Beim arbiträren Funktionsgenerator AFG1022 handelt es sich um ein Einstiegsmodell von Tektronix, das aktuell für einen Preis ab etwa 630 € angeboten wird. Er bietet zwei Kanäle mit einer Bandbreite von 25 MHz und einer Ausgangsamplitude bis zu 10 VSS. Er verfügt über vier Betriebsmodi und bietet neben arbiträren noch 50 eingebaute Signalformen. Der integrierte 200-MHz-Frequenzzähler ergänzt das Gerät zum Allrounder, das für die meisten Experimente und Untersuchungen ausreicht.

Das Modell AFG1022 wird mit Netzkabel, Kalibrierzertifikat, USB-Kabel, BNC-Kabel, Benutzerhandbuch und CD-ROM ausgeliefert. Das Gerät ist mit einem knapp 4“ großen Farb-TFT-Bildschirm ausgestattet, was zusammen mit der durchdachten Anordnung der Schalter und Taster die Bedienung sehr vereinfacht. Zusätzlich gibt es die kostenlose Software ArbExpress, mit der man am PC sehr einfach beliebige arbiträre Kurvenformen erstellen und diese dann via USB-Stick sehr auf den Generator übertragen kann. Der eingebaute nichtflüchtige Speicher von 64 MB reicht für die Ablage sehr vieler unterschiedlicher Kurvenformen.


Technische Daten:
Signalformen: Sinus, Rechteck, Puls, Rampe, Rauschen und 45 Arbiträrsignale
Frequenzbereich: 1 μHz - 25 MHz
Klirrfaktor Sinus: 50 dBc, 1 Vp-p, 1 μHz - 25 MHz
Anstiegszeit Rechteck: < 12 ns
Frequenz-Ber. Dreieck: 1 &mu;Hz - 1 MHz
Frequenz-Ber. ARB: 1 &mu;Hz - 10 MHz / 2 mHz - 10 MHz (burst mode)
Signalauflösung: 12 bit
Kurvenspeicher: 64 M
Eingangswiderstand: 50

Weiterlesen...

Sag deine Meinung zu der Meldung und diskutiere im Roboternetz.

News Quelle: Elektor
Diese Nachricht wurde automatisiert vom Roboternetz-Bot gepostet. Verantwortlich für den Inhalt ist daher allein der Herausgeber, nicht das Roboternetz.de oder deren Verantwortliche.