-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Ansteuerung von 3 Servomotoren mittels Python

  1. #1

    Ansteuerung von 3 Servomotoren mittels Python

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe jetzt hier einiges im Forum gelesen und ich habe auch selbst schon einiges an Erfahrung im Elektronikbereich. Habe schon mit Arduino und Rasperry PI gebastelt. Auch verfüge ich über ein Oszilloskop und Labornetzteilen.

    Für mein Vorhaben bräuchte ich jedoch etwas Starthilfe

    Ich möchte eine Fräsmaschine gerne mit Servomotoren ansteuern. Hierbei möchte ich jedoch die Steuerung selber programmieren und nicht einfach ein fertiges System kaufen.

    Da ich gut mit Python umgehen kann, würde ich das ganze mit einem Notebook ansteuern wollen. Die Frage ist nun welche Steuerkarte ich hierfür nehmen kann? Am besten sollte es für diese schon eine fertige Python Bibliothek geben. Die Karte sollte auch über ein paar digitale Ein- und Ausgänge verfügen.

    Alternativ zu einer Steuerkarte habe ich überlegt einen Arduino zu nehmen und diesen dann über die serielle Schnittstelle anzusteuern. Das ganze dann wieder mit Python über das Notebook. Würde es denn hierfür schon eine halbwegs fertige Möglichkeit geben?

    Bin auf jeden Fall für jegliche Tipps dankbar!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Geistesblitz
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    1.937
    Erstmal: was sind das für Servomotoren? Wenn es AC-Servomotoren sind (Synchron- oder Asynchronmaschinen mit Encoder oder ähnlichem) wirst du um einen gescheiten Servoumrichter kaum herumkommen. Allein schon die Leistungselektronik in so einem Teil ist nicht ganz ohne.

    Wenn es sich um DC-Servomotoren handelt, tut es auch eine H-Brücke, die du dann ganz gut mit einem Controller ansteuern kannst. Trotzdem musst du dann immernoch einen Regelalgorithmus für die Positionsregelung programmieren und sowas ist nicht ganz einfach. Ich bin derzeit dabei an sowas herumzubasteln, aber da muss man schon einiges an Arbeit reinstecken, damit es vernünftig läuft.

    Ansonsten, wenn es auch fertige Lösungen sein dürfen, für DC-Servomotoren gibt es die UHU-Boards, die sich sogar über konventionelle CNC-Programme, die eigentlich für Schrittmotoren gedacht sind, ansprechen lassen.
    AI - Artificial Idiocy

  3. #3
    Danke für die Antwort. Es handelt sich tatsächlich um gewöhnliche bipolare Schrittmotoren die ich da ansteuern möchte.

    Ich bin inzwischen auch schon etwas weiter gekommen mit meinen Recherchen. Und zwar gibt es hier prinzipiell zwei Möglichkeiten.

    1) Steuerung der Motoren über Arduino. Hier gibt es auch schon fertige Codes wie zum beispiel grbl

    2) Steuerung über PC mittels Parallelport. Eine fertige Lösung ist hier MACH3. Das kannte ich schon vorher, nimmt mir aber den Reiz zu basteln.

    Ich werde daher wahrscheinlich auf die Lösung mit dem Arduino setzen und mit Code noch etwas experimentieren.
    Geändert von Unimatrix (03.04.2015 um 12:40 Uhr)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Geistesblitz
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    1.937
    Achso, dann hat das gar nix mit Servomotoren zu tun.
    Mit grbl arbeite ich selber und bin damit ganz zufrieden, kann ich nur empfehlen. Als Schwierigkeit hat sich für mich bisher das Finden von brauchbarer und gleichzeitig günstiger CAM-Software herausgestellt. Da verwende ich zur Zeit CamBam, allerdings hält die Demoversion davon auch nicht ewig. Und auch wenn du mit Arduino bastelst, du brauchst ja trotzdem noch zusätzliche Elektronik, vor allem Leistungselenktronik (Schrittmotortreiber). Hast denn schon Schrittmotoren? Was haben die so für Daten?
    AI - Artificial Idiocy

  5. #5
    Freut mich zu hören, dass grbl gut sein soll. Ich habe hier zwei NEMA 17 Motoren und einen DRV8825 Treiber liegen. Werde damit erst mal etwas experimentieren und dann entsprechende Hardware kaufen, die passend für meine Fräse ist. Ich habe eine Optimum BF20.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Geistesblitz
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    1.937
    Nagut, wenn die Schrittmotoren kräftig dafür sind. Für CNC-Anwendungen finde ich eigentlich Nema23-Motoren passender, aber kommt natürlich auch wieder auf die individuellen Daten an. DRV8825 sind eigentlich ganz gut, ich hab meine leider noch nicht, aber dafür die ähnlichen A4988 von Allegro und damit fährt meine CNC eigentlich ganz gut.
    AI - Artificial Idiocy

Ähnliche Themen

  1. Graphic Display Ansteuerung mittels µC
    Von patch im Forum Microcontroller allgemeine Fragen/Andere Microcontroller
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.10.2008, 11:45
  2. Ansteuerung eines LED Displays mittels C-Control Main Unit
    Von xlanhackerx im Forum Controller- und Roboterboards von Conrad.de
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.08.2007, 21:03
  3. Servo ansteuerung mittels µC (Timing)
    Von danner im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.11.2006, 18:40
  4. Winkel von Servomotoren
    Von Matthias_W im Forum Motoren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.03.2006, 12:15
  5. Servo Ansteuerung mittels Matlab und DSpace
    Von Dscho im Forum Motoren
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.06.2005, 17:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •