-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Schrittmotor - Widerstand gegen Verdrehung der Motorwelle?

  1. #1

    Schrittmotor - Widerstand gegen Verdrehung der Motorwelle?

    Anzeige

    Hallo
    Ich habe eine ziemlich blöde Frage bezüglich Schrittmotoren Vorweg, ich kenne mich mich Elektromotoren allgemein nicht gut aus und hatte mit ihnen nie wirklich was zutun, daher nun die Frage. Kann man Schrittmotoren, wenn keine Spannung anliegt, leicht drehen oder bieten sie einen Widerstand gegen Verdrehung der Motorwelle?
    Mir geht es darum, dass ich einen kleinen Wagen mit vier Rädern bauen möchte, der, wenn keine Spannung mehr an den Motoren anliegt, sich nicht mehr bewegen soll, wenn man mal leicht dagegen stößt. Sofern die Motoren einen ausreichend großen Widerstand gegen Verdrehung bei ausgeschaltenem Zustand hätten, dürfte das ja als "Feststellbremse" ausreichen? Sonst bräuchte ich eine zusätzliche Bremse. Das Gewicht des Wagens wird sehr gering sein und er wird immer auf einer ebenen Oberfläche verfahren, keine Steigungen.


    Gruß, David

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Die Schrittmotoren haben schon einen gewissen Widerstand gehen gegen drehen ohne Spannung. Die Größe heißt Rastmoment. Normal ist ein kleines Rastmoment gewünscht und gute Motoren haben ein geringes Rastmoment.

    Ob das für den Wagen ausreicht, hängt auch von der Übersetzung ab - ein Getriebe erzeugt zusätzliche Reibung, die die Bremswirkung vergrößert.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.979
    Hallo!

    Zitat Zitat von xenos3 Beitrag anzeigen
    Kann man Schrittmotoren, wenn keine Spannung anliegt, leicht drehen oder bieten sie einen Widerstand gegen Verdrehung der Motorwelle?
    Das ist von Motorart abhängig, siehe unter "Bauformen" in: http://de.wikipedia.org/wiki/Schrittmotor .
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  4. #4
    Sorry, war nicht angemeldet bei dem vorigen Post xD

    Danke für die Antworten. Der Motor den ich mir ausgesucht habe ist ein Hybrid-Schrittmotor. Wenn ich das richtig gelesen habe, enthalten diese Permanentmagnete, besitzen also auf jeden Fall ein Rastmoment. Jetzt ist nur die Frage, wie groß dieses ist ^^ Im Datenblatt von dem Schrittmotor steht dazu nichts. Oder gibt es da ungefähre Richtwerte in Abhängigkeit des Haltemomentes? Der Motor, den ich vorgesehen habe hätte ein Haltemoment von 0,2Nm falls ihr anhand dieser Größe eine grobe Schätzung abgeben könnt.


    Gruß, David

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von malthy
    Registriert seit
    19.04.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.379
    Hi,

    Du kannst Dich zB mal bei Nanotec auf der Seite umschauen, vielleicht findest Du einen Motor der in etwa Deinem entspricht. 0.2 Nm Haltemoment könnte eine Größenordnung wie Nema17 sein. Bei Nanotec sind zu den diversen Motoren Datenblätter vorhanden, denen kannst Du das Rastmoment als "detent torque" entnehmen. Ich habe dort mal einen beliebigen Nema17 Motor mit 0.176 Nm Haltemoment rausgepickt, der hätte zB 2.3e-3 Nm Rastmoment, also Größenordnungsmäßig 1/100. Ich kann allerdings nicht beurteilen, ob sich das verallgemeinern lässt.

    Ansonsten gibt es auch Schrittmotoren mit Bremse.

    Gruß
    Malte

Ähnliche Themen

  1. RN-Control 1.4 Schrittmotor Hilfe gegen Kostenerstattung
    Von tomschmied im Forum Schaltungen und Boards der Projektseite Mikrocontroller-Elektronik.de
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.02.2012, 18:02
  2. Pin 10 gegen GNd oder besser gegen +?
    Von Vimi im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.05.2008, 23:13
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.01.2007, 12:57
  4. [Verständnisfrage] Widerstand gegen Masse?
    Von squelver im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.11.2006, 13:01
  5. Kontakt zwischen Motorwelle und Schrittmotor
    Von becherglas im Forum Mechanik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.02.2004, 20:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •