-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: pH 0-14 mit Arduino messen

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    19.08.2011
    Beiträge
    59

    pH 0-14 mit Arduino messen

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo Experten,

    Ich muss Signale (z.b. eben das Sinal einer pH - Messkette) so weit "verstärken" dass ich in einen messbaren Bereich für meinen Arduino (beläuft sich bei 1-5V und 1-40mA)komme.
    mit "verstärken" ist die Erhöhung des Stromes (von fA auf mA) und das "Verbreitern" des Spannungsranges von -400mV - +400mV proportional auf z.b. -4V - +4V.

    Das einzig wirklich brauchbare scheint mir diese Anleitung zu sein: http://www.aquarix.de/de/diy/phmeter.asp

    Leider hat diese den Nachteil, dass sie nicht für den Gesammten pH - Bereich ausgelegt ist.
    Weiters würde ich es schön finden, wenn man eine "Universalschaltung" hat, mit der man ein Leitfähigkeitssignal gleichermaßen verstärken kann. (Mit z.B. austauschbaren Wiederständen, um sie an die Messkette anzupassen)

    Danke schon mal im Voraus fürs grübeln
    LG Atvilar

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2013
    Ort
    Region Basel
    Alter
    59
    Beiträge
    2.435
    Hallo Atvilar,
    Zitat Zitat von Atvilar Beitrag anzeigen
    Weiters würde ich es schön finden, wenn man eine "Universalschaltung" hat, mit der man ein Leitfähigkeitssignal gleichermaßen verstärken kann. (Mit z.B. austauschbaren Wiederständen, um sie an die Messkette anzupassen)
    Das geht schon mal technisch nicht so einfach!

    Die Leitfähigkeit musst du mit einem Wechselstrom messen. Andernfalls betreibst du Galvanik, d.h. die Elektroden werden zerfressen und durch die Gasbildung bekommst du eine variable Isolationsschicht zwischen Wasser und Elektrode, was dir eine Fehlmessung des Widerstands einbringt.

    MfG Peter(TOO)
    Manchmal frage ich mich, wieso meine Generation Geräte ohne Simulation entwickeln konnte?

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    19.08.2011
    Beiträge
    59
    Hi,

    OK, da hast du recht; blöder Denkfehler von mir.
    Aber das ändert nichts an der pH Schaltung. Hat da jemand eine Idee?
    Würde das so funktionieren?

    Danke und LG

    Daniel

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    Zitat Zitat von Atvilar Beitrag anzeigen
    Weiters würde ich es schön finden, wenn man eine "Universalschaltung" hat, mit der man ein Leitfähigkeitssignal gleichermaßen verstärken kann. (Mit z.B. austauschbaren Wiederständen, um sie an die Messkette anzupassen)
    Am einfachsten wäre eine Linearisierung durch "look-up table" im µC.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    2.449
    mit exakt welcher pH-Elektrode willst du messen?
    Geändert von HaWe (23.03.2015 um 19:39 Uhr)
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    19.08.2011
    Beiträge
    59
    Hallo,

    @PICture: Das Problem ist, dass ich mit Arduino keine solch kleinen Ströme messen kann.

    @HaWe: Warum ist das Relevant? Man muss die Software sowiso an die Elektrode Kalibrieren, oder? Ich dachte z.b. an WTW SenTix 41

    Danke und LG
    Atvilar

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Sorry, aber ich habe gedacht, dass dir nur um Software (SW) geht. Als Hardware (HW) musst du geprüften PH-meter nehmen z.B.: http://www.ebay.de/itm/like/40074695...pid=106&chn=ps , weil es Hobbymässig ausser sehr gut ausgestatetem Labor (Chemie + Elektronik) nicht realisierbar ist. Und das sagt dir erfahrener eks-Entwickler aus medizinischer Elektronik.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von malthy
    Registriert seit
    19.04.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.379
    Hey!

    Das Thema taucht häufiger bei mikrocontroller.net auf. Ich würde mal dort die foreninterne Suche dazu bemühen. Da der Messverstärker nicht ganz trivial ist, wäre vielleicht ein fertiges Modul mit UART oder wahlweise I2C eine Varainte: http://www.atlas-scientific.com/prod...ts/ezo_ph.html Dort wäre auch ein entsprechendes Modul zur Leitfähigkeitsmessung zu haben: http://www.atlas-scientific.com/prod...ts/ezo_ec.html Ich habe keine Erfahrung mit diesen Modulen, nach den Produktbeschreibungen zu urteilen machen sie aber doch einen durchdachten Eindruck.

    Gruß
    Malte

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Ich glaube, dass das Modul vom 1. o.g. Link könnte in von mir gelinktem PH-Meter verbaut sein. Fraglich wäre nur noch Messstabilität in bisher unbekanntem gewünschtem Temperaturbereich (für medizinische Messgeräte typisch ist + 5 bis + 45 °C).
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    2.449
    ich habe nach der Elektroden-Hardware gefragt, weil nicht alle elektrischen Anschlüsse identisch sind und auch nicht die Ströme oder Spannungen, die man misst. Es sind ja nicht einfach Metallelektroden, an denen man eine Spannung zwischen0-5V abgreift, sondern sie können sich auch nach Sensor-Art und Protokoll unterscheiden (ADC, RS232, RS485, I2C, SPI, ...), und die meisten Elektroden, die ich kenne, haben ein festes Interface zu ganz speziellen Labormessgeräten vom selben Hersteller. Außerdem ist der Messbereich u.U. verschieden, sodass man nicht Elektrode vom Hersteller B am Gerät vom Hersteller A anschließen kann. Je nachdem, um was es sich handelt, muss man den Arduino-Teil also evtl. ganz anders angehen.
    Der Vernier pH-Sensor (pH 0-14) arbeitet z.B. auch mit Lego Mindstorms NXTs, dafür gibt es ein passendes Interface - vermutlich ist es ein ADC Sensor, den könntest du dann auch problemlos für Arduinos verwenden.
    http://www.vernier.com/products/sens...ensors/ph-bta/
    http://www.vernier.com/products/interfaces/bta-nxt/

    ps, andere Adapter sind hier gelistet:
    http://www.vernier.com/products/interfaces/
    Geändert von HaWe (30.03.2015 um 16:58 Uhr)
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

Ähnliche Themen

  1. [ERLEDIGT] Messen einer Entfernung mit einem Arduino OHNE Kit
    Von Unregistriert im Forum Microcontroller allgemeine Fragen/Andere Microcontroller
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.01.2015, 11:58
  2. Arduino: laufendes Programm auf Arduino Uno beenden?
    Von Ford Prefect im Forum Arduino -Plattform
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.06.2014, 09:25
  3. [ERLEDIGT] [ARDUINO] 2 Motoren + Servo mit dem Arduino Uno steuern
    Von Torrentula im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.08.2011, 17:31
  4. Drehzahl messen. Arduino Uno macht nicht was es soll
    Von Zimt Creme im Forum Software, Algorithmen und KI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.04.2011, 11:46
  5. Spannung mit ADC messen und Werte mit USART im Hyperterminal
    Von karthago im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.02.2007, 18:27

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •