-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Sind 433Mhz Transceiver alle kompatibel?

  1. #1

    Frage Sind 433Mhz Transceiver alle kompatibel?

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe von Arexx eine Basisstation 1000 - diese empfängt mit einem 433Mhz receiver die Daten von Arexx Sensoren (in meinem Fall Temperatur).
    Jetzt würde ich gerne die Funktionalität dieser Basistation in mein Banana Pi integrieren. Kann ich dazu jeden beliebigen 433 Mhz Empfänger nehmen oder sind die trotz gleicher Frequenz inkompatibel?
    Habe den 433M gefunden, würde aber auch jeden anderen nehmen wenn ihr mir da etwas anderes empfehlen könnt?

    Vielen Dank schon mal
    Bye, Chris

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    Kandel
    Alter
    29
    Beiträge
    1.220
    Zitat Zitat von Chris789 Beitrag anzeigen
    Kann ich dazu jeden beliebigen 433 Mhz Empfänger nehmen oder sind die trotz gleicher Frequenz inkompatibel?
    Nein, du musst einen passenden Empfänger/Transceiver verwenden. Ich konnte auf der Seite von AREXX keine Dokumentation zu Modulationsverfahren und Bitrate finden, auch das Kommunikationsprotokoll scheint nicht öffentlich spezifiziert zu sein. Du könntest dort Mal freundlich nachfragen, aber mache dir keine allzu großen Hoffnungen dass man dich bei dem Projekt unterstützt.

    mfG
    Markus
    Tiny ASURO Library: Thread und sf.net Seite

  3. #3
    Unregistriert
    Gast
    Ja, so hatte ich das befürchtet :-S
    Denke Anfragen kann ich auch sein lassen - sie würden mir ja eher nicht erzählen, wie ich deren Produkte nicht kaufen muss und dafür einen Teil selbst machen kann.

    Dann schätze ich, brauche ich sowohl Sender als auch Empfänger - werde dafür wohl einen neuen Thread starten.
    Danke dir.

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.01.2015
    Beiträge
    20
    Man könnte bestenfalls versuchen mit den "billigen" 433 Mhz Modulen irgendwas zu empfangen und auszulesen.
    Dann das empfangene Signal speichern und vom mc aus senden - man sieht ja was passiert.

    Ob man damit Erfolg hat?
    AM / FM ...
    Wird nicht nur in eine Richtung gesendet, oder bauen die Arrex Teile ne Art "Gespräch" auf, wo der Empfänger erst bestätigt, das er den Sender verstanden hat und umgekehrt ?
    Kommt ne Checksumme mit, damit der Empfänger wirklich sicher sein kann, das er es richtig verstanden hat?
    Wird gar ein rolling code verwendet, der sich permanent ändert (Zentralverriegelung Auto) ?

    Da gibts ne Menge Hürden.

    Muss man wissen, ob es die Mühen wert ist.

    Wenn es denn dann tatsächlich soweit kommt, das man das System durchschaut hat:
    Schön wäre es für die Community, wenn man es hier kundtut , wie das Ganze zusammen werkelt.
    Wenn der Aufwand wirklich sehr hoch war, kann man auch mit ner kostenpflichtigen Library liebäugeln.

    Aber dazu müsste man ja erstmal Licht ins Dunkel bringen

    Josef

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. 433MHz Daten auslesen
    Von Yunus64 im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 08:39
  2. sind ALLE Interrupts wieder ON nach Enable Interrupts?
    Von sBronco im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.07.2011, 15:58
  3. 433MHz Übertragung
    Von Muecke im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.12.2006, 21:01
  4. Miniatur Empfänger 433MHz
    Von abellard im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.11.2006, 15:57
  5. 433Mhz Verstärker
    Von BastelWastel im Forum Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.09.2006, 22:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •