-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Hilfe beim Brushless Eigenbau benötigt

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Klingon77
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    56
    Beiträge
    2.543

    Lächeln Hilfe beim Brushless Eigenbau benötigt

    Anzeige

    hi,

    nun war ich krankheits- und berufsbedingt lange nicht mehr hier und benötige gleich eure Hilfe

    SORRY an alle, welche in dieser Zeit versuchten Kontakt zu mir aufzunehmen und die ich dann hängen lies.
    Asche auf mein Haupt


    Ich möhte gerne einen kleinen Brushless Motor bauen welcher in etwa folgende Eckdaten aufweisen soll:

    * Leistungsabgabe ca. 5 - 10 Watt
    * Drehzahl ca. 12.000 - 20.000 1/min
    * Außenläufer (höheres Drehmoment und einfacher zu bauen)
    * Außendurchmesser ca. 40 mm

    * Die Steuerung sollte für Rechts- und Linkslauf geeignet sein (z.B: RC-Car Steuerung)


    Da ich im Erstberuf "Mechanikus" bin und von Elektronik und insbesondere von BLCD Motoren bestenfalls rudimentäre Kenntnisse habe möchte ich euch bitten mir ein wenig unter die Arme zu greifen.

    Als Mittel habe ich eine CNC Fräsmaschine und eine Drehmaschine sowie einiges an Erfahrung was das Bearbeiten von Metallen betrifft
    Grundkenntnisse in Elektronik (vornehmlich digital) und Programmierung von AVR in Basic sind ebenfalls vorhanden.

    Nun kommt natürlich gleich die Frage was ich mit einem solchen Motor machen möchte.
    Dazu möchte ich vorab sagen das keinerlei kommerzielles Interesse besteht. Ist nur Hobby.
    Weiter möchte ich noch nichts sagen. Diesbezüglich habe ich selber erst sehr vage Vorstellungen.
    Außerdem möchte ich gerne einen Schritt nach dem anderen machen


    Zu Anfang gleich eine Frage:
    Die Ankerbleche sind aus welchem Material? Einfaches Stahlblech oder eine besondere Legierung. Trotz einiger Recherche konnte ich nichts im Netz finden.



    Dank für eure Hilfe,

    Ralf
    Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln - http://www.ad-kunst.de

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551
    Zitat Zitat von Klingon77 Beitrag anzeigen
    ... nun war ich ... lange nicht mehr hier ... Asche auf mein Haupt
    ... kleinen Brushless Motor bauen ... selber erst sehr vage Vorstellungen... möchte ich gerne einen Schritt nach dem anderen machen ...
    Halloohhhh Ralf, wie schön Dich zu lesen. Und Deine Abwesenheit . . . ich bin sicher, dass Du auf einem Klingonenkreuzer der PARSEC-Klasse in der Galaxis rumgestreunt bist. Ich freue mich ja mächtig, dass Du wieder hier auftauchst!!! Bei mir hat sich inzwischen einiges getan, kannst Dir ja vorstellen.

    Wie ich Dich kenne wird Dein Motörchen wieder etwas mit extrem ansprechendem Äusseren. Deshalb mal statt Aufzählung meiner Un-Kenntnisse zum Thema dieser Link, der sich recht ausführlich und gut nachvollziehbar mit Bau und Aufbau von Aussenläufermotoren (LRK) beschäftigt. Kann sein, dass die alle kräftiger ausfallen als Deine Eckdaten es beschreiben - aber vielleicht ists informativ genug für Dich. Evtl. steht hier noch mehr über solche Motoren.

    Ganz viel Erfolg - und bis bald
    grüßt der Josef
    Ciao sagt der JoeamBerg

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Geistesblitz
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    1.937
    Mal ne ganz doofe Frage: warum keinen Fertigen nehmen? In der Größe und Leistungsklasse sollte es doch haufenweise geben. Oder ist es einfach nur, weil dich die Technik dahinter interessiert?

    Wirklich was dazu sagen kann ich nicht, ich kenn aber ein Video, wo welche einen "etwas" größeren BLDC bauen und die Fertigung ganz hübsch dokumentiert haben:
    https://www.youtube.com/watch?v=ey1ydiGNLDg
    Vielleicht hilfts ja etwas. Wahrscheinlich bist du aber wohl eher auf der Suche nach Berechnungsgrundlagen, oder?
    AI - Artificial Idiocy

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Klingon77
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    56
    Beiträge
    2.543
    hi Josef,

    ich muß ehrlich sagen das ich Dich vermißt habe und des öfteren an Dich denken mußte

    Weißt Du was aus dem Mono-Wheel geworden ist?
    Fliegst Du noch?
    Was gibt es sonst Neues?

    Deine Links werde ich mir zu Gemüte führen. Dank dafür.


    @Geistesblitz:
    Dank für die Hilfe
    Der im Video gezeigte Motor ist doch ein wenig groß.

    Über die von Dir vorgeschlagene Suche bin ich auf einen meiner alten Threads von 2008 gestolpert. Seitdem gehe ich mit dem Thema "schwanger".
    http://www.roboternetz.de/community/.../t-35664.html?


    Nun bin ich auf eine interessante Seite gestoßen:
    http://www.cnc-modellsport.de/index.php?cPath=91_33

    Evtl. wäre es am besten wenn ich mit einem Bausatz beginne.
    Teuer sind sie nicht und wenn das Teil mal läuft kann man z.B: mit dem Drahtdurchmesser und der Anzahl der Wicklungen experimentieren.


    liebe Grüße,

    Ralf
    Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln - http://www.ad-kunst.de

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    ...schön, mal wieder etwas von Dir zu hören!
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von HeXPloreR
    Registriert seit
    08.07.2008
    Ort
    24558
    Alter
    39
    Beiträge
    1.356
    Hey Ralf

    schön das Du wieder dabei bist.

    Viele Grüße
    Jörg
    "Es ist schwierig, jemanden dazu zu bringen, etwas zu verstehen, wenn er sein Gehalt dafür bekommt, dass er es nicht versteht" [Upton Sinclair] gez-boykott

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Klingon77
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    56
    Beiträge
    2.543
    hi,

    Dank für die lieben Grüße


    Sorry, ganz vergessen:
    einen fertigen Motor möchte ich nicht nehmen weil selber bauen Spaß macht.


    Was haltet Ihr von dem Schnurzz-Bausatz? Sollte doch zum Beginnen genügen, denke ich.
    Das schöne daran ist daß ich die Glocke und den Stator dort, aus "Elektroblech" gefertigt, einzeln beziehen kann.
    Das eröffnet dann beim Eigenbau weitere Möglichkeiten.

    Wie würde sich ein solcher Motor verhalten wenn ich einen dünneren Kupferlackdraht (z.B: mit 0,1 oder 0,2 mm Durchmesser mit entsprechend mehreren Wicklungen (bis zur Füllung) verwenden würde?

    Die Leistung geht runter weil der Spulenwiderstand steigt; was macht die Drehzahl? Die sollte, wenn ich das gelesene bisher richtig verstanden habe ebenfalls sinken.


    liebe Grüße,

    Ralf
    Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln - http://www.ad-kunst.de

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551
    hi Josef ...
    Weißt Du was aus dem Mono-Wheel geworden ist?
    Fliegst Du noch?
    Was gibt es sonst Neues?
    Ralf, das mit dem MonoWheel ist irgendwie sang- und klanglos be-(ver-??)endet. Ich hatte Murdoc_mm mal deswegen angeschrieben - der hatte von einer Pause gesprochen. Hier ist also sei rund fünf, sechs Jahren nix geschehen. Leider.
    Ja, ich fliege noch (manchmal - je nach Wetter, Gesundheit und Kondition)

    Neues? Bei mir? Mal kurz hintereinander sonst wirds zu sehr OT:
    CampusPartyEurope Berlin 2012, wir waren vier Roboter-Netzler, für mich gabs den ersten Preis Hardware mit meiner kleinen Colabüchse
    Mein Archie
    Aktuell berate ich zwei Primaner, derzeitiger Stand: erster Preis Regionalwettbewerb Jugend forscht, zwei Sonderpreise und zwei Fünfhunderter für die Schule der Jungs
    Daneben Klettern, Mopedfahren, Schitouren, Segeln - - usf *ggg*
    Ciao sagt der JoeamBerg

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Klingon77
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    56
    Beiträge
    2.543
    hi JoeamBerg,

    da freue ich mich wirklich mit Dir das Du ein solch reichhaltiges Leben führst
    Die Robby´s sind ja schon beeindruckend und Deine Unterstützung für die Primaner finde ich eine echt noble Maßnahme.

    Sag mal: steckt in der Cola-Dose immer noch (meine) "wahrscheinlich kleinste Encoderscheibe des Forums" drinnen oder ist das schon die Nachfolgeversion.
    Hat echt Spaß gemacht das kleine Teil zu fertigen. Ging noch mit der kleinen Proxxon.

    Die Sache mit dem Mono-Wheel ist wirklich traurig. Soviel Mühe und Unterstützung von allen Seiten und nun liegt möglicherweise eine dicke Staubschicht drauf.
    Wenn Murdoc nicht mehr dran weiterbauen möchte kann er es hier im Forum zum Verkauf anbieten.
    Viel mehr als ein guter Hexa sollte das Teil nicht kosten.


    liebe Grüße,

    Ralf
    Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln - http://www.ad-kunst.de

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551
    ... Sag mal: steckt in der Cola-Dose immer noch (meine) "wahrscheinlich kleinste Encoderscheibe des Forums" drinnen ...
    Klar, sogar zwei *gg* - in jedem Dreiviertelservo (ich habe die ja bis zum Äussersten amputiert) steckt eine. Und ich bin stolz, dass damit der vermutlich kleinste Encoder des Forums läuft . . . Damit macht das Dingelchen bei full speed (< 1 m/s) rund 3 kHz da ich nur auf steigende Flanke triggere. Das Beste: ich habe noch einige Exemplare Deiner Produktion hier. Diesen Maßstab habe ich mit Archie aufgegeben und WALL R fährt nur mit ner gedruckten Segmentscheibe auf der Radinnenseite. Das reicht immerhin für ne grobe Wegmessung. Mit unserem Microencoder hatte ich sogar schon ne zweikanalige Abtastung überlegt . . . (wegen der Drehrichtungserkennung und Absolutwegmesserei).

    Ich hatte in der Zwischenzeit schon dran gedacht das MonoWheel zu kaufen. Dafür müsste ich sehr tief in dessen Bewegungsgleichungen einsteigen; nen Rechner für die on-board-Berechnungen fürs MW hätte ich - hier liegt ein ASUS Revo 3610 dafür ;.-.) Übrigens - murdocs letzter Besuch hier war 08.06.2011 21:36. Kennst Du seinen überarbeiteten MW-Thread ?

    Aber mit dem Preisgeld der CampusPartyEurope 2012 hatte ich den Kopf vom Archie angefangen - und danach weitergemacht mit "allem was daran hängt". Diese Baustelle ist noch in Arbeit (denn JugendForscht kam dazwischen).
    Geändert von oberallgeier (12.03.2015 um 19:40 Uhr)
    Ciao sagt der JoeamBerg

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. [ERLEDIGT] Hilfe benötigt
    Von Markus Unregistriert im Forum Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.11.2014, 01:02
  2. [ERLEDIGT] Zeitliche begrenzung beim fahren Hilfe benötigt
    Von voxya im Forum Asuro
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.11.2011, 13:20
  3. [Hilfe benötigt] Easy ASURO Anleitung benötigt
    Von wildtobias im Forum Asuro
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.01.2011, 13:28
  4. Anfänger benötigt Hilfe :D
    Von CANDA im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.02.2010, 23:38
  5. Brushless Eigenbau
    Von 1hdsquad im Forum Motoren
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 02.06.2007, 21:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •