-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: LCD wasserdicht einbauen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    06.08.2008
    Ort
    Graz
    Beiträge
    500

    LCD wasserdicht einbauen

    Anzeige

    Hallo,

    ich Suche Ideen wie man ein LCD wasserdicht verbauen kann.
    Hatte einfach ein Plexiglas darüber verbaut, aber das Kondenswasser hat das LCD schneller erledigt als es ein paar Regentropen getan hätten.

    Was kann man machen damit ein Display im Freien überlebt?

    LG!
    alles über meinen Rasenmäherroboter (wer Tippfehler findet darf sie gedanklich ausbessern, nur für besonders kreative Fehler behalte ich mir ein Copyright vor.)

  2. #2
    RN-Premium User Roboter-Spezialist Avatar von witkatz
    Registriert seit
    24.05.2006
    Ort
    NRW
    Alter
    47
    Beiträge
    456
    Blog-Einträge
    15
    Ist der Einbau in ein IP67 Gehäuse mit Klarsichtdeckel, wie z.B. das hier eine Lösung?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2013
    Ort
    Region Basel
    Alter
    59
    Beiträge
    2.435
    Hallo,
    Zitat Zitat von damfino Beitrag anzeigen
    ich Suche Ideen wie man ein LCD wasserdicht verbauen kann.
    Hatte einfach ein Plexiglas darüber verbaut, aber das Kondenswasser hat das LCD schneller erledigt als es ein paar Regentropen getan hätten.

    Was kann man machen damit ein Display im Freien überlebt?
    Nun das Gehäuse sollte schon dicht sein.

    Zudem legst du noch ein Päckchen Silicagel mit in das Gehäuse.
    Die kann man kaufen oder man sammelt sie, wenn man Geräte auspackt.
    Am besten in einem dichten Konfitürenglas lagern, damit sie kein Wasser aufnehmen.
    Im Backofen kann man sie regenerieren, wenn sie zu viel Wasser aufgenommen haben.

    MfG Peter(TOO)
    Manchmal frage ich mich, wieso meine Generation Geräte ohne Simulation entwickeln konnte?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Crazy Harry
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Raum Augsburg - Ulm
    Beiträge
    1.192
    Was für ein Display ist das genau ? Anwendungszweck ?
    Ich programmiere mit AVRCo

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.03.2010
    Beiträge
    22
    Zitat Zitat von Peter(TOO) Beitrag anzeigen
    Nun das Gehäuse sollte schon dicht sein.

    Zudem legst du noch ein Päckchen Silicagel mit in das Gehäuse.
    Das wird nicht viel nützen, denn damit keine Feuchtigkeit eindringt müsste das Gehäuse schon gasdicht sein und nicht nur wasserdicht. Die Feuchtigkeit dringt als Luftfeuchtigkeit bei Druckänderungen in die Hohlräume ein, kondensiert und kann so nicht mehr raus. Dafür gibt es Druckausgleichsstopfen mit atmungsaktiven Membranen, so bleibt die Feuchtigkeit draußen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    06.08.2008
    Ort
    Graz
    Beiträge
    500
    Dafür gibt es Druckausgleichsstopfen mit atmungsaktiven Membranen, so bleibt die Feuchtigkeit draußen.
    Und wo bekommt man das?Einfache Lüftungsöffnungen an der Unterseite werden kaum helfen, oder? Schmutz soll schon draußen bleiben.Ist für meinen Rasenmäher, bis jetzt hat ein LCD mit durchsichtigem Klebeband darüber noch am längsten gehalten. Das Plexiglas war schlechter, mehr Kondenswasser. Nur ein Gewitter oder danach das Kondenswasser genügen um das LCD zu zerstören. Hätte es mal gerne länger als ein paar Wochen funktionsfähig, und ja, der Rasenmäher soll ein Gewitter überstehen!Schicke die meisten Daten aufs Tablet, aber zum debuggen oder auch nur fürs Startmenü ist ein Display schon praktisch.LG!
    alles über meinen Rasenmäherroboter (wer Tippfehler findet darf sie gedanklich ausbessern, nur für besonders kreative Fehler behalte ich mir ein Copyright vor.)

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    03.09.2009
    Ort
    Berlin (Mariendorf)
    Beiträge
    938
    Vielleicht kann man (ausnahmsweise mal) was von den Automobilen lernen ???
    Carports gelten doch als die beste Art der Aufbewahrung: Schutz vor direktem Nasswerden einerseits und bestmögliche Belüftung für schnelle Abtrocknung andererseits.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    06.08.2008
    Ort
    Graz
    Beiträge
    500
    Ein Rasenmäher soll mähen und nicht den ganzen Tag unter einem Carport stehen.

    Und selbst wenn ein Regensensor vorhanden ist: Ein Sommergewitter kann innerhalb 1 Minute von Null auf Sintflut gehen, dazu vergehen gut 5 Minuten bis der Roboter die Ladestation findet, bis dahin ist das LCD längst abgesoffen.

    So hat es letzten Sommer den vermeintlich wasserdicht gebauten Roboter erwischt.

    LG!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Crazy Harry
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Raum Augsburg - Ulm
    Beiträge
    1.192
    wasserdicht ist was ganz anderes als Regen. Dabei prallt das Wasser mit x km/h auf dein Gerät. Das wäre dann schon spritzwasserdicht.
    Ich programmiere mit AVRCo

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von HeXPloreR
    Registriert seit
    08.07.2008
    Ort
    24558
    Alter
    39
    Beiträge
    1.356
    Ich würde das Display in eine transparente Brotdose einbauen.
    "Es ist schwierig, jemanden dazu zu bringen, etwas zu verstehen, wenn er sein Gehalt dafür bekommt, dass er es nicht versteht" [Upton Sinclair] gez-boykott

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Seascooter Nachbau - Wie wasserdicht?
    Von Fetzi_DLL im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.07.2013, 13:45
  2. Getriebemotor wasserdicht bekommen
    Von Damir im Forum Motoren
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.08.2012, 22:28
  3. Plexiglas Gehäuse Wasserdicht.
    Von -Mike- im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.11.2011, 15:55
  4. DS 18S20 Wasserdicht
    Von torfkop im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 02.03.2011, 04:24
  5. Ultraschall Entfernungsmesser SRF02 wasserdicht einbauen?
    Von TobiasBlome im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.05.2009, 19:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •