-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Fehlersuche Spektrum DX5e - Orange Rx

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.12.2011
    Beiträge
    9

    Fehlersuche Spektrum DX5e - Orange Rx

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo,

    ich habe mir letzte Woche eine Spektrum Dx5e (gebraucht) und einen Orange R615X Empfänger gekauft.
    Ich wollte sie nutzen, um per CPPM (PPM) meine Projekte anzusteuern.

    Ich habe hier auch einen Servo liegen, den ich mit meinem Arduino erfolgreich getestet habe, 0-180° funktioniert und gibt mir einen erwünschten Ausschlag.
    Dann habe ich Fernsteuerung und Empfänger an den Servo angeschlossen, Output beim Servo: ca 45-135°, also nur die Hälfte an Range.

    Ist mein Reciever kaputt? Oder funktioniert er vielleicht doch nicht so gut mit der Fernsteuerung?
    Ich habe leider kein Oszi hier, nur Multimeter und Arduinos.
    Habt ihr einen Tipp, wie ich testen kann, was wo wie und vor allem warum?
    Oder habt ihr vielleicht selbst diese Fernsteuerung?

    Vielen Dank für eure Mühe,
    Sam

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    03.09.2009
    Ort
    Berlin (Mariendorf)
    Beiträge
    938
    Die RC-Sender, egal ob analog oder digital, kennen i.d.R. Einstellungen wie Offset, Servowegbegrenzung und Sensitivität (Skalierung Knüppelweg zu Servoweg).
    Bevor das nicht geklärt und passend eingestellt ist, braucht ma erstmal nicht an eine Fehlfunktion denken.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.12.2011
    Beiträge
    9
    Hi,

    diese Funke ist seehr rudimentär, hat einen High/Low Expo Schalter, der zwischen 70%- und 100%-Weg schaltet. Ansonsten gibt es noch einen Schalter für jeden Kanal mit dem man den Output "umdrehen" kann und die Trimm-Einstellung. Alles erklärt aber nicht das Fehlen von der Hälfte des Servoweges. Ich habe natürlich 100% Expo eingestellt.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.11.2003
    Beiträge
    813
    Hallo

    Da du ja schon einen Arduino hast,
    hier wird beschrieben wie man ohne Oszi die Servosignale nachmessen kann.
    Schoenes Projekt:

    http://modelltruck.net/showthread.ph...no-amp-Display

    KR
    Ich bin keine Signatur, ich putz hier nur ....

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Geistesblitz
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    1.937
    Wenn du den Servo mit einem Arduino ansteuerst, kannst du dann auch irgendwie auslesen, welche Pulszeiten an den Servo gehen? Normalerweise sind die Endanschläge bei 1ms bzw. 2ms, Mittelstellung bei 1,5ms, viele Servos lassen sich aber auch über diesen Bereich hinaus bewegen, zB. von 0,5ms bis 2,5ms, was einer Verdoppelung des Stellweges gleichkommen würde. Ich vermute mal, dass deine Fernstuerung nur 1-2ms macht und nichts außerhalb, der Arduino aber schon.
    AI - Artificial Idiocy

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    12.04.2008
    Alter
    32
    Beiträge
    563
    Roboholic hat schon ein paar Begriffe in den Raum geworfen, die dein Problem erklären.

    Umfangreichere RC-Sender haben verschiedenste Einstellungen um die Servowege zu beeinflussen. Offset von der Mittelstellung, Servowegerweiterung usw. Man kann also sagen, dass die 135° Servoweg eines normalen Servos verschoben sein könnten. Das Servo kann im Prinzip also mehr Weg machen als diese 135°, wird aber begrenzt, damit bei solchen Einstellungen das Getriebe im inneren nicht in den Anschlag fährt (dieser ist vorhanden, da die Position über ein Poti abgegriffen wird und dieses bei zu großen Drehbewegungen beschädigt werden würde)

    Mit deinem Arduino kannst du aber Impulse erzeugen, die den maximalen Drehwinkel des Servos ausnutzen.

    Weder dein Empfänger, noch dein Sender sind defekt. Der Sender hat nur zu wenig Funktionen/Möglichkeiten!

    Um die "vollen" 180° des Servos ausnutzen zu können gibt es folgende Möglichkeiten

    a) komplexeren Sender kaufen
    b) Servo mit mehr Drehwinkel nutzen
    c) Servoweg durch Hardwaremods verlängern
    d) Servoweg durch Umwandler zwischen Empfänger/Servo verlängern

    Wahrscheinlich geht noch mehr, mir fällt es nur grade nicht ein ^^
    Alles ist möglich. Unmögliches dauert nur etwas länger!

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.12.2011
    Beiträge
    9
    Super, vielen Dank für die schnellen Antworten!
    Ich bin etwas erleichtert und werde als nächstes schauen, ob ich irgendwie die Pulsweiten messen und vergleichen kann... (@nikolaus10)
    Sollte ich etwas genaueres herausfinden, melde ich mich wieder.

Ähnliche Themen

  1. USB-Spektrum-Analyzer von Tektronix
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.11.2014, 14:20
  2. Spektrum Satteliten Empfänger auslesen
    Von MiniMax im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 11:59
  3. StatusLED nicht mehr Grün oder Orange
    Von derfuxx im Forum Asuro
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.02.2009, 20:50
  4. AVR ISP mkII blinkt orange/rot
    Von Bumbum im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.09.2006, 08:47
  5. Asuro: rot, schwarz, orange,gold??
    Von BKA im Forum Elektronik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.05.2006, 10:08

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •