-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Cypress AN2131SC --> paar Fragen

  1. #1
    Gast

    Cypress AN2131SC --> paar Fragen

    Anzeige

    Guten Tag

    wie die Überschrift schon sagt, hätte ich mal ein paar Fragen zu dem USB-Controller AN2131 von Cypress. Habe schon mal etwas im Netz geschaut aber das meiste ist leider auf English (nicht mein Fachgebiet).

    Ich kann ja in den AN2131 ne Firmware laden die der interne 8051 dann ausführt --> nur wozu?? Bestimmt der 8051 was mit den USB-Daten passiert z.B. USB nach serielle Schnittstelle (AN2131 hat ja 2 Stück).

    Wie kann ich mit einer "eigenen Win-Software C#" auf den den AN21xx zugreifen nur so im groben??
    C# kommuniziert mit dem Treiber EZUSB --> der Treiber EZUSB schreibt/liest dann die Daten aus dem RAM des AN21xx oder wie??

    Kennt jemand gute "DEUTSCHE" Literatur/Links sonst was über den AN21xx und Windows programmierung in C#??

    Thaks @ all

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.02.2004
    Ort
    Greifswald
    Alter
    37
    Beiträge
    102
    Der AN2131 ist ein gewöhnlicher Microcontroller mit USB-Peripherie, das bedeutet, er braucht eine Firmware, um überhaupt etwas Sinnvolles tun zu können. Zu diesem Zweck lädt der AN2131 nach jeden Reset/Anschalten seine Firmware vom PC (Host). Da dieser Prozessor einen flüchtigen Programmspeicher hat, ist dieser Prozess bei jedem Einschalten des USB-Geräts erforderlich.

    Die Firmware entspricht sozusagen einem kleinen Betriebssystem.

    Wie die Kommunikation von Host und AN2131 im Detail abläuft, ist dir überlassen - du kannst das vollständig ändern und deinen ANforderungen anpassen. Von Cypress gibt es eine Grundversion des Treibers, die du dann weiter ausbauen kannst. Das war, wenn ich mich recht erinnere, ein C++-Projekt. Daraus wird eine DLL erstellt, die du dann zur Kommunikation duch die Hostapplikation laden musst.

    Genaueres weiß ich leider auch nicht. Es gab mal eine kurze Serie in Elektor, die sich damit beschäftigt hat.

    Es scheint mir aber, dass du von der gesamten Thematik noch keinen guten Überblick hast - leider eignet sich ein Windowstreiber nicht zum Einstieg in die Programmierung, ganz im Gegenteil.

    Und ohne Englisch wirst du nicht weit kommen. Die Datenblätter sind immer auf Englisch.

    Jan
    Kommt hier noch jemand aus Greifswald?
    Dann könnte man ja mal ein gemeinsames Projekt starten . . .

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.03.2005
    Ort
    Bayern
    Alter
    39
    Beiträge
    5
    Hallo Jan_Weber

    Es gibt jemand der Ahnung hat, super.

    Habe mir das Buch "Messen, Steuern und Regeln mit USB" von Franzi`s zugelegt. Das geht auf den AN2131 ein.
    So das bringt schon mal einiges an wissen. Die Kommunikation mit Windows sollte auch gehen --> habe ne .dll von www.braintechnology.de wo ich in C# auf den Cypress zugreifen kann --> das funktioniert auch prima.
    Das Prob ist jetzt nur das ich ne eigene Firmware brauche, da die USB Daten auf eine andere Schnittstelle übertragen werden sollen. So dazu muß der 8051 programmiert werden. Da ich mit AVR`s arbeite sollte das gehen nach etwas einarbeitung in den 8051.
    Ich sende jetzt per USB Daten an den AN21xx --> die Daten muß der 8051 jetzt weiter verarbeiten --> ja aber in welchem Register des 8051 stehen die Daten???
    Hoffe du/ihr versteht was ich meine! Die Daten die per USB kommen müssen ja wo im 8051 hinterlegt sein das sie weiter verarbeitet werden können.

    P.S. bin Elektroniker -> ok 6 Jahre nett mehr gearbeitet dirn.

    Thanks @ all

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.02.2004
    Ort
    Greifswald
    Alter
    37
    Beiträge
    102
    ja aber in welchem Register des 8051 stehen die Daten???
    Dazu solltest du das Datenblatt konsultieren. Das IC hat zwei RAM-Bereiche, einen für generelle Daten und einen anderen als USB-Buffer, in dem auch die Steuerregister des USB-Interfaces gemappt sind.


    Jan

  5. #5
    Gast
    Hallo
    Hab mir das USB Full Speed Interface Modul V1.3 von cypress zugelegt.
    Jedoch weiss ich nicht so richtig, wie ich es ausprobieren kann. Hab mir den
    C-Compiler von Keil und das EZ-USB Control Panal von cypress besorgt, komm ich damit schon aus. Will mit dem Board nur ein paar Ventile für eine
    Springbrunnen Steuerung ansteuern. Geht das Board überhaupt, wenn es nicht an einem USB-Port liegt????

    Andre

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.04.2005
    Ort
    Aachen
    Alter
    56
    Beiträge
    21
    Hallo Gast,

    Ich stecke gerade in meinem ersten Projekt mit dem AN2131 und habe damit noch nicht viel Erfahrung, doch für den Stand-Alone-Betrieb scheint es mir bessere µC zu geben.

    Wie Du schon vermutest (zumindest klingt die Befürchtung in Deiner Frage durch) erhält der AN2131 ohne USB-Verbindung keine Firmware - ohne zusätzlichen Schaltungsaufwand.

    JA JA, man kann über ein I²C EEPROM eine Firmware auch ohne USB in den Programmspeicher des AN2131 laden, oder externes xROM als Programmspeicher anschalten, doch das ist jeweil zusätzlicher Aufwand.

    Als eigenständigen Controller würde ich irgendeine flash-bare Variante vorziehen, z.B. AT89S8252 (weil ich mit dem 8051 vertraut bin). Wenn die Prozessorfamilie mangels Vorwissen keine Rolle spielt, öffnet sich eine riesige zusätzliche Auswahl, zu der ich keinen qualifizierten Überblick geben kann.

    Markus

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.04.2005
    Ort
    Aachen
    Alter
    56
    Beiträge
    21
    Hallo Gast,

    Ich stecke gerade in meinem ersten Projekt mit dem AN2131 und habe damit noch nicht viel Erfahrung, doch für den Stand-Alone-Betrieb scheint es mir bessere µC zu geben.

    Wie Du schon vermutest (zumindest klingt die Befürchtung in Deiner Frage durch) erhält der AN2131 ohne USB-Verbindung keine Firmware - ohne zusätzlichen Schaltungsaufwand.

    JA JA, man kann über ein I²C EEPROM eine Firmware auch ohne USB in den Programmspeicher des AN2131 laden, oder externes xROM als Programmspeicher anschalten, doch das ist jeweil zusätzlicher Aufwand.

    Als eigenständigen Controller würde ich irgendeine flash-bare Variante vorziehen, z.B. AT89S8252 (weil ich mit dem 8051 vertraut bin). Wenn die Prozessorfamilie mangels Vorwissen keine Rolle spielt, öffnet sich eine riesige zusätzliche Auswahl, zu der ich keinen qualifizierten Überblick geben kann.

    Markus[/quote]

  8. #8
    Gast
    hi Markus

    du hast sicher recht, das es andere µC gibt, mit denen man einfacher arbeiten
    könnte, denoch benötige ich für die Projekt Arbeit im Studium einen µC mit
    USB integriert. Werde also das risiko eingehen und mir erst noch einmal die Relais Platine von Braintech nachbauen. Und dann mal weiter probieren...
    Wenn du Erfolge mit deinem An2131 hast....dann sag bescheid, ich bleib auch dran.

    gruß Andre

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.04.2005
    Ort
    Aachen
    Alter
    56
    Beiträge
    21
    Andre,

    < Wenn Du einen Account hättest, würde nicht immer "Gast" an Deinen Postings stehen, oder nur den Login vergessen? >

    Für Stand-Alone-Betrieb kann man das Programm in ein ausreichend großes EEPROM z.B. 24LC64SO mit 8KB ablegen. Hast Du das schon entdeckt?

  10. #10
    GAST1
    Gast

    Firmware via EEPROM

    hab schon viel mit dem 2131 und dem FX2 gemacht

    24LC64 reicht meistens aus für Firmware (SOIC

    Bei Cypress gibts das Komplettpakett (ca. 60Mb) mit Controlpanel und KEIL (lite).
    Bei "Output" muß bei KEIL via HEX2BIX ein *.iic-File erzeugt werden.

    Dann folgende Schritte einhalten:
    1. Vendor_Ax.hex (aus dem Ordner Examples\Ezusb) mit dem "Download"
    Button im Controlpanel übertragen
    2. Das *.iic File mit dem "EEPROM" Button übertragen - fertig.

    PS: damit es geht, muß der EEPROM beim RESET angschlossen sein, da die ID1 und ID0-Bytes (Aussage, ob 1- oder 2-Byte Adress-EEPROM) beim Start ausgelesen werden

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •