-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: RN-Mega8 und Bascom (Demo) 1.11.7.7

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    Gronau
    Beiträge
    155

    RN-Mega8 und Bascom (Demo) 1.11.7.7

    Anzeige

    Hallo,

    ich wollte gerade mal ein wenig mit einem Drehencoder
    am RN-Mega8 testen und habe dafür die Demo der
    1.11.7.7 installiert, weil es dort den Encoder-Befehl für
    solche Zwecke gibt.

    Wenn ich das Beispiel aus der Hilfe verwenden will, scheitert
    es schon am ersten Print-Befehl: auf der RS232 wird einfach
    nichts ausgegeben.

    Nehme ich die Version 1.11.7.4 (Vollversion) mit dem gleichen
    Quelltext (Encoder-Aufruf auskommentiert) läuft alles ganz
    normal.

    Hat vielleicht jemand eine Idee, was da falsch laufen könnte?
    Hinweis: ich habe das alte Verzeichnis umbenannt und dann die
    aktuelle Demo installiert. Geht das so nicht?


    Thx: - Reinhard -

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    1.941
    hallo, du solltest deine alte version deinstallieren, die neue installieren wobei dann deine persönliche "dll" die auf deiner original-cd ist mit in das verzeichnis reinlegt wird, wo deine 5-install-disketten drin liegen. dann wird die demo-version eine originalversion neu. für die neue gibt es schon wieder ein kleines update. bleib am besten vorerst bei der alten version, ist besser, warum immer gleich das neueste, ward ab, bis die fehler draussen sind. wesentliche unterschiede gibt es nicht.
    mfg pebisoft

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    Gronau
    Beiträge
    155
    Hallo pebisoft,

    wie heisst denn diese "persönliche" DLL (Dateiname) auf der CD?

    Wenn das mit dem Update so geht, wie Du es beschreibst, würde
    das auch meine andere Frage von heute beantworten ...

    Die aktuelle Version will ich u.a. wegen des Encoder-Befehls und
    anderen Neuigkeiten verwenden. Das würde einiges beim aktuellen
    Projekt vereinfachen.

    - Reinhard -

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.09.2004
    Beiträge
    124
    Hallo Rheinhard,

    Wenn das mit dem Update so geht, wie Du es beschreibst, würde
    das auch meine andere Frage von heute beantworten ...
    Du brauchst die BACAVRL.DLL aus Deiner Orginal CD.

    Ob die 'normalen' BASCOM-Demp Dateien funktionieren weiß ich nicht, aber mit den Dateien aus
    http://www.mcselec.com/download/avr/11177/... funktioniert es.

    Allerdings brauchst Du hier das Passwort aus der LIC-Datei zum entpacken der *.ZIPs und da beißt sich die Katze dann in den Schwantz.

    Schreib Albert einfach nochmal an. Nach dem Registieren hab ich auch fast 3 Wochen vergeblich gewartet. Nach 'ner Mail an Support@... hatte ich das LIC-File binnen einer Nacht.

    Ciao,
    Werner

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    1.941
    hallo, wenn du die bacavrl.dll in das verzeichnis reinlegst wo die 5 disketten drinliegen , geht es.
    habe es auch so gemacht. du brauchst keine daten mehr eingeben.
    mfg pebisoft

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •