-
        

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Drehzahlregulierung

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Drehzahlregulierung

    Anzeige

    Hallo, habe enen Ventilator, dessen niedrigste Drehzahl immer noch zu hoch ist.
    Wie kann ich diese dauerhaft reduzieren?
    Ist hierfuer ein Wiederstand geeignet?

    Sage schon mal Dankeschoen

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von drew
    Registriert seit
    06.04.2005
    Beiträge
    150
    Hallo,
    soweit ich weiß hängt die Drehzahl eines Gleichstrommotors mit der Spannung zusammen. Ein Widerstand würde die Spannung über den Motor verringern und somit die Drehzahl.

    ABER:
    Wenn ich das richtig verstanden habe kann man die Drehzahl des Ventilators schon irgendwie regeln. Schau Dir doch mal an, wie die Regelung funktioniert.
    Ist es überhaupt ein Gleichstrommotor? Es gibt auch Motoren bei denen die Drehzahl nicht mit der Spannung zusammen hängt.
    Falls da sogar Netzspannung im Spiel ist: Unbedingt Finger weg!

    Gruß,
    Drew


  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Geistesblitz
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    1.937
    Wird der Ventilator am Netz angeschlossen? Ich vermute mal ja, daher wird das schon schwieriger. Ein Widerstand in Reihe geht zwar, ist aber an sich unschön, da dieser dann einfach nur Energie verschwendet. Besser wäre da eine Dimmerschaltung oder etwas ähnliches, das funktioniert dann über Phasenanschnitt und ist energiesparender. Um sowas selber zu basteln sollte man aber schon Ahnung von dem haben, was man macht. Geräte, die mit Netzspannung laufen, dürften eigentlich nur von Fachkräften (um-)gebaut werden, da gibt es halt einiges an Sicherheitsvorschriften zu beachten. Da kann einfach einiges schief gehen, wenn man es nicht richtig macht.

    Sollte der Motor doch mit Gleichspannung laufen, kannst du dafür einfach einen Drehzahlsteller mit Poti kaufen, der Über PWM funktioniert.

    Bei allen Varianten ist die Leistungsaufnahme des Ventilators zu beachten und das Stellglied entsprechend zu dimensionieren.
    AI - Artificial Idiocy

  4. #4
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.367
    Es kommt sehr auf die Daten im einzelnen an, ein kleiner 20W Netz-Ventilator der nicht wirklich auf die Eigenkühlung angewiesen ist kann durchaus mit einem Steckdosen-Halogendimmer gedrosselt werden. http://www.pollin.de/shop/dt/NTI2OTQ...en_Dimmer.html
    Diese Steckdosendimmer für 300W sind auch nicht für starke Motoren mit 100W oder mehr geeignet, sondern für ohmsche Lasten.
    Auf der sicheren Seite ist man beim Stellglied mit einem Drehzahlregler für ohmsche und induktive Lasten. http://www.pollin.de/shop/dt/NTU4ODQ...ler_18420.html
    Es gibt sicher auch Leute die die Aufgabe mit Kondensator und Widerstand lösen, die Bauelemente müßten aber mit Erfahrung passend zum Motor ausgewählt und auch entsprechend installiert werden.

    Das sicherte ist vielleicht ein 12V Lüfter mit einem umschaltbarem Steckernetzeteil.
    http://www.pollin.de/shop/dt/MjE3OTc...10C_11BS1.html
    http://www.pollin.de/shop/dt/OTM4ODQ...2WE_7_2_W.html
    Geändert von Manf (01.04.2015 um 18:27 Uhr)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Der TE soll einfach einmal die Daten des Motors posten. Alles andere wäre reine Spekulation. Es gibt z.B. auch noch Heizungslüfter mit 400V Drehstrom (2stufig => Stern /dreieck).

    MfG Hannes

  6. #6
    Unregistriert
    Gast

    drehzahlregulierung

    Schoen, so viel Teilnahme!
    Also der Motor hat 120 Volt und 60 Hz., ca. 300 Watt und 3-stufig regelbar.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Geistesblitz
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    1.937
    Auch noch ein Amiteil...
    Betreibst du den an 230V 50Hz (also so wie es in Europa üblich ist)? Dann ists kein Wunder, wenn der viel zu schnell läuft.
    AI - Artificial Idiocy

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    1phasig oder 3phasig? Mit welcher Spannung betreibst du den Motor?

    Wenn der Motor 1phasig ist brauchst du einen Drehzahl Steller mit Phasenanschnittssteuerung. Jedoch darfst du max. 120V haben. Notfalls mit Trafo reduzieren.

    Bei Drehstrom Motor einen FU jedoch musst du auch hier auf die Spannung achten.


    Abgesehen davon darfst du an dieser Spannung nicht arbeiten. Du musst eine Ausbildung in diesem Bereich haben.

    MfG Hannes

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von White_Fox
    Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    954
    Naja...was man an welcher Spannung darf und was nicht ist immer so eine Sache. Grundsätzlich traue ich da NIEMANDEM den ich nicht kenne, egal was der für eine Ausbildung hat.

    @TE:
    Der Hinweis ist allerdigns gut und berechtigt-wenn du nicht weißt was du da tust, laß lieber die Pfoten von der Netzspannung.

  10. #10
    RN-Premium User Roboter-Spezialist Avatar von witkatz
    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    NRW
    Alter
    47
    Beiträge
    458
    Blog-Einträge
    16
    Wenn der TO ein amerikanisches Gerät in Europa betreiben will, dann geht das wohl am besten mit einem Spannungswandler 230V auf 120V. Die gibt es als Gerät für verschiedene Leistungen z.B. hier
    Wir wissen bis jetzt nicht in welchem Netz der TO den Ventilator anschließt. Dass er in Europa ist, war bisher nur eine Vermutung.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Drehzahlregulierung bei Gleichstrommotor
    Von twoa im Forum Elektronik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.08.2010, 21:20
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.09.2008, 16:51
  3. Drehzahlregulierung vom Elektromotor
    Von martin75 im Forum Motoren
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.10.2006, 13:41

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •