-
        

Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: neue textbasierte EV3-Programmiersprache für Anfänger: EV3-Basic!

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.10.2014
    Beiträge
    2.453

    neue textbasierte EV3-Programmiersprache für Anfänger: EV3-Basic!

    Anzeige

    hallo,
    eine neue textbasierte EV3-Programmiersprache steht zur Verfügung:

    EV3-Basic, ganz neu und noch im Aufbau begriffen!

    Basiert auf dem Microsoft Small Basic Compiler, der mithilfe selbstgebauter Compiler-DLLs direkt Bytecode für die Funktionen der Lego EV3 VM produziert. Besitzt libs für Fernsteuerung und autonomen Betrieb.
    API für EV3-Sensoren (UART, ADC, I2C), Motoren samt den 4 Rotationsencoder-Sensoren, Screen, Buttons bereits als Grund-Funktionen vorhanden, wird noch weiter ausgebaut.

    Daisy-chaining mehrerer EV3s über USB, Multitasking u.a.m. kommen als nächstes dran:

    http://www.mindstormsforum.de/viewtopic.php?f=25&t=8529

    http://www.mindstormsforum.de/viewtopic.php?f=25&t=8538


    inzwischen in Version 0.7 inkl. einigen der oben angekündigten Features, neueste Versionen immer unter diesem Github Link:
    https://github.com/c0pperdragon/EV3Basic

    allererste EV3-Basic-Projekte:
    http://www.mindstormsforum.de/viewto...p=66754#p66754



    Da die Zielplattform die Original-VM von Lego ist (lms2012), werden auch (nur) die bereits von Lego implementierten Funktionen unterstützt. Dies ist aber gewollt, weil hier die Grafik-PL-Funktionen jetzt quasi 1:1 per Text-API-Funktionen angesprochen werden können, was Anfängern den Umstieg von GUI auf Text-IDE erleichert; auf diese Weise muss auch nicht die Original-Lego-Firmware ausgewechselt werden. (Nur schade, dass es keinen Microsoft Small-C-Compiler gibt )

    Es wurde entwickelt extra für Programmier-Anfänger, denen die mächtigeren Programmierumgebungen mit eigenen SD-Images für eigene Linux-Builds und Eclipse- oder VS- IDE (Java, C#, Python,...) gerade mit OOP zu komplex sind und die daher damit überfordert sind.

    Für versierte Programmierer stehen dann gpp C/C++ für sehr schnelle native executables oder die genannten (ebenfalls auch recht schnellen) VMs zur Verfügung, wie z.B. der Java JIT compiler und Mono/C# etc. (auf der Basis des von Lego verwendeten Texas Instruments DaVinci Linux als auch für eine Debian Linux Distribution, diese erfordern aber schon bessere Kenntnisse von Linux und embedded-Programmierung)...
    Geändert von HaWe (31.03.2015 um 23:41 Uhr)
    ·±≠≡≈³αγελΔΣΩ∞ Schachroboter:www.youtube.com/watch?v=Cv-yzuebC7E Rasenmäher-Robot:www.youtube.com/watch?v=z7mqnaU_9A8

Ähnliche Themen

  1. sind hier EV3-leJOS/JAVA User im Forum ?
    Von HaWe im Forum Lego-Mindstorms
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.02.2015, 21:04
  2. [ERLEDIGT] Lego Mindstorms EV3 - interessant für das Roboternetz ?
    Von Manf im Forum Anregungen/Kritik/Fragen zum Forum und zum Wiki RN-Wissen
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 09.01.2015, 15:19
  3. Lego Mindstorms EV3: Neue Roboterplattform von Lego
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.01.2013, 17:47
  4. Produktvorstellung LunaAVR, neue objektbasierte Programmiersprache für AVR
    Von rgf im Forum Artikel / Testberichte / Produktvorstellungen /Grundlagen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 20.01.2012, 22:58
  5. Neue Programmiersprache entwickeln
    Von MrQu im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 15.11.2005, 22:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •