-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Auslandsurlaub und Elektronik

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791

    Auslandsurlaub und Elektronik

    Anzeige

    Hallo Leute,

    in den Urlaub nehme ich oft mein Notebook mit und mache abends auch mal was an Software.

    Leider kann ich das dann erst zuhause ausprobieren und will daher im März zum 1. Mal etwas Hardware mitnehmen.
    Ich dachte da z.B. an einen Arduino UNO mit ein paar Teilen (Breadboard, Kabel, Sensoren, LEDs..., also in etwa wie bei einem Arduino Starter Set).

    Hat jemand das schon gemacht?
    Ich will nach Spanien fliegen und will natürlich keine Probleme am Airport kriegen, z.B. weil die da den Arduino und die Teile im Koffer als Sprengsatz oder Zünder dafür identifizieren und ich alles auspacken und zuhause lassen muss.

    Kann es sein, dass ich da Probleme kriege bei einigen losen elektron. Kleinteilen in einer Pappschachtel?
    Gruß
    Dirk

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.372
    Nach meiner Erfahrung melden sich Piezoelemente bei Röntgenbestrahlung. Die Leute der Sicherheitskontrolle haben sich die Sortimentspackungen mit Elektronik im Koffer angesehen und gleich verstanden, dass es sich um unverarbeitete Bauelemente handelt. Schaltungen mit Drähten und speziell mit Batterien dran sollte man dann wohl eher vermeiden.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    "Verrückte Idee": die Elektronik (ausser Laptop), falls wirklich nötig für tollen Urlaub, würde ich an meinen Namen mit der Post als Geschenk an Urlaubsort schicken.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2013
    Ort
    Region Basel
    Alter
    59
    Beiträge
    2.435
    Hallo Dirk,

    In den 80er Jahren war dies mein Lieblingstaschenrechner:
    http://photolog.blog.naver.com/PostV...&from=postView

    Ich hatte das S-Model, welches etwas mehr Speicher hatte. Dieser war auf einer Zusatzplatine untergebracht und etwa in der Mitte unten (siehe Bild) auf der Leiterplatte untergebracht. Von dieser Zusatzplatine gingen dann so 6-8 lange Drähte sternförmig auf den Grundprint.

    Nach dem Röntgen wollten die jedes mal das Teil sehen.

    Leider hatte SHARP damals ein Qualitätsproblem mit den Displays, dieses wurde nach etwa 10 Jahren bei mir schwarz, weil sich die die Flüssigkristalle zersetzten.
    Ist bis heute mein Lieblingstaschenrechner geblieben!

    MfG Peter(TOO)
    Manchmal frage ich mich, wieso meine Generation Geräte ohne Simulation entwickeln konnte?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791
    Hi Peter,

    ja, tolles Teil.

    Ich habe seit den 80ern den hier: PC-1403

    Funktioniert bis heute einwandfrei.
    Gruß
    Dirk

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2013
    Ort
    Region Basel
    Alter
    59
    Beiträge
    2.435
    Hallo Dirk,
    Zitat Zitat von Dirk Beitrag anzeigen
    Ich habe seit den 80ern den hier: PC-1403
    Funktioniert bis heute einwandfrei.
    Den hatte ich auch mal. Für meinen, damals, kleinen Sohn hatte ich da ein Programm geschrieben, welches eine Eisenbahn über das Display fahren lies.
    Leider ist der dann, noch in den 80er Jahren, unter einen Schuh geraten und hat die 100kg des Schuhbesitzers, welcher eben im Schuh steckte, nicht überlebt. R.I.P.

    MfG Peter(TOO)
    Manchmal frage ich mich, wieso meine Generation Geräte ohne Simulation entwickeln konnte?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.11.2003
    Beiträge
    813
    Hallo

    Hab schon mehrfach lose Elektronik ins Ausland mitgenommen.
    Das habe ich aber immer im Grossgepaeck mit aufgegeben.
    Bis jetzt noch nie Probleme.

    KR
    Ich bin keine Signatur, ich putz hier nur ....

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.12.2012, 20:11
  2. Verkaufe Fachbücher, Elektronik und Funk zu verkaufen....
    Von oderlachs im Forum Kaufen, Verkaufen, Tauschen, Suchen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.10.2012, 11:42
  3. Laserdiode m. Optik und Elektronik; Ersatzteile gesucht
    Von oberallgeier im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.11.2009, 13:28
  4. Robotik und Elektronik Link Sammlung
    Von just4fun im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.08.2006, 19:36
  5. Spezialisten für Elektronik und Bildverarbeitung?
    Von Coolmonkey im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.02.2005, 21:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •