juckt mich der Probot 128 mehr, ist ja echt cool, was man fr relativ "wenig" Geld alles bekommen kann!

    Herzlichen Dank nochmal fr eure Tipps.

  6. #6
    Moderator Robotik Visionr Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beitrge
    5.781
    Blog-Eintrge
    8
    Hallo

    Beim probot bekommst du halt leider "nur" einen sehr beschnittenen ATMega im C-Control Gehuse und dessen Programmiersprache. Die ist zwar an C angelehnt, aber eben nicht C. Der Motortreiber allerdings ist unterirdisch mies. Dafr ist der probot einfach zusammenzubauen, wenn man sich an die Beschreibung hlt. Im Vergleich zum asuro oder zur bee hat er zustzlich Sound, Steckplatz fr I2C-Eprom und ein funktionierendes ACS. Und durch die Experimentierplatine hat er auch mehr Platz fr eigene Ideen.

    Vom aktuellen asuro mchte ich wegen den Problemen mit dem neuen IR-Receiver im Moment eher abraten, obwohl er trotz seines Alters immer noch am Besten zeigt, was man mit minimaler Bestckung aus einem ATMega8 rauskitzeln kann. Und er besitzt immer noch die beste Untersttzung in dieser Roboter-Klasse.

    Die Biene hat wohl die Nase vorn. Einfach zusammenzubauen, aber beim Getriebe etwas kniffelig. ACS, graphisches Display und Bluetooth als Zubehr und ohne zustzliche Hardware direkt per USB programmierbar. Wie beim asuro auch gute Untersttzung durch den Hersteller per Forum und aktive Mitarbeiter.

    Als Fertigroboter ist der RP6 immer noch die beste Wahl. Der ist aber auch etwas teurer.

    Gru

    mic

    Atmels products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

hnliche Themen

  1. suche gnstigen Roboterbausatz fr einsteiger
    Von luphi100 im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.08.2014, 14:26
  2. Roboterbausatz fr Einsteiger
    Von Ectorkiller im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 04.08.2013, 12:31
  3. Roboterbausatz fr absoluten Anfnger?
    Von LordLord im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.01.2012, 17:40
  4. Suche Empfehlungen fr LCD Touch Screen-Anbieter
    Von Dwight im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.05.2009, 14:24
  5. KOSTENLOS: Tester fr neuen Roboterbausatz YETI gesucht!!!
    Von Frank im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 26.06.2006, 13:21

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 1

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •