-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: INA122 für resistiven Keramiksensor

  1. #1

    INA122 für resistiven Keramiksensor

    Anzeige

    Hallo zusammen.

    Ich habe mir eine Auswertelektronik mit einem INA122 für eine keramischen Drucksensor (Messbrücke) aufgebaut.
    Leider muss ich jetzt feststellen, dass ich im unteren Druckbereich (0-1bar) kein richtiges Signal bekomme.

    Kann es vll sein, dass der Baustein INA122 ein Problem hat wenn die Differenzspannung negativ ist (Vin + < Vin-)
    Ich kann es leider aus dem Datenblatt nicht rauslesen.

    MfG Plöchinger

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    Angeblich versuchst du INA122 ohne negativer Versorgungsspannung -V zu betreiben, was aber laut 1. Sete des Datenblattes (DB) bei "single supply" nur bis -0,1 V Eingangsspannung geht.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  3. #3
    Danke für die schnelle Antwort.
    Es ist richtig, dass ich den INA122 ohne negative Versorgungsspannung betreibe.
    Aber ist es nicht so, dass die beiden Eingangsspannungen Vin+ sowie Vin- immer positiv sind?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Das stimmt, aber laut Formel aus DB für Ausgangsspannung: Vo = ( Vin+ - Vin- ) * G kann es Probleme mit Sättigung einer Ausgangsstufe bei großer Verstärkung G und vorhandener Versorgungsspannung geben, was zur falscher Ausgangsspannung führen wird.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2013
    Ort
    Region Basel
    Alter
    59
    Beiträge
    2.435
    Hallo,
    Zitat Zitat von PloechingerD Beitrag anzeigen
    Es ist richtig, dass ich den INA122 ohne negative Versorgungsspannung betreibe.
    Aber ist es nicht so, dass die beiden Eingangsspannungen Vin+ sowie Vin- immer positiv sind?
    Wenn es funktionieren soll, müssen einige Bedingungen eingehalten werden.

    Hier weiss jetzt aber keiner, was du zusammengelötet hast???
    Somit kann dir auch nicht geholfen werden.

    MfG Peter(TOO)
    Manchmal frage ich mich, wieso meine Generation Geräte ohne Simulation entwickeln konnte?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •